Aktuell

Bild: Friedbert Simon In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Friedbert Simon In: Pfarrbriefservice.de

Pfingsten 2019

 

Wir laden Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten an Pfingsten in unserer Kirchengemeinde ein. Pfingsten ist ein wichtiges und zugleich schwer zu fassendes Kirchenfest, da dieses Hochfest mit dem Heiligen Geist zu tun hat, zu dem wir doch manchmal ein eher abstraktes Verhältnis haben - anders als im Vergleich zu Weihnachten oder Ostern.

 

Unter Katholisch.de wird das Pfingstfest genauer erklärt.

 

>>Hier<< finden Sie auch eine Erklärung in kindgerechter Sprache.

 

St. Michael, Ilsfeld
St. Michael, Ilsfeld

Umbauarbeiten in Ilsfeld

 

Nach dem 3. Juni 2019 beginnen die Umbauarbeiten in der Kirche und im Gemeindehaus in Ilsfeld. Die umfangreichen Bauarbeiten dauern bis Ende Oktober. Wir sind dankbar dafür, dass wir bei der ev. Kirchengemeinde für die Dauer der Umbau- und Renovierungsarbeiten die ev. Bartholomäuskirche in der Charlottenstr. 11 in Ilsfeld für unsere Gottesdienste nutzen dürfen. Um Überschneidungen mit den Gottesdiensten der ev. Kirchengemeinde zu vermeiden werden bis Ende Oktober die Gottesdienste in Ilsfeld immer Vorabendgottesdienste um 18:00 Uhr sein. Wir bitten um Beachtung.

 

Während der Umbauphase in der kath. Kirche Ilsfeld ENTFALLEN die Wochentagsmessen in der kath. Kirche Ilsfeld. Dafür laden wir Sie zur Wochentagsmesse Donnerstags um 18:00 Uhr nach Neckarwestheim, Weststraße 15 herzlich ein. (Außer in den Sommerferien)

Jens Kubat Bild: Privat
Jens Kubat Bild: Privat

Jens Kubat aus Lauffen wird am 8. Juni zum Ständigen Diakon geweiht und am 9. Juni erstmals seinen Dienst als Diakon ausüben

 

Am Samstag, 8. Juni um 10.00 Uhr wird Herr Jens Kubat aus Lauffen in der Kirche St. Georg in Stuttgart von Weihbischof Thomas Maria Renz durch Handauflegung und Gebet zum Ständigen Diakon geweiht. Nach seiner Weihe wird er neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Schreinermeister im eigenen Betrieb auch Aufgaben als Diakon in unserer Kirchengemeinde St. Franziskus übernehmen. Als Diakon wird seine Hauptaufgabe in den caritativen Bereichen liegen. Wenn es die Zeit darüber hinaus noch erlaubt, wird Herr Kubat neben Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen auch liturgische Aufgaben im Gottesdienst übernehmen und hin und wieder Predigten halten.

 

Sie sind alle sehr herzlich zur Mitfeier der Diakonenweihe am 8. Juni nach Stuttgart eingeladen. Der Weihegottesdienst beginnt um 10.00 Uhr in der Kirche St. Georg in Stuttgart (Heilbronner Str. 133). Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Kirche sehr gut zu erreichen. Die Kirche befindet sich fast genau gegenüber der Stadtbahnhaltestelle Eckhartshaldenweg/ Pragfriedhof.

 

Folgende Verbindungen ab Lauffen sind am 8. Juni möglich:

Abfahrt Lauffen 8.06 Uhr – Ankunft Stuttgart Hbf 8.43 Uhr – Abfahrt mit der Stadtbahn U7 am Arnulf-Klett-Platz Richtung Stuttgart Killesberg um 8.56 Uhr – Ankunft Eckhartshaldenweg/ Pragfriedhof mit der Stadtbahn U7 um 8.59 Uhr.

 

Eine spätere Verbindung:

Abfahrt Lauffen 8.37 Uhr – Ankunft Stuttgart Hbf 9.15 Uhr – Abfahrt mit der Stadtbahn U5 am Arnulf-Klett-Platz Richtung Stuttgart Mönchfeld um 9.27 Uhr – Ankunft Eckhartshaldenweg/ Pragfriedhof mit der Stadtbahn U5 um 9.30 Uhr.

Es gibt auch eine frühere Verbindung um kurz nach 7 Uhr.

