Veranstaltungen + Angebote

Fastenessen in Lauffen

Das Gemeindeteam Lauffen wird am Sonntag, 17.03.2024 nach dem Sonntagsgottesdienst ein "Fastenessen" für alle Teilgemeinden anbieten. Motto: "Interessiert mich die Bohne-gemeinsames Essen in der Fastenzeit".

Es gibt Chilli sin carne und Brot, Kaffee und Kuchen, der Überschuss geht an misereor.

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe

 

Der Krieg in der Ukraine findet kein Ende. Das Leid und die Not daher auch nicht!
Bitte helfen Sie uns, weiterhin Hilfe zu leisten und Not zu lindern!

Wir sammeln für unseren nächsten, den 41. Hilfstransport, in die Ukraine:

 

Grundnahrungsmittel (in möglichst großen Packungen):

Nudeln, Reis, Mehl, Haferflocken, Zucker, Salz, Öl, H-Milch, Margarine, Kekse, Obst- und Gemüsekonserven, Wurst- und Fleischkonserven,
Schwarztee, Instant-Kaffee, sowie Schokolade, Müsliriegel, Energieriegel...

 

Hygieneartikel:
Duschgel, Shampoo, Seife (flüssig/fest), Zahnbürsten, Zahnpasta, Klopapier, Feuchttücher, Waschpulver, Weichspüler, Damenhygieneartikel

Babynahrung (Milchpulver) + Windeln


Neuwertige, saubere Decken


Bitte aktuell keine Bekleidung!!

 

Nächster Hilfsgüter-Transport am 1. März 2024 (abgehend).

Sammelstellen/Annahmezeiten:
Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld (rechter Seiteneingang)
Dienstag, 27.02.2023, 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag, 29.02.2023, 18:00 - 19:30 Uhr

sowie Abgabe bei unseren Pfarrbüros Lauffen, Talheim, Untergruppenbach zu den üblichen
Nachmittagsöffnungszeiten möglich!


Wenn Sie uns als Fahrerin/Fahrer unterstützen oder anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder andere
Spenden anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei: Sascha Groß, 0173 / 825 9829 oder sg.gross@gmx.de.


Falls Sie uns mit einer Geldspende unterstützen möchten, überweisen Sie bitte an:


Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Verwendungszweck: Ukraine               (bitte unbedingt angeben!)
IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29
BIC: HEIS DE 66XXX


Allen Spenderinnen und Spendern, allen Unterstützerinnen und Unterstützern ein herzliches Vergelt's Gott!
Vielen herzlichen Dank!

 

Sascha Groß
Vorsitzender Caritasausschuss
Kath. Kirchgemeinde St. Franziskus

Gottesdienste 3.0 in Lauffen

 

Die nächsten Gottesdienste 3.0 – katholisch.jung.modern. finden am

 

- Sonntag, 17. März (mit anschließendem Mittagessen)

- Sonntag, 21. April und

- Sonntag, 5. Mai

 

jeweils um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45).

Herzliche Einladung!

 

 

Bible Art Journaling - kreativ eintauchen in biblische Texte am 02.03.24 von 18 bis 20 Uhr im Paulus-Zentrum Lauffen

 

„Spüre nach, was du liest. Drücke aus, was du denkst. Gestalte, was du glaubst“

Herzliche Einladung zu einem Workshop mit Beate Schmid, Dipl. Religionspädagogin aus Gundelsheim. Wir lesen einen Bibeltext und gestalten ihn anschließend mit verschiedenen Materialien und Farben. Durch die kreative Beschäftigung kann Gottes Wort vom Kopf über die Hand ins Herz sinken und nachklingen. Jede und jeder kann unter fachkundiger Anleitung die eigene DIN-A 4 Seite mit dem Bibeltext gestalten. Biblische Inhalte und das eigene Leben treffen sich auf dem Papier. Richtig oder falsch gibt es nicht. Vorkenntnisse sind keine notwendig.

 

Anmeldung bis 28.02. im Pfarrbüro Lauffen, Tel. 07133 5960 oder per E-Mail: StFranziskus.LauffenamNeckar@drs.de

„Mehrwert“ Spiritualität? – Muslimische und christliche Perspektiven

 

Podiumsgespräch mit Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Großen Ratssaal der Stadt Heilbronn

 

Ganz aktuell: Was kann Spiritualität bewirken oder (ver-)hindern in Gesellschaft und Politik? Hat sie einen „Mehrwert“ für eine heterogene und pluralistische Gesellschaft? Und wenn ja, inwiefern?

