Veranstaltungen + Angebote

Mutter-Eltern-Segen am 7. Juli 2024 um 10.30 Uhr in St. Stephan, Untergruppenbach

 

Eingeladen sind Frauen/Paare, die ein Kind erwarten, Freunde und Familien sind herzlich willkommen

 

Die Segnung findet innerhalb des Sonntagsgottesdienstes statt, der vom Chor unter der Leitung von Miguel Monroy mitgestaltet wird.

„Über mich kam so eine Ruhe. Ab da konnte ich mich erst so richtig auf mein Kind freuen,“ sagte eine Frau nach der Segensfeier. Mit dem Segen der Mutter ist auch das ungeborene Kind gesegnet. Oft machen sich Eltern Sorgen und fühlen sich unsicher in ihrer neuen Aufgabe. Gottes Schutz und Segen hilft den Alltag besser zu bewältigen und die Herausforderungen mit Freude, Dankbarkeit und Zuversicht anzunehmen und zu meistern.

 

Kontakt: Maria Reineke Tel. 07131-70445

Bild: Markus Weinländer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Markus Weinl├Ąnder In: Pfarrbriefservice.de

Geh aus mein Herz und suche Freud

Einladung zu einer frühmorgendlichen Wanderung

 

Das Gemeindeteam Untergruppenbach veranstaltet am Samstag, den 6. Juli 2024, eine frühmorgendliche Wanderung mit geistlichen Impulsen und Liedern. Treffpunkt ist um 07:00 Uhr morgens vor der katholischen Kirche St. Stephan in Untergruppenbach. Nach einer etwa eineinhalbstündigen Wanderung finden wir uns dort zu einem Weißwurstfrühstück ein, zu welchem wir sehr herzlich einladen. Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Taizé-Abendgebet in Flein am 16.06.

 

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 16.06.2024 um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Die Taizé-Band wird das Gebet unterstützen.

 

PR Raimund Probst

Familiengottesdienst am Sonntag 16. Juni in Ilsfeld


Am Sonntag, 16. Juni feiern wir um 10.30 Uhr einen Familiengottesdienst in unserer Kirche St. Michael in Ilsfeld (Rosenweg 23). Alle sind herzlich eingeladen, von Jung bis Alt, um an diesem Sonntag Gott zu feiern und sich darüber bewusst zu werden, dass bei Gott keiner vom Platz gestellt wird, ganz anders als bei der Fußball-EM. Ihr dürft, Sie dürfen gespannt sein, was unser Familiengottesdienstteam zu diesem Inhalt geplant hat. Der Gottesdienst wird musikalisch von der Band unserer Kirchengemeinde mitgestaltet sein.

Im Namen des Vorbereitungsteams, Pfr. Michael Donnerbauer

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Bibelkreis für Männer in Untergruppenbach

 

Männer glauben nicht an etwas Anderes als Frauen, aber sie glauben anders, sie haben andere Zugänge zu ihrer Religiosität und Spiritualität. Aus diesem Grund haben wir einen Bibelkreis speziell für Männer ins Leben gerufen. Einmal im Monat wollen wir einen Schrifttext aus der Bibel betrachten und darüber ins Gespräch kommen. Immer wieder dürfen wir erfahren, wie Austausch und Gespräch über den biblischen Text uns tiefer und lebendiger dem Wort Gottes begegnen lassen. Im Gespräch miteinander erfahren wir auch, wie unterschiedlich die Fragen, aber auch das Verständnis zu einer Bibelstelle sein kann. Unser Ziel ist, die Texte in einer verständlicheren Sprache und geschichtliche und theologische Hintergründe zu verstehen, damit sie ein Lebensquell für unseren Alltag werden. Der Bibelkreis ist offen für Männer verschiedenen Alters, verschiedener Berufe, verschiedener Lebenswege. Nächster Termin: Mittwoch, 19.06.2024 um 20:00 Uhr, im Gemeindezentrum St. Stephan in Untergruppenbach, Kirchgrund 27. Herzliche Einladung!