 

Es wird keine gemeinsame Fahrt nach Stuttgart geben. Diese soll bitte jeder für sich organisieren oder selbst kleine Gruppen für die Fahrt bilden. In der Kirche gibt es nur für die Familie Platzreservierungen. Für die Rückfahrt schauen Sie bitte selbst nach der Ihnen angenehmen Verbindung.

 

Am Pfingstsonntag, also am 9. Juni, wird Herr Kubat zum ersten Mal seinen Dienst als Diakon im 10.30 Uhr Gottesdienst in Lauffen (Schillerstraße 45) ausüben und in die Gemeinde eingeführt werden. Auch hierzu und zum anschließenden Stehempfang im Gemeindehaus sind alle Gemeindemitglieder sehr herzlich eingeladen.

 

Bitten wir gemeinsam als Kirchengemeinde um Gottes Heiligen Geist für Herrn Kubat, seine drei Mitbrüder und seine Familie.

Pfr. Michael Donnerbauer

Gebet zur Vorbereitung auf die Diakonenweihe von Jens Kubat vom 30.05.-07.06.

 

Ab 30. Mai wollen wir uns neun Tage lang zum Gebet als Vorbereitung auf die Diakonenweihe von Jens Kubat treffen. Die Novene wird täglich um 20.00 Uhr im Pauluszentrum in Lauffen gebetet. Das Novenen-Gebet haben die Weihekandidaten selbst vorbereitet. Wer nicht täglich zum Mitbeten der Novene kommen kann, diese aber dennoch gerne beten möchte, darf sich gerne ein Gebetsheft für alle neun Tage mit nach Hause nehmen. Die Hefte liegen in Lauffen und Neckarwestheim in den Kirchen aus.

Dr. Johannes Hartl Bild: https://johanneshartl.org/fotos/
Dr. Johannes Hartl Bild: https://johanneshartl.org/fotos/
Johannes Hartl Save the date

„Wozu ist die Kirche da?“

Tagesveranstaltung mit Johanes Hartl am 20. Juli 2019 in Lauffen, St. Paulus, Schillerstr 45.

 

In diesem Jahr gibt es in unserer Gemeinde ein besonderes Highlight. Es ist uns gelungen, Dr. Johannes Hartl, den Leiter des Gebetshauses Augsburg, für eine Tagesveranstaltung, mit dem Titel „Wozu ist die Kirche da?“ zu gewinnen. Die Veranstaltung bewegt das Thema Weitergabe des Glaubens und was die Aufgabe jedes einzelnen dabei ist. Der Referent ist bekannter und aktuell sehr angefragter Redner auf Glaubenskonferenzen und Autor zahlreicher Bücher.

Das Thema Weitergabe des Glaubens bewegt ihn in besonderer Weise. Er ist Mitverfasser des sogenannten „Mission Manifest“, das 10 Thesen für ein Comeback der Kirche umfasst. Diese 10 Thesen beschreiben Voraussetzungen für eine gelungene Glaubensweitergabe und damit für das Comeback der Kirche.

 

Hier finden Sie ein paar Links:

Gebetshaus Augsburg

MissionManifest

YouTube-Video: Das entfesselte Evangelium - Dr. Johannes Hartl

Kartenverkauf

 

Am Samstag, den 20. Juli findet in Lauffen ein Tagesseminar mit Dr. Johannes Hartl, dem Gründer des Gebetshauses Augsburg mit dem Titel „Wozu ist die Kirche da?“ in Lauffen statt. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität und der besseren Planbarkeit, werden bis Fronleichnam Donnerstag, den 20. Juni Tageskarten nach den Samstags und Sonntags Gottesdiensten ausgegeben.

 

Ab dem 21. Juni 2019 können Sie >>HIER über diesen Link<< Karten zum Selbstausdruck für eine Verwaltungsgebühr von 2,50€ erwerben. Ohne Tageskarte kann kein Einlass gewährt werden.

 

Lichttreppe Flein

Lichttreppe in Flein


Sind sie schon einmal auf einer Lichttreppe empor gestiegen? Ab jetzt ist das möglich an unserer Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4) - aber erst, wenn es dunkel ist.

Lourdesgrotte in Talheim

 

„Der Mai ist gekommen“ - und mit ihm wurde in Talheim (in unserer Marien-Kirche) wieder der Maialtar schön hergerichtet und ebenso ist ab jetzt wieder die Lourdes-Madonna zurück in der neu renovierten Lourdes-Grotte auf dem Friedhof hinter der Talheimer Kirche. Den Mesnerinnen ein herzliches Vergelt‘s Gott für das schöne Gestalten und Herrichten!

