Rückblick 2022

Krippenmalaktion in Flein

 

Liebe Kinder und Erwachsene,

an der linken Seitenwand in unserer Kirche in Flein ist eine lange Schnur gespannt, an denen ihr euren Bilder, die ihr von der Krippe gemalt habt, befestigt werden können. Die Wäscheklammern liegen dafür bereit.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele bunte oder schwarz-weiße Bilder zusammenkommen und wir sie bewundern können.

 

Bild: pixabay.com, freie Nutzung
Bild: pixabay.com, freie Nutzung

Pfarrbrief zu Weihnachten

 

Der Pfarrbrief zu Weihnachten wird aktuell oder wurde bereits ausgeteilt.

Wer noch keinen Pfarrbrief erhalten hat, kann sich gerne in den Kirchen bedienen. Alternativ können Sie sich gerne in den Pfarrbüros melden, wir schicken Ihnen gerne ein Exemplar zu.

Krippenspiel
Krippenspiel

Krippenspiel an Heiligabend 2022

Kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim

 

Liebe Kinder,

wir laden euch ein, beim diesjährigen Krippenspiel an Heiligabend in der kath. Kirche in Talheim mitzumachen. Wir suchen Engel, Hirten, Sprecher sowie Sängerinnen und Sänger. Bringt gerne auch Eure Freunde mit!

 

Proben:

Samstag, den 26.11.2022 um 11:00 Uhr - Rollenverteilung im Gemeindehaus

Samstag, den 03.12.2022 um 11:00 Uhr - Probe in der Kirche

Samstag, den 10.12.2022 um 11:00 Uhr - Probe in der Kirche

Samstag, den 17.12.2022 um 11:00 Uhr - Probe in der Kirche

Freitag, den 23.12.2022 um 11:00 Uhr    - Generalprobe in der Kirche

 

Aufführung an Heiligabend:

Samstag, den 24.12.2022 um 16:00 Uhr (Treffpunkt um 15:30 Uhr) in der Kirche.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Euer Krippenspiel-Team

Christiane Ulm
Christiane Ulm

Krippenfeier in Ilsfeld

Am Heiligen Abend findet um 15:00 Uhr in Ilsfeld eine Krippenfeier statt. Hierfür suchen wir Mädchen und Jungen, die gerne mitspielen möchten.

Die Probetermine sind:

Freitag, 2. Dezember um 17:00 Uhr

Freitag, 9. Dezember um 17:00 Uhr

Freitag, 16. Dezember um 17:00 Uhr

Freitag, 23. Dezember um 17:00 Uhr.

Sie finden in der katholischen Kirche in Ilsfeld (Rosenweg 23) statt.

 

Herzliche Einladung an alle interessierten Kinder!

„Leih mir deine Flügel“ – Wie Engel uns begegnen – Dialogkonzert mit Pater Anselm Grün und Clemens Bittlinger

 

Diese außergewöhnliche Veranstaltung stand im Zeichen der Ökumene, die in der Gemeinde Ilsfeld auf vielfältige Weise gelebt wird.

Anselm Grün war zum 4. Mal hier in der Bartholomäuskirche in Ilsfeld,  Clemens Bittlinger zum ersten Mal. Für CB ist es „jedes Mal ein Fest, mit Pater Anselm Grün zusammen aufzutreten“.

Clemens Bittlinger mit David Plüss und David Kandert  und Pater Anselm Grün sorgten am 14.12.2022 in der Bartholomäuskirche in Ilsfeld für einen himmlischen Abend.

Die Lieder von CB und seinen Jungs und die  Worte von Pater AG  dieses besonderen Abends nahmen uns mit auf eine Reise quer durch die Bibel hinein in unsere heutige Zeit.

Das Dialogkonzert war einzigartig  und kraftvoll, eine Mischung aus Humor und einer hoffnungsvollen Nachdenklichkeit. Die Lieder sind persönlich, ehrlich, eigenwillig. 

Man merkt sowohl bei CB als auch bei AG, dass sie authentisch sind und engagierte Christen.

Die Lieder wurden den Zuhörern abwechslungs- und facettenreich präsentiert, meisterlich arrangiert vom Schweizer Pianisten  David Plüss und   dem Multiinstrumentalisten   David Kandert – mal humorvoll – mal nachdenklich.

Die Inhalte passen in unsere seltsame Zeit.

Nach den Zugaben spendete Pater Anselm den Segen und entfaltete gemeinsam mit Clemens Bittlinger ein über 1600 Jahre altes Abendgebet der Mönche ganz neu und so sangen alle gemeinsam „Herr, kehre ein in dieses Haus“

Es war eine wundervolle Einstimmung auf Weihnachten und wir bedanken uns bei Clemens Bittlinger und seinen Jungs und Pater Anselm Grün für ihr himmlisches Konzert „Leih mir deine Flügel“.

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe

Wir sammeln für unseren nächsten, den 20. Hilfstransport, in die Ukraine:

- Grundnahrungsmittel: Nudeln, Reis, Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Öl, Margarine, H-Milch, Fleisch-,

Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven

- Hygiene-Artikel: Waschmittel, Duschgel, Shampoo, Seife, Zahnbürsten, Zahnpasta, Damenhygiene, Toilettenpapier

- Baby-Nahrung (Milchpulver!)

Nächster Hilfsgüter-Transport am Sonntag, 18. Dezember 2022 abgehend.

Sammelstelle/Annahmezeiten:

Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld (rechter Seiteneingang)

Dienstag, 13. Dezember, 18:00 – 19:30 Uhr und

Donnerstag, 15. Dezember, 18:00 - 19:30 Uhr

Die Spenden können auch außerhalb der Annahmezeiten in den Pfarrbüros zu den Öffnungszeiten am Nachmittag von 16:00 bis 19:00 Uhr abgegeben werden.

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Geldspende unterstützen möchten, richten Sie diese Spende bitte an:

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus

Verwendungszweck: „Ukraine“

IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29

BIC: HEISDEXX

Bitte vergessen Sie den Verwendungszweck „Ukraine“ nicht, sonst kann die Spende nicht zugeordnet werden!

Wenn Sie uns als Fahrerin/Fahrer unterstützen oder anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder

Spenden anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei: Sascha Groß, 0173 / 825 9829 oder sg.gross@gmx.de

Vielen herzlichen Dank!

Sascha Groß

-Vorsitzender Caritasausschuss-

Dialogkonzert mit Anselm Grün und Clemens Bittlinger am 14.12. in Ilsfeld

Am Mittwoch, 14.12.2022 findet um 19.30 Uhr in der Bartholomäuskirche Ilsfeld (Kirchstraße 2) eine ökumenische Veranstaltung der Ev. und Kath. Kirchengemeinden Ilsfeld statt: Ein Dialogkonzert mit Pater Anselm Grün & Clemens Bittlinger „Leih mir deine Flügel………… - Wenn Engel uns begegnen“.