Diesen und weiteren Fragen gehen die renommierten Professoren für Religionsphilosophie, Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi, Universität Münster, und Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, Universität Erfurt, im Gespräch miteinander nach.

Die muslimische und die christliche Perspektive werden um die Perspektiven von zwei weiteren Podiumsteilnehmerinnen erweitert: Dabei stehen Alltagserfahrungen im Fokus, vertreten durch Amina Mecellem, Fachberaterin im Kündigungsschutz und Mitglied im Ältestenrat der MSH Muslimische Studierende Heilbronn, sowie Beate Schmid, katholische Religionspädagogin und freiberuflich tätig im Bereich kreativer Bibelarbeit.

In einem dritten Schritt wird das Podiumsgespräch für das Publikum geöffnet, so dass ein lebendiger Austausch im Rathaus über „‘Mehrwert‘  Spiritualität?“ möglich ist und ein tolerantes, vielfältiges Miteinander gestärkt wird.

 

Eine Anmeldung bei vhs-heilbronn.de ist erwünscht.

 

Herzliche Einladung, gemeinsam ins Gespräch zu kommen!
Im Anschluss steht ein kleiner Imbiss bereit.

Fastenaktion - 40 Tage - 40 Worte - 4 Minuten

 

Unsere Welt ist momentan so verwundet. Viele leiden. Die Fastenzeit spricht uns in der Nähe unseres HERRN Heil und Heilung zu. Wir laden Sie ein, mit anderen täglich 4 Minuten lang Worte der Heiligen Schrift zu betrachten.

 

Ab Aschermittwoch bekommen Sie die Worte täglich zugesandt.
Die Worte stammen aus den Evangelien des nächstfolgenden Sonntags.

 

Sie können sich die Worte täglich auf WhatsApp schicken lassen: Anmeldung unter 0163 8673861 oder den Kanal abonnieren oder Nachschlagen auf Facebook (domheilbronn), Instagram (stadtkirche.heilbronn) oder auf der Homepage www.stadtkircheheilbronn.de.

 

Für Fragen oder Rückmeldungen können Sie sich an die Stadtkirche wenden.

Eine Online Austauschgruppe gibt es freitags um 19:30 Uhr.


Für den Link zur Teilnahme melden Sie sich unter stadtkirche@katholisch-hn.de an oder Sie treten direkt über diesen Link bei.

 

Die deutsche Johannes-Passion – ein Chorprojekt zum Mitsingen

 

Wir wollen in diesem Jahr die Karfreitagsliturgie mit der deutschen Johannes-Passion von Lorenz Lauterbach mitgestalten.

Neben den Solisten werden die Chorantworten vom Chor a capella gesungen. Dazu suchen wir noch Unterstützung. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen, dabei mitzumachen. Wir planen 3 Chorproben und am Samstag 16.3.24 einen zusätzlichen ganzen Probentag, an dem auch eine Stimmbildnerin mitwirken wird. Die Proben sind immer mittwochs von 19.30 – 21.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus St. Peter in Talheim. Die erste Probe findet am 13.3.24 statt.

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne Alois Danner (Tel.07133-3507)     

Weltgebetstag der Frauen am 1. März 2024

 

Die Gottesdienste zum Weltgebetstag der Frauen finden in Lauffen und Neckarwestheim wie folgt statt:

 

Neckarwestheim: 17:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus (Reblandstr. 9)

Lauffen: 19:00 Uhr im Pauluszentrum (Schillerstr. 45)

 

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Stromgeneratoren für Dubrynychi (Ukraine)

 

Dubrynychi, die ukrainische Gemeinde an der Westgrenze der Ukraine zur Slowakei,
war im vergangenen Winter, wie nahezu die ganze Ukraine von den landesweiten
Stromausfällen und -rationierungen betroffen.
An manchen Tagen gab es nur an 2 - 4 Stunden Strom. Die Gemeindeverwaltung hat
in allen 9 Teilorten sogenannte Wärme- und Versorgungsstationen eingerichtet und
versucht alle Schulen und Kindergärten, sowie die Gebäude der Gemeindeverwaltung
mittels Generatoren abzusichern.
In diesen sollen die Bewohner und die in den Orten untergekommenen Binnenflüchtlinge
die Zeit der Stromausfälle überstehen.
Generatoren, die die Gemeinde entbehren kann, wurden und werden in die frontnahen
Bereiche, z.B. in den Raum Bachmut oder Cherson weitergeleitet.