 

Weitere Termine:

- Mittwoch, 17.07.2024, 20:00 Uhr, Gemeindezentrum St. Stephan, Untergruppenbach

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Stromgeneratoren für Dubrynychi (Ukraine)

 

Dubrynychi, die ukrainische Gemeinde an der Westgrenze der Ukraine zur Slowakei,
war im vergangenen Winter, wie nahezu die ganze Ukraine von den landesweiten
Stromausfällen und -rationierungen betroffen.
An manchen Tagen gab es nur an 2 - 4 Stunden Strom. Die Gemeindeverwaltung hat
in allen 9 Teilorten sogenannte Wärme- und Versorgungsstationen eingerichtet und
versucht alle Schulen und Kindergärten, sowie die Gebäude der Gemeindeverwaltung
mittels Generatoren abzusichern.
In diesen sollen die Bewohner und die in den Orten untergekommenen Binnenflüchtlinge
die Zeit der Stromausfälle überstehen.
Generatoren, die die Gemeinde entbehren kann, wurden und werden in die frontnahen
Bereiche, z.B. in den Raum Bachmut oder Cherson weitergeleitet.


Wir wollen auch in diesem Winter wieder mit Stromgeneratoren unterstützen. Die ersten
7 Generatoren haben wir mit dem letzten Hilfsgüter-Transport geliefert.

 

Hierfür bitten wir um Ihre Spende:

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Verwendungszweck „Strom“
IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29
BIC: HEIS DE 66XXX

Bitte unbedingt den Verwendungszweck „Strom“ angeben!


Vielen herzlichen Dank!


Sascha Groß
- Vorsitzender -
Caritasausschuss

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Ukraine-Hilfe

 

Falls Sie die Ukraine-Hilfe mit Geldspenden unterstützen möchten, bitte wir Sie folgende Bankverbindung zu nutzen:

 

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus

IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29

BIC: HEIS DE 66XXX

+++ Wichtig+++ => Verwendungszweck: Ukraine

 

Vielen herzlichen Dank!

  

Sascha Groß

- Vorsitzender Caritasausschuss -

Orgel in Talheim
Orgel in Talheim

Die Orgel der Kath. Kirche in Talheim braucht Ihre Unterstützung!

 

Die Pfeifenorgel gilt als Königin der Instrumente. Was wären unsere Gottesdienste und Konzerte ohne ihren Klang, der je nach Situation für festliche, meditative oder tröstliche Momente sorgt.

Unsere Talheimer Orgel wurde in den 1960er Jahren - der Zeit entsprechend – unter Verwendung von teils minderwertigen Materialien gebaut. In den letzten Jahren treten immer mehr Mängel zutage. Regelmässig sind „Heuler“ (Dauertöne) zu hören oder fallen Register komplett aus. Die Windversorgung des Instruments ist unzureichend, die Elektroinstallation ein Sanierungsfall, die Spielhilfen sind immer öfter außer Funktion.

Eine Begutachtung durch den Orgelsachverständigen, Kirchenmusikdirektor Michael Saum, und die Orgelbaufirma Rensch ergab, dass eine Sanierung der Orgel aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll ist. Die Reparaturarbeiten wären sehr teuer und würden trotzdem nicht gewährleisten, dass das Instrument für die nächsten 10 Jahre spielbereit bleibt.

Die Fachleute empfehlen entweder einen Neubau oder den Kauf einer gut erhaltenen gebrauchten Pfeifenorgel. Für einen Neubau der jetzigen Größe würden rd. 500.000 € anfallen, gebrauchte Instrumente sind oft für ein Drittel dieses Betrages zu haben. Der Kirchengemeinderat hat den Sachverhalt diskutiert und erste Weichenstellungen vorgenommen: Es wurde entschieden, die alte Orgel aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr grundlegend zu sanieren.