Engel, selten waren sie so gefragt und so viel unterwegs wie in diesen Zeiten. Der Liedermacher und Pfarrer Clemens Bittlinger greift dieses Thema mit seinen einfühlsamen Liedern auf und Pater Anselm Grün aus der Benediktinerabtei Münsterschwarzach wird dazu weitere Gedanken ausführen.

„Leih mir deine Flügel“, das sind Songs, die sich, meisterlich arrangiert von David Plüss, mal humorvoll, mal nachdenklich dem Thema „Engel“ nähern. Diese werden mit der musikalischen Unterstützung von David Plüss (Tasteninstrumente) und David Kandert (Percussion) in dem Konzert abwechslungs- und facettenreich präsentiert.

Mit Pater Anselm Grün und Clemens Bittlinger begegnen sich zwei alte Freunde die andere an ihrer sichtlichen Freude, gemeinsam ein Dialogkonzert zu veranstalten, teilhaben lassen wollen.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Einlass in die Kirche ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Herzliche Einladung!

Bild: pixabay.com, freie Nutzung
Bild: pixabay.com, freie Nutzung

Seniorennachmittag am Mittwoch 14. Dezember

So wie die Butter S und die Vanillekipferl stehen Lebkuchen fast in jedem Rezeptbüchle der schwäbischen Hausfrauen. Diesem unwiderstehlichen Duft der Lebkuchen kann sich auch kaum jemand entziehen. Viele kennen die Apothekerin Frau Hartmann, die in Lauffen gewohnt und gearbeitet hat. Sie wohnt jetzt in Heilbronn und wird uns mit dem Vortrag: „Geschichten rund um den Lebkuchen“ sicher viele interessante und nette Geschichten erzählen. Beginn ist um 14.30 Uhr mit dem Gottes-dienst. Ab 15.15 Uhr gibt es Kaffee und natürlich unter anderem auch Lebkuchen im Pfarrsaal. Der Vortrag von Frau Hartmann beginnt um 16 Uhr. Wer mit dem Busle abgeholt werden möchte muss sich unter Tel.: 3666 anmelden. Wir hoffen Sie haben Zeit den letzten Seniorennachmittag im Jahr mit uns zu verbringen und freuen uns auf viele Teilnehmer.
Rita Ritter und Helferteam

Abend der Versöhnung am 11. Dezember um 18:00 Uhr in St. Paulus, Lauffen

Der Advent lädt uns ein, wie es im Buch Jesaja heißt, dem Herrn den Weg zu bahnen und uns auf das Fest der Geburt Jesu vorzubereiten. Der Abend der Versöhnung ist eine Gelegenheit dazu. Nach einem kurzen Wortgottesdienst kann man bei Anbetungsliedern in der Kirche verweilen und das Sakrament der Versöhnung und der Krankensalbung empfangen.
Gegen 20.00 Uhr Ende mit eucharistischem Segen.

Abschied und Neubeginn

Liebe Gemeindemitglieder,

am 11. Dezember verabschieden wir am Ende des Gottesdienstes nach 11 Jahren Frau Eberenz als Mesnerin in Talheim in den wohlverdienten Ruhestand. Als Gemeinde wollen wir ihr für ihren treuen Dienst als Mesnerin danken und Gottes Segen für ihre Zukunft erbitten. Wir sind sehr dankbar darüber und es freut uns sehr, dass Frau Hiesch sich für die Nachfolge von Frau Eberenz beworben hat und wir sie offiziell auch am Sonntag, 11. Dezember in unserem Mesnerinnenteam in Talheim begrüßen und der ganzen Gemeinde vorstellen können. Wir wünschen ihr Erfüllung und Freude in ihrem neuen Dienst.

Ihr Pfr. Michael Donnerbauer

Bild: pixabay.com, freie Nutzung
Bild: pixabay.com, freie Nutzung

Heizung unserer Kirchen und Gemeindehäuser in diesem Winter

Liebe Gemeindemitglieder,

wie Sie aus eigener Erfahrung wissen, sind die Energiekosten extrem gestiegen.

Durch die Knappheit der Energie in diesem Winter sind wir alle auch dazu angehalten, Energie zu sparen. Dies betrifft natürlich auch unsere Kirchen und Gemeindehäuser.

Unsere Kirchen werden nur noch stark reduziert und nur noch an den Sonn- und Feiertagen geheizt. Wir bitten Sie herzlich darum, sich warm anzuziehen und bei Bedarf auch persönliche eine Decke oder Kissen mitzubringen, da wir dies aus hygienischen Gründen nicht vorhalten können.

Unsere Gemeindehäuser werden nur zu Veranstaltungen auf höchstens 19 Grad beheizt.

Wir bitten auch dies zu beachten.

Im Namen des Kirchengemeinderates Pfarrer Michael Donnerbauer und Lutz Pahlke, gew. Vorsitzender

Bild: Sebastian Strauch / Pixabay.com – Lizenz In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Sebastian Strauch / Pixabay.com – Lizenz In: Pfarrbriefservice.de

Adventsandacht bei Kerzenschein

Am Mittwoch, den 7. Dezember 2022 um 19:00 Uhr findet in der katholischen Kirche St. Stephan in Untergruppenbach ein vom Gemeindeteam Untergruppenbach organisiertes Adventsliedersingen für Jung und Alt statt, welches musikalisch vom Streichquartett mitgestaltet wird. Alle, die gerne singen und dem Klang klassischer und moderner Adventslieder lauschen und in die vorweihnachtliche Zeit stimmungsvoll eintauchen möchten, sind hierzu herzlich eingeladen. Zu bestaunen gibt es hierbei auch eine im letzten Jahr neu angeschaffte Krippenlandschaft. Bei Glühwein und Punsch lädt das Gemeindeteam im Anschluss noch zum verweilen ein.

Bild: ack-bw.de
Bild: ack-bw.de

Ökumenisches Hausgebet

"Unsere Zunkunft?": Am Montag, den 5. Dezember um 19:30 Uhr laden alle christlichen Kirchen in Baden-Württemberg zum ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Die kleinen Heftchen, die diese häusliche Feier unterstützen, liegen in den Kirchen aus. Herzliche Einladung an Sie alle, mitzufeiern!

Bild: Christiane Raabe In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Christiane Raabe In: Pfarrbriefservice.de

Krippenführung für Kinder

Jeweils sonntags am 2., 3. und 4. Advent (04.12., 11.12. und 18.12) um 15:00 Uhr findet in der Kirche St. Stephan in Untergruppenbach eine Führung zur neu gestalteten Krippe für Kinder statt. So kann wenige Tage vor Heiligabend den Kindern nochmals in besonders anschaulicher Weise die Ankunft Christi nähergebracht und die Krippenlandschaft erläutert werden. Besonders beeindruckend dürfte hierbei die Größe der aufgestellten Krippenfiguren von bis zu 40 Zentimetern wirken.