Wir wollen auch in diesem Winter wieder mit Stromgeneratoren unterstützen. Die ersten
7 Generatoren haben wir mit dem letzten Hilfsgüter-Transport geliefert.

 

Hierfür bitten wir um Ihre Spende:

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Verwendungszweck „Strom“
IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29
BIC: HEIS DE 66XXX

Bitte unbedingt den Verwendungszweck „Strom“ angeben!


Vielen herzlichen Dank!


Sascha Groß
- Vorsitzender -
Caritasausschuss

Bibelkreis für Männer in Untergruppenbach

 

Männer glauben nicht an etwas Anderes als Frauen, aber sie glauben anders, sie haben andere Zugänge zu ihrer Religiosität und Spiritualität. Aus diesem Grund haben wir einen Bibelkreis speziell für Männer ins Leben gerufen. Einmal im Monat wollen wir einen Schrifttext aus der Bibel betrachten und darüber ins Gespräch kommen. Immer wieder dürfen wir erfahren, wie Austausch und Gespräch über den biblischen Text uns tiefer und lebendiger dem Wort Gottes begegnen lassen. Im Gespräch miteinander erfahren wir auch, wie unterschiedlich die Fragen, aber auch das Verständnis zu einer Bibelstelle sein kann. Unser Ziel ist, die Texte in einer verständlicheren Sprache und geschichtliche und theologische Hintergründe zu verstehen, damit sie ein Lebensquell für unseren Alltag werden. Der Bibelkreis ist offen für Männer verschiedenen Alters, verschiedener Berufe, verschiedener Lebenswege. Nächster Termin: Mittwoch, 21. Februar 2024 um 20:00 Uhr, im Gemeindezentrum St. Stephan in Untergruppenbach, Kirchgrund 27.

Herzliche Einladung!

 

Die nächsten Termine sind wie folgt geplant:

- Mittwoch, 20. März 2024, 20:00 Uhr im GZ St. Stephan, Untergruppenbach

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Ukraine-Hilfe

 

Falls Sie die Ukraine-Hilfe mit Geldspenden unterstützen möchten, bitte wir Sie folgende Bankverbindung zu nutzen:

 

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus

IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29

BIC: HEIS DE 66XXX

+++ Wichtig+++ => Verwendungszweck: Ukraine

 

Vielen herzlichen Dank!

  

Sascha Groß

- Vorsitzender Caritasausschuss -

Orgel in Talheim
Orgel in Talheim

Die Orgel der Kath. Kirche in Talheim braucht Ihre Unterstützung!

 

Die Pfeifenorgel gilt als Königin der Instrumente. Was wären unsere Gottesdienste und Konzerte ohne ihren Klang, der je nach Situation für festliche, meditative oder tröstliche Momente sorgt.

Unsere Talheimer Orgel wurde in den 1960er Jahren - der Zeit entsprechend – unter Verwendung von teils minderwertigen Materialien gebaut. In den letzten Jahren treten immer mehr Mängel zutage. Regelmässig sind „Heuler“ (Dauertöne) zu hören oder fallen Register komplett aus. Die Windversorgung des Instruments ist unzureichend, die Elektroinstallation ein Sanierungsfall, die Spielhilfen sind immer öfter außer Funktion.

Eine Begutachtung durch den Orgelsachverständigen, Kirchenmusikdirektor Michael Saum, und die Orgelbaufirma Rensch ergab, dass eine Sanierung der Orgel aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll ist. Die Reparaturarbeiten wären sehr teuer und würden trotzdem nicht gewährleisten, dass das Instrument für die nächsten 10 Jahre spielbereit bleibt.

Die Fachleute empfehlen entweder einen Neubau oder den Kauf einer gut erhaltenen gebrauchten Pfeifenorgel. Für einen Neubau der jetzigen Größe würden rd. 500.000 € anfallen, gebrauchte Instrumente sind oft für ein Drittel dieses Betrages zu haben. Der Kirchengemeinderat hat den Sachverhalt diskutiert und erste Weichenstellungen vorgenommen: Es wurde entschieden, die alte Orgel aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr grundlegend zu sanieren.