Für das Nachfolgeinstrument gilt es nun, gezielt Eigenmittel anzusparen. Hierfür bitten wir Sie um Ihre Unterstützung und Ihre Spende auf das Konto der Kath. Kirchenpflege DE97 6205 0000 0006 861229 (Stichwort: Orgel Talheim). Auf Wunsch werden gerne Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass in unserer Talheimer Kirche auch künftig eine „Königin der Instrumente“ zu hören sein wird, die wieder Generationen begeistern kann. Herzlichen Dank!

 

Peter Hawighorst (Kirchenmusiker in Talheim), Pfr. Michael Donnerbauer

Prayerlife – Das ist ein Gebetskreis für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 30 Jahren nach dem Leitbild der Jugend2000


Unser Wunsch ist es in Gemeinschaft in einer holy Hour mit Gebet, Lobpreis, Austausch, der
Gegenwart Gottes & Maria eine persönliche Gottesbeziehung aufzubauen und zu vertiefen. Wir wollen uns somit zu einem Leben für Gott motivieren und uns für IHN entscheiden. Mit dem Gebet füreinander, dem Rosenkranz, der Bibel und einem Input möchten wir Jesus näherkommen. Genauso wird die Anbetung auch immer mal wieder Mittelpunkt der Treffen sein.
Wir wollen uns durch Gebet und Austausch für das Reich Gottes einsetzen, mutig im Glauben werden, Gott in unseren Mittelpunkt stellen und ihm Ehre und Lob schenken.
Neben der Zeit mit Jesus wird es nach jedem Prayerlife auch eine Community-Zeit geben, in der noch Zeit für Freundschaft, Austausch und Essen ist. ­čśŐ
Herzliche Einladung - Wenn auch du die Sehnsucht hast, noch mehr in den Glauben einzutauchen und zu wachsen und auf der Suche nach einer Gruppe mit jungen Christen bist. Wir freuen uns mega, wenn Du das nächste Mal schon mit dabei bist und Gott mit uns feierst.
Prayerlife ist durch einen Eindruck in Medjugorje über Silvester 2022/2023 mit der Jugend2000 entstanden, als ich ein Feuer spürte. Ich hatte die Sehnsucht so eine tiefe Gemeinschaft und einen Glauben auch immer wieder zu Hause zuerleben. Als ich diese Sehnsucht mit ins Gebet genommen habe, hat mir Gott ziemlich beeindruckend geantwortet, sodass ich ziemlich schnell wusste, dass dieser Gebetskreis Gottes Plan ist.
Wir freuen uns, wenn du unser Prayerlife mit ins Gebet nimmst, sodass dieser Gebetskreis eine Zeit des Segens wird.

Bild: pixabay.com, freie Nutzung
Bild: pixabay.com, freie Nutzung

Kinderbibelstunde in Untergruppenbach

 

Herzliche Einladung an alle 4 - bis 8 - jährigen zur Kinderbibelstunde!

Wann: Immer montags von 16 – 17 Uhr.

Wo: In den Gemeinderäumen der katholischen Kirche in Untergruppenbach.

Jesus hält dich in seiner Hand und will dir nahe sein! Wir wollen gemeinsam diesen Jesus besser kennenlernen und unsere Freundschaft mit ihm vertiefen. Sei willkommen zu unseren spannenden und fröhlichen Kinderstunden.

Bist du dabei? Wir freuen uns auf dich!

(Voranmeldung unter 0179 / 140 8 939)

Tafeln

Tafelmobil – Gabenkorb

 