Bild: pixabay.de, freie Nutzung
Bild: pixabay.de, freie Nutzung

Bibelkreis für Männer in Untergruppenbach

Männer glauben nicht an etwas Anderes als Frauen, aber sie glauben anders, sie haben andere Zugänge zu ihrer Religiosität und Spiritualität. Aus diesem Grund haben wir einen Bibelkreis speziell für Männer ins Leben gerufen. Einmal im Monat wollen wir einen Schrifttext aus der Bibel betrachten und darüber ins Gespräch kommen. Immer wieder dürfen wir erfahren, wie Austausch und Gespräch über den biblischen Text uns tiefer und lebendiger dem Wort Gottes begegnen lassen. Im Gespräch miteinander erfahren wir auch, wie unterschiedlich die Fragen, aber auch das Verständnis zu einer Bibelstelle sein kann. Unser Ziel ist, die Texte in einer verständlicheren Sprache und geschichtliche und theologische Hintergründe zu verstehen, damit sie ein Lebensquell für unseren Alltag werden. Der Bibelkreis ist offen für Männer verschiedenen Alters, verschiedener Berufe, verschiedener Lebenswege. Nächster Termin: Dienstag, 29.11.2022 um 20:00 Uhr, im Gemeindezentrum St. Stephan in Untergruppenbach, Kirchgrund 27. Herzliche Einladung!

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe

Wir sammeln für unseren nächsten, den 19. Hilfstransport, in die Ukraine:

 

- Grundnahrungsmittel: Nudeln, Reis, Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Öl, Margarine, H-Milch, Fleisch-,

Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven

- Hygiene-Artikel: Waschmittel, Duschgel, Shampoo, Seife, Zahnbürsten, Zahnpasta, Damenhygiene, Toilettenpapier

- Baby-Nahrung (Milchpulver!)

 

Nächster Hilfsgüter-Transport am Freitag, 25. November 2022 abgehend.

Sammelstelle/Annahmezeiten:

Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld (rechter Seiteneingang)

Dienstag, 22. November, 18:00 – 19:30 Uhr und

Donnerstag, 24. November, 18:00 - 19:30 Uhr

Die Spenden können auch außerhalb der Annahmezeiten in den Pfarrbüros zu den  Öffnungszeiten am Nachmittag von 16:00 bis 19:00 Uhr abgegeben werden.

 

Wenn Sie uns als Fahrerin/Fahrer unterstützen oder anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder

Spenden anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei: Sascha Groß, 0173 / 825 9829 oder sg.gross@gmx.de

Vielen herzlichen Dank!

 

Sascha Groß

-Vorsitzender Caritasausschuss-

Maximilian Nowak, Bild: privat
Maximilian Nowak, Bild: privat

Liebe Gemeindemitglieder,

 

mein Name ist Maximilian Nowak, ich bin 34 Jahre alt und stamme gebürtig aus Karlsruhe.

Aufgewachsen bin ich in Freiburg im Breisgau, wo ich auch mein Studium der katholischen Theologie absolvierte. Zwei Auslandssemester führten mich zusätzlich nach Maynouth in Irland, wo ich auch meine Frau kennenlernte. Nach meinem Abschluss lebten meine Frau und ich zusammen in München, wo ich noch ein Zweitstudium der evangelischen Theologie begonnen, aber ohne Abschluss beendet habe.

Mittlerweile bin ich Kundenberater für die Allianz Lebensversicherungs-AG im Firmenkundengeschäft und seit September 2021 leben meine Frau und ich zusammen mit unserer anderthalbjährigen Tochter in Gemmrigheim und erkunden immer mehr die Region und deren Schönheit.

 

Der Grund warum ich diesen Text nun für Sie schreiben darf ist, dass ich mich Ende Januar 2022 auf den Weg gemacht habe, um Ständiger Diakon im Bistum Rottenburg-Stuttgart zu werden. Für die Vertiefung meiner Ausbildung und deren praktischen Anteile werde ich bis 2025 in Ihrer Gemeinde und insbesondere in St. Paulus in Lauffen am Neckar aktiv sein und von Diakon Jens Kubat als Mentor betreut.

 

Die eine oder den anderen von Ihnen durfte ich ja bereits im Anschluss an einen Gottesdienstbesuch in Lauffen bei einer Tasse Kaffee kennen lernen und ich freue mich schon sehr darauf noch mehr von Ihnen zu treffen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und den Glauben gemeinsam mit Ihnen zu feiern.

 

So wünsche ich Ihnen alles Gute, Gottes reichen Segen und bin schon sehr auf die kommende Begegnung und Jahre zusammen mit Ihnen in der Gemeinde St. Franziskus gespannt.

 

Ihr Maximilian Nowak

Bild: pixabay.com, freie Nutzung
Bild: pixabay.com, freie Nutzung

Kennenlern-Nachmittag

Für den kommenden Sonntag, 20. November 2022 um 15:00 Uhr hat das Gemeindeteam Talheim mit Pfarrer Donnerbauer Neuzugezogene, frisch verheiratete Brautpaare und Familien mit Täuflingen der Jahre 2021 und 2022 zu einem Nachmittag ins Gemeindehaus St. Peter eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir einander kennenlernen. Wir wollen den Eingeladenen uns und unsere Kirchengemeinde vorstellen, was wir alles machen und welche Gruppen es gibt. Wir freuen uns auf viele wohltuende Gespräche!

Bild: Jim Wanderscheid In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Jim Wanderscheid In: Pfarrbriefservice.de

Taizé-Abendgebet in Flein

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 20.11.2022 um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Eine OP- oder FFP2-Maske wird empfohlen, ist aber keine Pflicht mehr! Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Die Taizé-Band wird das Gebet unterstützen.

 

PR Raimund Probst

Gottesdienst 3.0
Gottesdienst 3.0

Gottesdienst 3.0 am 20.11. in Lauffen

 

Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 20.11. um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Eine OP- oder FFP2-Maske wird empfohlen, ist aber keine Pflicht mehr. Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Herzliche Einladung!

 

PR Raimund Probst

Plakat Gemeindeinnovation
Plakat Gemeindeinnovation
Bild: Dr. Georg Plank
Bild: Dr. Georg Plank

Ist Kirchengemeinde ein Auslaufmodell?

So der Titel des Impulsvortrages von Dr. Georg Plank, Unternehmens-, Gemeindeberater und Gründer der Plattform www.gemeindeinnovation.org aus Graz (Österreich), zu dem wir am

Fr., 18. November

um 19.30 Uhr

ins Pauluszentrum Lauffen (Schillerstr. 45) einladen.

Er will uns mit diesem provokanten Titel aufrütteln, darüber nachzudenken, wie Kirchengemeinden wieder ein Ort der Innovation, des Neu-Aufbruchs, der Hoffnung, aber auch des bunten und vielfältigen Miteinanders werden können. Im Gepäck hat er ermutigende Beispiele lebendiger Kirchengemeinden und deren Prinzipien, wie Gemeindeweiterentwicklung gelingen kann.