Talheim
Lourdes-Grotte
Lourdes-Grotte
Talheim
Maialtar
Maialtar
Kirche St. Josef, Neckarwestheim
Kirche St. Josef, Neckarwestheim
Sommerfest Neckarwestheim

Daniel Johann aus Neckarwestheim wird am 12. Mai in Freiburg zum Priester geweiht.

 

Seine Nachprimiz feiert er im Rahmen des Sommerfestes am 26. Mai 2019 um 10.30 Uhr in St. Josef Neckarwestheim

 

Es freut uns als Gemeinde und als Kirche sehr, dass Daniel Johann aus Neckarwestheim am 12. Mai um 14.30 Uhr von Erzbischof Stephan Burger im Münster zu Freiburg mit fünf weiteren Diakonen zum Priester geweiht wird. Herr Johann wurde 1981 in Heilbronn geboren, ist später in Neckarwestheim aufgewachsen und war auch dort einige Zeit Ministrant in unserer Kirche. Nach seinem Studium bat er um Aufnahme in das Priesterseminar in Freiburg und wird nun auch für die Erzdiözese Freiburg zum Priester geweiht und dort seinen Dienst tun. Es freut mich als Pfarrer, dass ich an der Weihe in Freiburg teilnehmen darf und ich bitte Sie als Gemeinde darum, um die Kraft des Heiligen Geistes zu beten und Herrn Johann und seine Mitbrüder im Gebet zu begleiten und auch in seinem Dienst als Priester mitzutragen. Am 26. Mai um 10.30 Uhr wird Herr Johann im Rahmen unseres diesjährigen Sommerfestes in Neckarwestheim seine Nachprimiz feiern. Primiz kommt aus dem Lateinischen und bedeutet die erste Messe, die ein Priester feiert. Herr Johann wird an diesem Tag also eine seiner ersten Eucharistiefeiern als Priester feiern und das bei uns und mit uns. Eine solche Primiz oder Nachprimiz ist für uns in der katholischen Kirche etwas ganz besonderes, weil der priesterliche Dienst für unsere Kirche unverzichtbar ist und wesentlich ist für unser Verständnis der Kirche und für die Feier der Sakramente. Unser Kirchenchor wird diese besondere Eucharistiefeier am 26. Mai musikalisch mitgestalten. Ihnen allen eine ganz herzliche Einladung, diese Nachprimiz in Neckarwestheim mitzufeiern und anschließend auch unser Sommerfest um unsere Kirche St. Josef in der gewohnten und bewährten Weise bis in die frühen Abendstunden hinein. Es besteht also auch reichlich Gelegenheit, mit dem Neupriester beim Sommerfest ins Gespräch zu kommen. 

Pfr. Michael Donnerbauer

 

Kirche Lauffen

Baumaßnahmen im Pauluszentrum

 

seit dem 4. April haben wir im Pauluszentrum wieder eine größere Baustelle, die uns bis in den Sommer hinein begleiten wird. Nach über 4 Jahrzehnten sind die Fenster und Außentüren im gesamten Pauluszentrum in die Jahre gekommen und müssen dringend erneuert werden. Dies konnte aus finanziellen Gründen bei der Kircheninnenrenovierung 2012 nicht gleichzeitig mit abgearbeitet werden. Ebenso sind die Sanitäreinrichtungen im Untergeschoss zwingend sanierungsbedürftig. Jeder, der schon einmal dort war, wird dies leider bestätigen müssen. Im Zuge dieser Maßnahmen werden dann auch die Jugendräume und der Flur im Untergeschoss renoviert und den heutigen Anforderungen angepasst. Den Abschluss bildet dann die Erneuerung des Platzes vor dem Pauluszentrum und des Platzes hinter dem Pauluszentrum (Bismarckstraße). Insgesamt werden sich die baulichen Maßnahmen auf 700.000€ belaufen.

Ein gewaltiger Kraftakt für unsere Kirchengemeinde, den wir nur aus eigenen Mitteln zu bewältigen haben und daher auch auf Ihre freundliche Unterstützung durch Spenden angewiesen sind. Bankverbindung: Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus - IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29 - BIC: HEIS DE 66XXX. Ich danke Ihnen im Namen des Kirchengemeinderates und des Gemeindeteams Lauffen für Ihre Spende sehr herzlich.