Für das Nachfolgeinstrument gilt es nun, gezielt Eigenmittel anzusparen. Hierfür bitten wir Sie um Ihre Unterstützung und Ihre Spende auf das Konto der Kath. Kirchenpflege DE97 6205 0000 0006 861229 (Stichwort: Orgel Talheim). Auf Wunsch werden gerne Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass in unserer Talheimer Kirche auch künftig eine „Königin der Instrumente“ zu hören sein wird, die wieder Generationen begeistern kann. Herzlichen Dank!

 

Peter Hawighorst (Kirchenmusiker in Talheim), Pfr. Michael Donnerbauer

Mit dem Busle in Lauffen zum katholischen Sonntagsgottesdienst

 

Innerhalb Lauffens besteht ab sofort die Möglichkeit, sich mit dem Busle zum Sonntagsgottesdienst um 10:30 Uhr abholen und anschließend wieder nach Hause fahren zu lassen.

 

Bei Interesse melden Sie sich gerne im Pfarrbüro Lauffen unter der Telefonnummer: 07133 7890 oder schreiben Sie eine E-Mail an: stfranziskus.lauffenamneckar@drs.de

Prayerlife – Das ist ein Gebetskreis für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 30 Jahren nach dem Leitbild der Jugend2000


Unser Wunsch ist es in Gemeinschaft in einer holy Hour mit Gebet, Lobpreis, Austausch, der
Gegenwart Gottes & Maria eine persönliche Gottesbeziehung aufzubauen und zu vertiefen. Wir wollen uns somit zu einem Leben für Gott motivieren und uns für IHN entscheiden. Mit dem Gebet füreinander, dem Rosenkranz, der Bibel und einem Input möchten wir Jesus näherkommen. Genauso wird die Anbetung auch immer mal wieder Mittelpunkt der Treffen sein.
Wir wollen uns durch Gebet und Austausch für das Reich Gottes einsetzen, mutig im Glauben werden, Gott in unseren Mittelpunkt stellen und ihm Ehre und Lob schenken.
Neben der Zeit mit Jesus wird es nach jedem Prayerlife auch eine Community-Zeit geben, in der noch Zeit für Freundschaft, Austausch und Essen ist. ­čśŐ
Herzliche Einladung - Wenn auch du die Sehnsucht hast, noch mehr in den Glauben einzutauchen und zu wachsen und auf der Suche nach einer Gruppe mit jungen Christen bist. Wir freuen uns mega, wenn Du das nächste Mal schon mit dabei bist und Gott mit uns feierst.
Prayerlife ist durch einen Eindruck in Medjugorje über Silvester 2022/2023 mit der Jugend2000 entstanden, als ich ein Feuer spürte. Ich hatte die Sehnsucht so eine tiefe Gemeinschaft und einen Glauben auch immer wieder zu Hause zuerleben. Als ich diese Sehnsucht mit ins Gebet genommen habe, hat mir Gott ziemlich beeindruckend geantwortet, sodass ich ziemlich schnell wusste, dass dieser Gebetskreis Gottes Plan ist.
Wir freuen uns, wenn du unser Prayerlife mit ins Gebet nimmst, sodass dieser Gebetskreis eine Zeit des Segens wird.

Bild: pixabay.com, freie Nutzung
Bild: pixabay.com, freie Nutzung

Kinderbibelstunde in Untergruppenbach

 

Herzliche Einladung an alle 4 - bis 8 - jährigen zur Kinderbibelstunde!

Wann: Immer montags von 16 – 17 Uhr.

Wo: In den Gemeinderäumen der katholischen Kirche in Untergruppenbach.

Jesus hält dich in seiner Hand und will dir nahe sein! Wir wollen gemeinsam diesen Jesus besser kennenlernen und unsere Freundschaft mit ihm vertiefen. Sei willkommen zu unseren spannenden und fröhlichen Kinderstunden.

Bist du dabei? Wir freuen uns auf dich!