Wir starten freitags 19.15 Uhr mit einem offenen Ankommen, Getränken uns Snacks. Nach Begrüßung und Gebete schließt sich der Impulsvortrag: „Kirchengemeinde - Auslaufmodell oder Baustein einer innovativen Kirchengestaltung?“ an, in dem Herr Dr. Plank auch aktivierende Elemente einbauen wird, dass wir schon während des Vortrags gemeinsam in den Austausch kommen.

Workshop am Samstag

Wer freitags beim Vortrag neugierig geworden ist, wird herzlich eingeladen, samstags ab 9.30 Uhr beim Workshop teilzunehmen, bei dem es schon gleich darum gehen wird, wie die inspirierenden und kreativen Beispiele der Gemeindeentwicklung bei uns vor Ort konkret umgesetzt werden können. Dabei wird es beispielsweise um die Fragen gehen: Wie bedeutsam ist der Heilige Geist in diesem gesamten Prozess? Welchen Einfluss hat Qualität auf Gemeinde? Wie können Ehrenamtliche entdeckt und (neu) zum Engagement ermutigt werden? Wie wir einladend sein können und nicht zuletzt wie Kirchengemeinden die Orte bleiben, an dem lebendige Hoffnung gelebt wird?

Dr. Georg Plank ist zwar selbst katholisch geprägt und war zuletzt Pressesprecher des Bischofs von Graz, bei seinen Prinzipien hat er sich jedoch weltweit ein Bild gemacht, wie in westlichen Ländern Gemeindeinnovation gelingen kann. Er spricht davon, dass es begründete Hoffnung gibt, dass auch deutsche Gemeinden wieder aufblühen können. Somit spricht er mit seinen Themen alle Kirchengemeinden evangelische, katholische, freikirchliche an. Er möchte uns Mut machen, entschiedene Schritte in der Gemeindeinnovation zu gehen.

Herzliche Einladung!

 

Organisatorisches:

·        Die Teilnahme ist kostenlos.

·        Es kann auch jeweils nur an einem Teil der Veranstaltung teilgenommen werden (nur

         Freitagabends oder nur am Workshop samstags).

·        Eine Anmeldung unter: StFranziskus.LauffenamNeckar@drs.de zur besseren Planung ist

         wünschenswert, aber nicht unbedingt notwendig, so dass auch spontan Entschlossene

         dabei sein können.

·        Für Verpflegung kann eine Spende beigetragen werden.

 

Freitag, 18. November 2022

19.15 Uhr            offenes Ankommen mit Getränken und Snacks im Foyer

19.30 Uhr            Begrüßung, Lieder und Gebet

19.45 Uhr            Aktivierender Impulsvortrag mit Dr. Georg Plank:
                               Kirchengemeinde - Auslaufmodell oder Baustein einer innovativen
                               Kirchengestaltung / -entwicklung?

20.45 Uhr            offene Kirche für Andacht oder Stille und / oder Open End für Austausch

                               und Gespräch bei leckerem Wein, köstlichem Bier und Snacks

 

Samstag, 19. November 2022

9.15 Uhr              offenes Ankommen mit Kaffee und Hefezopf

9.30 Uhr              Start mit Begrüßung, Gebet und Liedern

9.45 Uhr              Impulsvortrag Dr. Georg Plank: Bausteine einer innovativen Kirche von

                               morgen. Grundlegende Prinzipien verstehen und anwenden lernen.

10:00 Uhr            Workshop Teil 1 „Prinzipien vor Ort konkret umsetzen lernen“

11.00 Uhr            Kaffeepause

11.20 Uhr            Workshop Teil 2 „Prinzipien vor Ort konkret umsetzen lernen“

12.00 Uhr            Austausch über Ergebnisse der Workshops

12.30 Uhr            gemeinsames Mittagesse

13.30 Uhr            Workshop Teil 3 „Prinzipien vor Ort konkret umsetzen lernen“

14.30 Uhr            Zusammenfassung / Ausblick und Abschluss

 

Was andere sagen:

Dr. Georg Plank ist "Multiprofessionalität" in Person. Nach 25 Jahren Leitungserfahrung in unterschiedlichen Bereichen ist er heute der ideale Coach und Berater für alle, die mehr wollen und an die Zukunft der Kirche glauben. Besonders zeichnet ihn seine Zugewandtheit und seine Empathie aus, sein Spürsinn für "unternehmerische Gelegenheiten" sowie sein wacher Blick für unentdeckte Potenziale. Zudem ist er Urheber des Begriffs "Pastoralinnovation", der sich mittlerweile bundesweit durchgesetzt hat und Inbegriff eines neuen Aufbruchs in der Kirche geworden ist. -Dr. Björn Hirsch-

 

Mit PASTORALINNOVATION entstehen immer mehr hilfreiche Angebote für Menschen, die Kirche und Welt in christlichem Geist gestalten wollen. Da geht es um mehr als Change-Management. Der Geist verwandelt: Aus Angst wird Vertrauen, aus Resignation neuer Aufbruch, aus Erstarrung Dynamik und aus Phantasielosigkeit Kreativität.

So bietet z.B. das Innovationsforum PfinXten einen inspirierenden Rahmen für alle, die wirklich innovieren wollen. Ob persönlich gläubig und kirchenaffin oder nicht: Viele sind überrascht über die Aktualität und Prägnanz christlicher Prinzipien, wenn es um effizientes Change-Management und belebende Innovationen geht. Dieses neue Format gewährleistet ein integratives Erlebnis von inspirierender Spiritualität, intellektuellen Vertiefungen und praktischen Umsetzungen.

Führungskräfte spielen beim Innovieren eine entscheidende Rolle. Sie schaffen Rahmenbedingungen, stellen die richtigen Fragen und beteiligen alle bei der Suche nach Lösungen und Mehrwert.

Ob kirchliche Führungskräfte, Unternehmer oder Manager, die sich für christlich fundiertes Leiten und Innovieren interessieren: Pluralität wird gezielt als Lernquelle genutzt, ebenso Scheitern, Differenzen und scheinbar Unlösbares. - Innovationsforum PfinXten-

Männerabend am 18.11.2022 in Ilsfeld

 

Am Freitag, 18.11.2022 findet im Gemeindezentrum St. Michael in Ilsfeld um 18:30 Uhr unser nächster Männerabend statt.

Neben einem 3-Gänge-Menü wird es um das Thema "Wie kann ich meinen Glauben in Beruf und Alltag leben?" gehen. Diakon Klaus Börger wird  spannende und interessante Impulse geben.

Um Anmeldung zum Männerabend wird bis zum 14. Noevmber 2022 unter der folgenden Mailadresse gebeten:

maennerabend@veranstaltung-st-michael-ilsfeld.de

Der Teilnehmerbetrag von 30€ muss bei Eintritt bezahlt werden.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie ein vegetarisches Menü wünschen.

 

Herzliche Einladung an alle interessierten Männer!