Pfr. Michael Donnerbauer

Pastoralteam auf Fortbildung

 

Am 11. und 12. März) war das ganze Pastoralteam auf der 3. Fortbildung zum Thema „Kirche am Ort - Kirche an vielen Orten gestalten“. Es ging um weitere Schritte in dem Prozess, vor allem auch um das Thema „Partizipation“. Außerdem gab es Workshops zur Berufungspastoral, Kirchenmusik und Taizé-Gesänge und dann Inventarisierung von Kunst- und Kulturgütern...

Pastoalteam auf Fortbildung Bilder: R.Probst
Pastoalteam auf Fortbildung Bilder: R.Probst
Pastoalteam auf Fortbildung Bilder: R.Probst
Pastoalteam auf Fortbildung Bilder: R.Probst
Pastoalteam auf Fortbildung Bilder: R.Probst
Pastoalteam auf Fortbildung Bilder: R.Probst
Kirche Flein

Sanierung Treppe und Anlage an der Kath. Kirche in Flein

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gemeindemitglieder,

 

wir haben an dieser Stelle schon mehrmals über die Sanierungsarbeiten rund um unsere Kirche berichtet. Derzeit werden die Treppenstufen gesetzt und die restlichen Arbeiten zum Abschluss gebracht. Es sind aber schon viele Arbeiten erledigt wie z:B. der neue Zugangsweg oder der neue, ebene und somit Rollstuhlgeeignete, Zugang zu unserer Kirche. Dieser Zugang hat eine elektrisch zu öffnende Tür, der Drücker hierfür befindet sich in der davorstehenden Stütze. Die Beleuchtung am Zugangsweg ist bereits und die an der Treppe wird noch installiert. Es hat sich also schon viel getan.

 

Die Treppe wird nunmehr bis zum 13.04.2019 fertiggestellt und es verbleiben dann noch einige Restarbeiten, die dann zügig abgearbeitet werden. Auch ein neuer Schaukasten wird dann seinen Platz am Treppenaufgang finden. Somit werden die Umbaumaßnahmen bis, spätestens aber kurz nach Ostern fertiggestellt sein. Die Treppe wird nach dem Gottesdienst am Samstag, 13.04.2019 (18:00 Uhr) geweiht. Das Gemeindeteam lädt Sie danach ganz herzlich zu einem „Treppenempfang“ ein. Hierbei wollen wir mit einen Glas Sekt o.ä. auf die gelungene Sanierung anstoßen.

 

Die gesamten Kosten der Sanierung belaufen sich auf ca. € 200.000,-. Eine stattliche Summe für unsere Kirchengemeinde, die nicht nur aus dem Budget gedeckt werden kann. Wir bitten Sie daher sehr herzlich um Ihre Spende und bedanken uns jetzt schon für Ihre Unterstützung.

 

Im Namen des Kirchengemeinderates, des Gemeindeteams und der Kirchengemeinde

 

Pfarrer Michael Donnerbauer und Lutz Pahlke (gewählter Vorsitzender des KGR)

 

Bankverbindung der Kirchengemeinde St. Franziskus

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus

IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29

BIC: HEIS DE 66XXX

Stichwort: Spende Sanierung Treppe Flein

Katholische Kirchengemeinde unterstützt Flutopfer in Indien

 

Der Monsun hat in Indien unzählige Häuser zerstört, 400.000 Menschen wurden obdachlos! Die Ordensgemeinschaft der Vinzentiner, zu denen unser Pater Augustine gehört, baut 30 neue und einfache Häuser für Familien in dem Ort Thottakam im südindischen Bundesstaat Kerala. Ein Haus kostet 7.500€.

Unsere Kirchengemeinde St. Franziskus möchte, wenn’s geht, auch noch für ein viertes Haus das Geld zur Verfügung stellen. Ein Herzliches Vergelt’s Gott an alle Spender/innen.

 

Unsere Bankverbindung:

Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus,

IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29

BIC: HEIS DE 66XXX; Kennwort: Flut Kerala

"Mit vollem Ranzen kann man Gott nicht spüren"

 

Unser Pfarrer Michael Donnerbauer beantwortet in der Heilbronner Stimme Fragen zur Fastenzeit. Was das geistliche Leben bremst, sollte losgelassen werden. Per Whatsapp bekommt man 40 Tage lang jeweils ein Wort als Impuls. >>HIER<< kommen Sie zum Artikel.

Jugendgebetskreis

 

Du hast Lust auf Jesus und auf eine coole Gemeinschaft und wohnst in der Nähe von Lauffen am Neckar? Dann ist das genau das Richtige für dich. In der Regel findet 2 Mal im Monat sonntags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr im kath. Pauluszentrum (Schillerstraße 45/1) ein Jugendgebetskreis statt.