Zur Unterstützung des Tafelmobils in Lauffen und des Tafelmobils in Ilsfeld-Auenstein besteht ab sofort die Möglichkeit, nicht verderbliche Lebensmittel, täglich in den Gabenkorb einzulegen. Der Gabenkorb steht im Eingangsbereich unserer Kirchen in Lauffen, Ilsfeld und Neckarwestheim, die Sie täglich zu den Öffnungszeiten besuchen können. Eine Liste der besonders benötigten Dinge finden Sie an der Infosäule. Jede kleine Spende kommt an und ist eine große Hilfe für die Bezugsberechtigten Personen. Da auch Personen aus Neckarwestheim und Ilsfeld das Angebot des Tafelmobils in Lauffen bzw. in Auenstein wahrnehmen müssen, hat sich die katholische Gemeinde entschlossen auf diese Weise diesen Menschen zu begegnen. Neckarwestheimer helfen also Neckarwestheimern und Ilsfelder helfen Ilsfeldern. Herzliche Einladung dieses Projekt zu unterstützen auch wenn Sie nicht katholisch sind.

Diakon Jens Kubat

Gabenkorb für das Tafelmobil Auenstein

 

Wie wir es vor wenigen Wochen schon angekündigt haben, wollen wir ab sofort das Tafelmobil in Auenstein unterstützen. Hier können Bedürftige gespendete Waren des täglichen Bedarfs günstig einkaufen. Dazu haben wir im Eingangsbereich unserer Kirche einen Gabenkorb aufgestellt, in den auch außerhalb der Gottesdienstzeiten nicht verderbliche Grundnahrungsmittel (besonders benötigt werden Mehl, Zucker, Salatöl, Salz, Reis, Essig …) und Hygieneartikel (Zahnbürsten, Zahnpasta, Seife, Duschbad, Creme, Drogerieartikel…) gelegt werden können, eine Liste der Dinge liegt beim Gabenkorb. Mittwochs vormittags werden die Spenden dann nach Auenstein zum Tafelladen gebracht.

Jede noch so kleine Spende kommt an und ist eine große Hilfe für die bezugsberechtigten

Personen. Wir laden Sie herzlich ein, dieses Projekt zu unterstützen.

Tafelmobil – Gabenkorb Flein

 

Zur Unterst├╝tzung des Tafelmobils in Lauffen besteht ab sofort die Möglichkeit, nicht verderbliche Lebensmittel, täglich in den Gabenkorb einzulegen. Der Gabenkorb steht im Eingangsbereich unserer Kirche, die Sie täglich zu den Öffnungszeiten besuchen können. Eine Liste der besonders benötigten Dinge finden Sie im Schriftenstand. Jede kleine Spende kommt an und ist eine große Hilfe f├╝r die Bezugsberechtigten Personen. Herzliche Einladung dieses Projekt zu unterst├╝tzen, auch wenn Sie nicht katholisch sind.

Gemeindeteam Flein

Fernsehgottesdienste

 

Für kranke oder ältere Gemeindemitglieder, die den Gottesdienst nicht selbst mitfeiern können, die aber dennoch ein inneres Bedürfnis nach der Feier des Gottesdienstes haben, gibt es im Fernsehen einige wertvolle Angebote, auf die ich an dieser Stelle aufmerksam machen möchte. Im ZDF werden jeden Sonntag um 9.30 Uhr abwechselnd ein evangelischer und katholischer Gottesdienst übertragen. Wenn Sie in Ihrer Liste der verfügbaren Kanäle einmal nachschauen, finden Sie dort auch die Sender „EWTN“ oder „KTV“. In beiden Sendern gibt es täglich Übertragungen der hl. Messe, des Rosenkranzgebetes, anderer Gebete oder auch Vorträge zu Fragen und Themen des Glaubens, aber auch Übertragungen von Papstaudienzen oder anderen aktuellen kirchlichen Ereignissen. Sollten Sie die Kanäle nicht finden, kann Ihnen sicherlich jemand aus der Familie, Nachbarschaft oder aus der Gemeinde bei der Suche und Einstellung behilflich sein.

RADIO HOREB - christl. Radiosender und App

Gottesdienste/Information/Musik

>>Hier<< geht es zum Sender

EWTN - Gottesdienste im Fernsehen

Den Sender empfangen Sie über Satellit/Kabel

>>Hier<< geht es zur Homepage

Diözese Rottenburg Stuttgart