Bild: Silvia Daiber
Bild: Silvia Daiber
Bild: Silvia Daiber
Bild: Silvia Daiber

Rückblick zum St.-Martins-Umzug am Freitag, den 11.11.2022 in Flein


„Durch die Straßen auf und nieder, leuchten die Laternen wieder -
Rote, gelbe, grüne, blaue. Lieber Martin komm‘ und schaue!“

Aus allen Richtungen und möglicherweise mit einem neuen Teilnahmerekord kamen große und kleine Kinder mit ihren Laternen und Familien kurz nach Einbruch der Dunkelheit zum Treffpunkt an die Volksbank Flein. Es war eine so große, schöne Schar, dass allein dieser Anblick Freude bereitete.
Angeführt vom Reiter St. Martin, in herrlicher Uniform und auf schwarzem Pferd, schritt der lange Umzug über drei Liedstationen zur katholischen Kirche. So gut besucht war diese dann schon lange nicht mehr. Bänke und Gänge waren bis auf den letzten Platz besetzt mit Kindern und Familien; viele mussten aus Platzgründen sogar vor der Eingangstüre am Gottesdienst teilnehmen. Weitere Lieder, ein Fingerspiel zu St. Martin des Kindergartens Höhenweg und das Anspiel zu St. Martin der Kinder aus der 3. und 4. Klasse konnten bestaunt werden.
Bei einem großen Umtrunk mit Punsch, Martinsgänsen und weiteren Leckereien konnten alle Teilnehmer den Umzug im und vor dem Gemeindesaal ausklingen lassen.

Unser besonderer Dank geht an:
- die Kindergartenkinder und Erzieherinnen des Kindergartens Höhenweg sowie an die Eltern für das mitgebrachte Fingerfood.
- die Kinder der St. Veit Schule Flein und ihre Religionslehrerin Frau Edler-Rist, die zusammen mit Pfarrer Donnerbauer das Anspiel vorbereitet und aufgeführt haben.
- die Familie Albrecht und den Reiter Max für das Bereitstellen des Pferdes, was den Umzug zu etwas ganz Besonderem gemacht hat!
- die Bäckerei Schützle, für die wunderschönen Martinsgänse und das spontane Aushelfen mit ausreichend Zöpfen, Hefegebäck und Hefekränzen für die große Teilnehmerzahl.
- an den Pastoralreferent Raimund Probst, der durch viele kleine Dinge in der Vorbereitung und Durchführung alles zusammengehalten hat.
- und nicht zuletzt an die Ordner beim Umzug, die Musikerinnen und Musiker im Gottesdienst sowie die fleißigen Helferinnen und Helfer beim Umtrunk im Gemeindehaus.

Die Kosten des Umtrunks übernimmt die katholische Kirchengemeinde und die geleisteten Spenden
gehen an die "Aktion Martinusmantel" der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Ihr Gemeindeteam Flein 

Martinsritt am 12.11.2022 in Abstatt

 

Am Samstag, den 12.11.2022, konnte endlich wieder unser traditioneller Martinsritt stattfinden. Bei kühlem, aber trockenem Wetter kamen sehr viele Besucher (siehe Bilder), die sich wie unser Gemeindeteam, sehr gefreut haben, dass es in diesem Jahr wieder einen Martinsritt gab. Hinter „St. Martin“ auf seinem Pferd zogen wir von der Wildeckhalle zur Kirche St. Martin.

Auf dem Parkplatz vor der Kirche gestaltete die Grundschule Abstatt, unter der Leitung von Frau Schwarzin, ein Anspiel zur Mantelteilung und es gab eine kurze Andacht mit Pater Augustine.

Im Anschluss an die Andacht wurden Hefequarkteig Gänsle an die Kinder verteilt.

Im Gemeindehaus sorgte das Gemeindeteam Abstatt mit Martinsweck, Glühwein und Punsch für das leibliche Wohl der Besucher.

Herzliche Einladung zu unseren Martinsumzügen!

Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com
Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Einladung zum Seniorennachmittag am

Mittwoch 9. November

Ich geh mit meiner Laterne ….

Dieses Lied kennen Sie bestimmt noch aus ihrer Kindheit.

Es ist schön, dass uns die Kindergartenkinder vom

Pauluskindergarten mit ihren Laternen besuchen und dazu die

wunderschönen Lieder singen.

Beginn ist um 14.30 Uhr mit dem Gottesdienst.

Ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal.

Wir holen Sie auch gerne mit dem Busle ab. Bitte melden

Sie sich dafür unter Tel.: 3666 an.

Am 11. November feiern wir das Fest des Heiligen Martin, der uns

mit seiner Mantelteilung jedes Jahr daran erinnert mit den

Menschen zu teilen, die weniger haben als wir. Er lebte vor

hunderten von Jahren, doch das Thema Armut ist heute in

Anbetracht der Energiekrise und dem Krieg in der Ukraine

aktueller denn je.

So kam mir der Gedanke, dass wir den Erlös des Nachmittags einer

gemeinnützigen Organisation spenden – das heißt: Sie verbringen

ein paar nette Stunden bei uns und tun damit etwas Gutes!

 

Wir freuen uns auf sie

Rita Ritter und Helferteam

Kindergottesdienst
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser

Kindergottesdienst in Lauffen

 

Liebe Kinder,


Du bist im Kindergarten oder in der Grundschule? Dann möchten wir und unsere Kirchenmaus Paula Euch sehr herzlich zum Kindergottesdienst am 6. November um 10:30 Uhr ins kath. Gemeindehaus St. Paulus in Lauffen - parallel zum Gottesdienst - einladen.
Gemeinsam mit Euch wollen wir biblischen Geschichten erleben und dazu singen, malen, basteln.

 

Wir freuen uns auf Euch!


Unser nächster Termin ist:

6. November 2022

Ukraine Bild: pixabay.com; freie Nutzung
Ukraine Bild: pixabay.com; freie Nutzung

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe


Wir sammeln für unseren nächsten, den 18. Hilfstransport, in die Ukraine:
- Grundnahrungsmittel: Nudeln, Reis, Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Öl, Margarine,

   H-Milch, Fleisch-, Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven
- Hygiene-Artikel: Waschmittel, Duschgel, Shampo, Seife, Zahnbürsten, Zahnpasta,  

  Damenhygiene, Toilettenpapier
- Baby-Nahrung (Milchpulver!)


Nächster Hilfsgüter-Transport am Freitag, 4. November 2022 abgehend.


Sammelstelle/Annahmezeiten:
Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld (rechter Seiteneingang)
Mittwoch, 2. November, 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag, 3. November, 18:00 - 19:30 Uhr


Wenn Sie uns als Fahrerin/Fahrer unterstützen oder anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder
Spenden anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei: Sascha Groß, 0173 8259829 oder sg.gross@gmx.de

 

Vielen herzlichen Dank!
Sascha Groß
-Vorsitzender Caritasausschuss-

Ministranten Logo
Ministranten Logo

Minis sind auf Ministrantenfreizeit

 

Vom 31.10. bis 04.11. sind ca. 35 Ministrantinnen und Ministranten zusammen mit unserer FSJlerin Caroline Groß und PR Raimund Probst bei der 7. Mini-Freizeit in Grasellenbach im Odenwald. Es wird bestimmt ein unvergessliches Erlebnis. Bitte begleiten Sie unsere Kinder und Jugendlichen in Gedanken und im Gebet.