Der Gebetskreis soll Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 21 Jahren ansprechen.

In dem Gebetskreis gibt es viel Lobpreis, Gebetszeiten und immer 1 oder 2 Bibelstellen, zu denen es einen Impuls gibt.

Wir haben den Gebetskreis ins Leben gerufen, da wir nach einer Christlichen Freizeit dieses coole Feeling, den Lobpreis und das Gebet vermisst haben und uns mehrmals im Monat mit Gott beschäftigen und „Ihn“ feiern wollen.

Unser Ziel ist es, mit diesem Gebetskreis neue Jugendliche für Gott zu begeistern und zu ermutigen zu uns zu kommen.

Bei Fragen darfst du dich gerne an mich wenden.

Paul.scherb2003@gmx.de

 

Frau Herter mit Pfarrer Donnerbauer; Im Hintergrund Herr Heen und Herr Pahlke

Wechsel der/s 2. Vorsitzenden

 

Bei der heutigen KGR-Sitzung am 17. Januar wurde Frau Herter für die Arbeit als 2. Vorsitzende im Jahr 2018 gedankt. Seit unserem Zusammenschluss 2017 haben sich die bisherigen 2. Vorsitzenden der bisherigen 3 KGRs das Amt aufgeteilt: 2017 war Herr Heen 2. Vorsitzender, 2018 Frau Herter und nun 2019 bis zur Neuwahl im März 2020 Herr Pahlke. Heute also ganz herzlichen Dank für die geleistete Arbeit an Frau Herter!

Klausurtag in Talheim

 

Am 12. Januar fand in Talheim unsere KGR-Klausurtagung statt. Vormittags gab es einen Rückblick zur bisherigen Arbeit des KGR seit unserem Zusammenschluss 2017. Viel Positives und auch manches, an dem wir noch arbeiten und uns verbessern können, kam zur Sprache.

Nachmittags ging es um ein soziales Projekt, das wir als Kirchengemeinde St. Franziskus umsetzen und verfolgen wollen. Hier hat der KGR sich für eine Idee entschieden, sobald hier die nötigen Vorabinformationen eingeholt wurden, gibt es hier weitere Informationen. Man darf gespannt sein...

Klausurtag in Talheim Bilder: R.Probst
Klausurtag in Talheim Bilder: R.Probst
Klausurtag in Talheim
Patrozinium St. Franziskus in Flein

Rückblick St. Franziskus - Flein

 

Am 06.10.2018 feierten wir in einem Gottesdienst den Patron unserer Kirchengemeinde, den Heiligen Franz von Assisi. Der Gottesdienst wurde gesanglich begleitet vom Chor „die Flinharmoniker“ unter der Leitung von Herrn Roland Gärtner. Ein rundum gelungener Auftritt mit Lust auf mehr.

Nochmals danke dafür.

 

Zelebrant der Feier war Vikar Torsten Mai, der wieder eine aussagekräftige Predigt hielt, es hat sich gelohnt ihn zu hören. Nach dem Gottesdienst hatte das Gemeindeteam zu einem Umtrunk mit Sekt und zur Stärkung heißen Würstchen eingeladen. Es gab viele gute Gespräche und schöne Episoden, schade nur, dass nicht alle Gottesdienstbesucher geblieben sind und viele Würstchen anderweitig verwertet (verkauft) werden mussten. Trotzdem war es, für die erste Veranstaltung dieser Art, gelungen.

 

Danke an alle die dabei waren und an meine Mitstreiter vom Gemeindeteam, die tatkräftig unterstützt haben.

Lutz Pahlke

facebook logo

Kirchengemeinde nun auf FACEBOOK zu finden

 

Seit 12. Oktober finden Sie unserer Kirchengemeinde nun auch auf FACEBOOK. Wenn Sie selbst dort aktiv sind, geben Sie bei FACEBOOK einfach „Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus Lauffen“ ein und Sie können unsere Seite abonnieren. Auch wenn Sie kein Nutzerkonto bei FCEBOOK haben, können Sie über eine Suchmaschine unsere Seite finden und anschauen: einfach „FACEBOOK Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus Lauffen“ eingeben, dann finden Sie unsere FACEBOOK-Seite. Weiterhin bekommen Sie unsere Informationen natürlich wie gewohnt auf unserer Homepage www.st-franziskus-lauffen.de. Viele Freude beim Stöbern oder Liken!

PR Raimund Probst

 

Diözese Rottenburg Stuttgart