(Voranmeldung unter 0179 / 140 8 939)

Tafeln

Tafelmobil – Gabenkorb

 

Zur Unterstützung des Tafelmobils in Lauffen und des Tafelmobils in Ilsfeld-Auenstein besteht ab sofort die Möglichkeit, nicht verderbliche Lebensmittel, täglich in den Gabenkorb einzulegen. Der Gabenkorb steht im Eingangsbereich unserer Kirchen in Lauffen, Ilsfeld und Neckarwestheim, die Sie täglich zu den Öffnungszeiten besuchen können. Eine Liste der besonders benötigten Dinge finden Sie an der Infosäule. Jede kleine Spende kommt an und ist eine große Hilfe für die Bezugsberechtigten Personen. Da auch Personen aus Neckarwestheim und Ilsfeld das Angebot des Tafelmobils in Lauffen bzw. in Auenstein wahrnehmen müssen, hat sich die katholische Gemeinde entschlossen auf diese Weise diesen Menschen zu begegnen. Neckarwestheimer helfen also Neckarwestheimern und Ilsfelder helfen Ilsfeldern. Herzliche Einladung dieses Projekt zu unterstützen auch wenn Sie nicht katholisch sind.

Diakon Jens Kubat

Gabenkorb für das Tafelmobil Auenstein

 

Wie wir es vor wenigen Wochen schon angekündigt haben, wollen wir ab sofort das Tafelmobil in Auenstein unterstützen. Hier können Bedürftige gespendete Waren des täglichen Bedarfs günstig einkaufen. Dazu haben wir im Eingangsbereich unserer Kirche einen Gabenkorb aufgestellt, in den auch außerhalb der Gottesdienstzeiten nicht verderbliche Grundnahrungsmittel (besonders benötigt werden Mehl, Zucker, Salatöl, Salz, Reis, Essig …) und Hygieneartikel (Zahnbürsten, Zahnpasta, Seife, Duschbad, Creme, Drogerieartikel…) gelegt werden können, eine Liste der Dinge liegt beim Gabenkorb. Mittwochs vormittags werden die Spenden dann nach Auenstein zum Tafelladen gebracht.

Jede noch so kleine Spende kommt an und ist eine große Hilfe für die bezugsberechtigten

Personen. Wir laden Sie herzlich ein, dieses Projekt zu unterstützen.

Tafelmobil – Gabenkorb Flein

 

Zur Unterst├╝tzung des Tafelmobils in Lauffen besteht ab sofort die Möglichkeit, nicht verderbliche Lebensmittel, täglich in den Gabenkorb einzulegen. Der Gabenkorb steht im Eingangsbereich unserer Kirche, die Sie täglich zu den Öffnungszeiten besuchen können. Eine Liste der besonders benötigten Dinge finden Sie im Schriftenstand. Jede kleine Spende kommt an und ist eine große Hilfe f├╝r die Bezugsberechtigten Personen. Herzliche Einladung dieses Projekt zu unterst├╝tzen, auch wenn Sie nicht katholisch sind.

Gemeindeteam Flein

Fernsehgottesdienste

 

Für kranke oder ältere Gemeindemitglieder, die den Gottesdienst nicht selbst mitfeiern können, die aber dennoch ein inneres Bedürfnis nach der Feier des Gottesdienstes haben, gibt es im Fernsehen einige wertvolle Angebote, auf die ich an dieser Stelle aufmerksam machen möchte. Im ZDF werden jeden Sonntag um 9.30 Uhr abwechselnd ein evangelischer und katholischer Gottesdienst übertragen. Wenn Sie in Ihrer Liste der verfügbaren Kanäle einmal nachschauen, finden Sie dort auch die Sender „EWTN“ oder „KTV“. In beiden Sendern gibt es täglich Übertragungen der hl. Messe, des Rosenkranzgebetes, anderer Gebete oder auch Vorträge zu Fragen und Themen des Glaubens, aber auch Übertragungen von Papstaudienzen oder anderen aktuellen kirchlichen Ereignissen. Sollten Sie die Kanäle nicht finden, kann Ihnen sicherlich jemand aus der Familie, Nachbarschaft oder aus der Gemeinde bei der Suche und Einstellung behilflich sein.

RADIO HOREB - christl. Radiosender und App

Gottesdienste/Information/Musik

>>Hier<< geht es zum Sender

EWTN - Gottesdienste im Fernsehen

Den Sender empfangen Sie über Satellit/Kabel

>>Hier<< geht es zur Homepage

Diözese Rottenburg Stuttgart