PR Raimund Probst

Allerheiligen/Allerseelen Bild: pixabay.com; freie Nutzung
Allerheiligen/Allerseelen Bild: pixabay.com; freie Nutzung

Allerheiligen

Am Dienstag, den 1. November 2022, feiern wir das Hochfest Allerheiligen. Durch die Taufe haben wir alle am Leben Gottes und damit auch an seiner Heiligkeit Anteil erhalten. Daher nennt Paulus in seinen Briefen auch die Gemeindemitglieder häufig „Heilige“. Zu dieser Gruppe gehören auch all jene, die vor uns gelebt und geglaubt haben. Sie sind, das ist unsere Hoffnung, bei Gott schon zur Vollendung gelangt. Sie leben bei ihm in seiner Gemeinschaft für immer. Diese Heiligen, von denen uns die Kirche einige Frauen und Männer wegen ihres Lebens und Wirkens beispielhaft vor Augen stellt, sind ja nicht einfach weg, sie bleiben durch Jesus Christus über die Grenzen von Raum und Zeit hinweg mit uns verbunden – besonders bei der Feier der Eucharistie, bei der wir Gemeinschaft mit Jesus und untereinander haben, also auch mit den bei Gott Vollendeten. Sie beten für uns, so wie auch wir immer wieder füreinander beten. So haben wir in den Heiligen Fürsprecher und Vorbilder für unseren eigenen Lebens- und Glaubensweg und bilden gemeinsam eine große
lebendige Gemeinschaft der von Gott Geheiligten.
Die Gräberbesuche am Nachmittag finden wie folgt statt:

 

14:00 Uhr in Untergruppenbach und Neckarwestheim

14:30 Uhr in Talheim

15:00 Uhr in Lauffen

15:30 Uhr in Abstatt

16:00 Uhr in Ilsfeld und Flein

 

Sie weisen auf den Allerseelentag voraus, der besonders dem Gedenken unserer Verstorbenen gewidmet ist.

 

Allerseelen

Am Mittwoch, den 2. November 2022, feiern wir um 18.30 Uhr in Lauffen eine Eucharistiefeier für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus, in der wir besonders der verstorbenen Gemeindemitglieder seit dem vergangenen Allerheiligen gedenken und sie in unser Beten und Feiern einschließen wollen. Der Glaube an die Auferstehung der Toten ist der Grund unserer Hoffnung und unserer Zuversicht auch angesichts des Todes eines geliebten Menschen. Zum Zeichen, dass das österliche Licht Christi den Tod durchbricht und ewiges Leben eröffnet, wird für jedes verstorbene Gemeindemitglied aus der Kirchengemeinde eine Kerze an der Osterkerze entzündet und auf dem Altar, dem Ort der Feier des Todes und der Auferstehung Jesu, abgestellt. Bitte geben Sie diesen Termin an Angehörige von verstorbenen Gemeindemitgliedern weiter und bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften. Bitte beachten Sie auch den Hinweis auf die Brückensperrung in Lauffen!

© Bild: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de

Krankensalbungsgottesdienste in Talheim und Lauffen

 

In diesem Herbst möchten wir wieder für alle unsere kranken und gebrechlichen
Gemeindemitglieder einen Krankengottesdienst mit Krankensalbung, am Freitag, 28.10. 2022 um 15.00 Uhr im Gemeindehaus St. Peter in Talheim, feiern.
Der Werktagsgottesdienst um 9.00 Uhr entfällt.
Ob es körperliche oder seelische Nöte sind, denen viele von ausgesetzt sind, Gott möchte uns gerade durch seine Gegenwart und Nähe in der Feier der Krankensalbung und dem Empfang der heiligen Kommunion stärken und neu ermutigen. Er gibt in dieser Feier erneut die Zusage, dass er stets treu an der Seite eines jeden von uns ist und gerade in Nöten und Krankheiten nicht von uns weicht. Haben Sie den Mut, sich Gott auch in ihrer Not anzuvertrauen und sich von ihm bestärken zu lassen. Wenn Sie jemanden in Ihrer Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft haben, dem diese Stärkung durch Gott gerade jetzt guttun würde, dann geben Sie doch bitte den Termin für den Krankengottesdienst weiter. Vielleicht können Sie ja auch jemanden zu dem Gottesdienst begleiten.
Nach dem Gottesdienst laden wir Sie zu Kaffee, Tee und Kuchen ein. Nehmen Sie sich die Zeit für nette Begegnungen.

 

In Lauffen findet der Gottesdienst am Freitag, 28.10.2022 um 18.00 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist hier nicht notwendig.


Ihr Pfr. Michael Donnerbauer

Ukraine Bild: pixabay.com; freie Nutzung
Ukraine Bild: pixabay.com; freie Nutzung

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe

Wir sammeln für unseren nächsten, den 17. Hilfstransport, in die Ukraine:
- Grundnahrungsmittel: Nudeln, Reis, Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Öl, Margarine,

   H-Milch, Fleisch-, Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven
- Hygiene-Artikel: Waschmittel, Duschgel, Shampo, Seife, Zahnbürsten, Zahnpasta,  

  Damenhygiene, Toilettenpapier
- Baby-Nahrung (Milchpulver!)


Nächster Hilfsgüter-Transport am Freitag, 14. Oktober 2022 abgehend.


Sammelstelle/Annahmezeiten:
Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld (rechter Seiteneingang)
Dienstag, 11. Oktober, 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober, 18:00 - 19:30 Uhr


Wenn Sie uns als Fahrerin/Fahrer unterstützen oder anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder
Spenden anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei: Sascha Groß, 0173 8259829 oder sg.gross@gmx.de

 

Vielen herzlichen Dank!
Sascha Groß
-Vorsitzender Caritasausschuss-

 

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Gestaltete Anbetungsstunden am Sonntagabend in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt Talheim

 

Sie sind am 16.10. um 18:00 Uhr zu einer gestalteten Anbetungsstunde eingeladen. In der eucharistischen Anbetung dürfen wir Jesus ganz nahekommen. Wir dürfen Ihm allen anvertrauen was uns beschäftigt, Klage und Kummer – Dank und Freude. Die Anbetungsstunden werden mit Gesang, Impulsen und Zeiten der Stille ganz persönlichen Anbetung gestaltet sein. Herzlichen Einladung!

Erntedank in Talheim
Erntedank in Talheim
Erntedank in Flein
Erntedank in Flein
Erntedank in Lauffen
Erntedank in Lauffen
Erntedank in Untergruppenbach
Erntedank in Untergruppenbach

Rückblick Erntedank 2022

 

Erntedank in Talheim
Am Sonntag, 09.10. feierten wir unseren diesjährigen Erntedank-Gottesdienst mit Weihe
der Erntegaben in unserer Kirche.
Wieder waren wir von den vielen Erntegaben hoch erfreut, die uns gespendet wurden, von
privaten Spendern und Bauern aus der Gemeinde, der Bäckerei Übele, Edeka Sommer und
Blumen Springer. Es gab Trauben, Walnüsse, Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln, Kraut, Kürbis,
Sellerie, Salat, Äpfel, Quitten und vieles mehr........ Das ganze, reiche Repertoire des
Herbstes. Wir, die Mesnerinnen, konnten einen reichhaltigen Erntedankaltar herrichten.
Herzlichen Dank an alle SpenderInnen.
Nachdem am Montag die Kindergartenkinder den Erntedankaltar angeschaut haben,
wurden die Spenden verpackt und von der Diakonie für die Tafelläden abgeholt, die sie an
bedürftigen Menschen weitergeben.
Herzlichen Dank an alle SpenderInnen und HelferInnen.

 

Erntedank in Flein

Am 9. Oktober 2022 feierten wir unseren Erntedank–Gottesdienst.
Es kamen sehr viele Spenden zusammen und so konnten Anni und Adolf Legner sowie
unsere Mesnerin Hannelore Pahlke einen reichen Altar gestalten, der die ganze Bandbreite
unserer Lebensmittel, von Reis, Nudeln, Mehl, Tee bis hin zu vielerlei Obst und Gemüse,
zeigte.
Ganz herzlichen Dank für den Einsatz und die schöne Gestaltung des Erntedankaltars.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Spenderinnen und Spendern für die
Gaben, ganz besonders bei der Bäckerei Schützle für das schön dekorierte Brot und bei
EDEKA Frank für Obst und Gemüse.
Dank auch an Pfarrer Kurt Hamaleser für den feierlichen Gottesdienst sowie unserer
Organistin Regina Hammer-Koch für die musikalische Begleitung.
Die gesamten Lebensmittelspenden wurden, auch in diesem Jahr, an die Tafel
weitergegeben, die damit wieder bedürftige Menschen unterstützen kann.

 

Erntedank in Untergruppenbach

Wir bedanken uns für die vielen gespendeten Erntegaben. Dank den Spenden konnten wir den Tafeln einige Kisten voller Lebensmittel überlassen, die nun an Bedürftige weitergegeben werden. Ein besonderer Dank an Familie Wormser für das Obst und Gemüse, Familie Meier für die Trauben und an die Konditorei Stoll für das Erntebrot.

 

Erntedank in Lauffen

Am 9. Oktober 2022 feierten wir unseren Erntedankgottesdienst. Viel zu oft geht im Alltag das Bewusstsein verloren, dass alles aus einer Hand kommt und es eben nicht selbstverständlich ist, dass wir z. B. auch diese Vielfalt von Lebensmitteln haben dürfen. Aber ohne die vielen Spenden für den Erntedankaltar, hätten wir so nicht unseren Erntedankgottesdienst feiern können. Ein herzliches Vergelt´s Gott sagen wir nicht nur der Familie Munz, Familie Moser, dem Obstbau Schmid, dem Kindergottesdienstteam für die schön gebastelten Buchstaben, sondern auch all den anderen Spendern, die durch ihre Spenden dazu beigetragen haben, dass eine Weitergabe der Lebens- und Hygienemittel an die Fahrtafel, und somit auch an die Bedürftigen in unserer Stadt, erfolgen kann.

Bild: B. Jähne
Bild: B. Jähne

Einladung zu den Erntedankgottesdiensten

 

Am Wochenende vom 8. und 9. Oktober 2022 feiern wir Erntedank. Wir möchten Danke sagen für die Ernte, für das, was auf dem Feld, in den Weinbergen oder im Garten gewachsen ist.

 

Ilsfeld am 9. Oktober 2022

 

In Ilsfeld wird Erntedank am 9. Oktober gefeiert. Für den Erntedankaltar bitten wir um Spenden, wie z.B. Obst und Gemüse, Konserven, Nudeln, Reis, getrocknete Erbsen, Linsen, Mehl, Kaffee, Tee, etc. Diese können bis 7. Oktober um 18:00 Uhr direkt im Foyer der kath. Kirche St. Michael in Ilsfeld (Rosenweg 23) abgestellt werden. Die Kirche ist täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.
Anschließend werden die Gaben an die Tafel gespendet.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!

 

 

Gaben für Erntedank 2022 in Talheim


auch in diesem Jahr möchten wir das Erntedankfest mit einem feierlichen Gottesdienst am Sonntag, 09. Oktober um 9.00 Uhr in Talheim begehen.
Dazu möchten wir mit einem prächtig geschmückten Erntedankaltar mit vielen Früchten, mit Gemüse und Produkten des täglichen Lebens Gott unseren Dank darbringen.
Hierzu brauchen wir Ihre Hilfe.
Wir sammeln neben den üblichen Erntegaben (Gemüse, Äpfel, Kartoffeln, Blumen, etc.….) auch haltbare Lebensmittel (Nudeln, Mehl, Linsen, Zucker, Konserven Kaffee, Tee, etc.…..).
Auch für Blumen sind wir dankbar, damit wir den Erntedankaltar verschönern können.
Bitte bringen Sie Ihre Gaben für den Erntedankaltar
am Freitag, 07.10. von 10.00 -18.00 Uhr oder
am Samstag, 08.10. von 9.00 – 13.00 Uhr
in den Windfang der Kirche.
Wie jedes Jahr werden die Erntegaben von der Diakonie für die Tafelläden abgeholt. Eine gute Sache und sinnvolle Verwertung Ihrer Gaben.
Bevor die Gaben abgeholt werden, kommen am Montag noch unsere Kindergartenkinder um sich den Erntedankaltar anzuschauen.
Im Voraus schon allen Spendern einen herzlichen Dank für die Gaben!


Gaben für Erntedank 2022 in Flein

 

auch in diesem Jahr wollen wir das Erntedankfest mit einem feierlichen Gottesdienst
am Sonntag, den 9.Oktober 2022 um 10.30 Uhr begehen.
Dazu gehört natürlich ein schön geschmückter Altar mit vielen Früchten und Produkten des täglichen Lebens als sichtbarer Dank an Gott für die Ernte des Jahres.
Hierzu benötigen wir Ihr Zutun und bitten Sie um Unterstützung.
Wir benötigen Lebensmittel, Obst und Gemüse, auch Konserven, Nudeln, Reis, getrocknete Erbsen oder Linsen, Mehl, Kaffee, Tee etc..
Bitte bringen Sie Ihre Gaben am Freitag, 07. Oktober 2022 zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr
oder am Samstag 08.Oktober 2022 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr ins Foyer unserer Kirche, die Tür ist, wie jeden Tag, offen.
Der Altar wird dann am Samstag von fleißigen Mitgliedern unserer Gemeinde liebevoll gestaltet und so können wir am Sonntag gemeinsam den Erntedankgottesdienst feiern.
Die erhaltenen Gaben werden am Montag an die Tafel, für die Bedürftigen in unserer Region, abgegeben.
Eine gute Sache und sinnvolle Verwertung Ihrer Gaben.
Ihnen allen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Lutz Pahlke

 

Lauffen am 09. Oktober 2022

 

Erntedank in Lauffen
Erntedank in Lauffen
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Am Freitag 7. Oktober um 18:00 Uhr findet in der Kirche St. Paulus in Lauffen das Requiem für die Verstorbenen des Monats September der Kirchengemeinde St. Franziskus statt.

 

Wir wollen einmal im Monat für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats sowie an Allerseelen des vergangenen Jahres die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus (Lauffen, Neckarwestheim, Talheim, Flein, Untergruppenbach, Ilsfeld, Abstatt) feiern.

 

Die weiteren Termine finden Sie >>HIER<<.

Tag der eucharistischen Anbetung

Tag der Anbetung am 7. Oktober 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag, den 7. Oktober 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

Heiliger Franziskus
Heiliger Franziskus
Patrozinium Franziskus
Patrozinium Franziskus

Patrozinium St. Franziskus

 

Liebe Gemeindemitglieder,


am Sonntag, den 02.Oktober 2022 feiern wir unseren Gemeindepatron, den heiligen Franziskus.

Wir beginnen mit einem feierlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim, Untergruppenbacher Straße 1.

 

Parallel zum Gottesdienst anlässlich des Patrons unserer Kirchengemeinde, des hl. Franz von Assisi, wird ein Kindergottesdienst um 10.30 Uhr im Gemeindehaus St. Peter in Talheim (Untergruppenbacher Str. 6) gefeiert.


Anschließend möchten wir mit Ihnen das Fest weiter feiern und laden Sie herzlichen zu einem gemeinsamen Mittagessen in den Kulturtreff in Talheim, In den Hofwiesen 21, ein.  Um besser planen zu können, melden Sie sich bitte, mit der Anzahl der Personen, die teilnehmen werden, bis spätestens 25. September an. Vielen Dank dafür.


Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag mit Ihnen.
Im Namen des Kirchengemeinderates und des Pastoralteams grüßt Sie herzlich
Pfarrer Michael Donnerbauer und Lutz Pahlke (Gewählter Vorsitzender des KGR)

 

 

Vortrag am 29.09.2022 um 19:00 Uhr im Pauluszentrum Lauffen

 

über „Franz von Assisi - wie er wurde wer er war“ von Pfarrer Michael Donnerbauer anlässlich unseres Festes unseres Gemeindepatrons. Dieser Vortrag führt auf das Fest unseres Gemeindepatrons hin. Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe


Wir sammeln für unseren nächsten, den 16. Hilfstransport, in die Ukraine:
- Grundnahrungsmittel: Nudeln, Reis, Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Öl, Margarine,
H-Milch, Fleisch-, Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven
- Hygiene-Artikel: Waschmittel, Duschgel, Shampo, Seife, Zahnbürsten, Zahnpasta,
Damenhygiene, Toilettenpapier
- Baby-Nahrung (Milchpulver!)
Nächster Hilfsgüter-Transport am Freitag, 30. September 2022 abgehend.


Sammelstelle/Annahmezeiten:
Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld (rechter Seiteneingang)
Dienstag, 27. September, 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag, 29. September, 18:00 - 19:30 Uhr
Wenn Sie uns als Fahrerin/Fahrer unterstützen oder anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder
Spenden anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei: Sascha Groß, 0173 / 825 9829 oder sg.gross@gmx.de

 

Vielen herzlichen Dank!
Sascha Groß
-Vorsitzender Caritasausschuss-

Taizé-Abendgebet
Taizé-Abendgebet

Taizé-Abendgebet in Flein

 

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 25.09.2022 um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Eine OP- oder FFP2-Maske wird empfohlen, ist aber keine Pflicht mehr! Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Die Taizé-Band wird das Gebet unterstützen.
PR Raimund Probst

Kindergottesdienst Talheim

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,

 

die Sommerpause ist zu Ende! Am Sonntag, 25. September um 10.30 Uhr wollen wir, im

Gemeindehaus St. Peter in Talheim, wieder mit euch Kindergottesdienst feiern. Diesmal hören wir von Franz von Assisi, dem Heiligen Franziskus. Wir laden Euch herzlich ein, mit uns zu entdecken, was es mit diesem Menschen besonderes auf sich hat.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Euer KiGo-Team

Patrozinium Ilsfeld

Familiengottesdienst in Ilsfeld am 25. September 2022


Herzliche Einladung zum Patrozinium St. Michael am 24. und 25. September in Ilsfeld.


Am Samstag, 24. September, findet um 20:00 Uhr eine geistliche Kirchenführung statt, am Sonntag beginnt um 10:30 Uhr der Familiengottesdienst, der musikalisch durch die Firmband begleitet wird. Anschließend gibt es Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie Spiele für die Kinder.

Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de
Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de

Gott "gemeinsam loben" in unserer Stadt und Region

am Samstag, 24. September, um 18.30 Uhr!

 

Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet hier im Paulus-Zentrum statt. Aus allen Konfessionen, werden wir Gott durch unsere Lieder danken und ihm begegnen. Er regiert und hält alles in seiner Hand! In seiner Nähe sind wir geborgen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Gottes Gegenwart.
Aktuelle Termine und weitere Infos gibt es unter:  www.gebet-lauffen.de

 

Gottesdienst 3.0
Gottesdienst 3.0

Gottesdienst 3.0 am 18.09. in Lauffen


Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 18.09. um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Eine OP- oder FFP2-Maske wird empfohlen, ist aber keine Pflicht mehr. Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Diesmal gestaltet die Firmband unserer Kirchengemeinde musikalisch mit.

 

In diesem Gottesdienst wird auch die Ministrantenaufnahme für unsere gesamte Kirchengemeinde sein, ebenso die Ehrungen und Verabschiedungen. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Wiedehopf

Vortrag über den Vogel des Jahres am 14. September

 

Beim nächsten Seniorennachmittag kommt Herr Hilker von der Nabu zu uns ins Pauluszentrum. Ein sehr imposanter Vogel steht dieses Jahr im Mittelpunkt des Vortrags: Der Wiedehopf. Jeder kennt ihn aus dem Lied: Die Vogelhochzeit – aber außerdem werden sie noch viele Informationen zu seiner Lebensweise und seinem Lebensraum zu sehen und hören bekommen.
Der Nachmittag beginnt um 14:30 Uhr mit einem Gottesdienst. Danach gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal. Beginn des Vortrags ist um 16 Uhr. Gerne holen wir sie mit dem Busle ab. Dafür müssen sie sich unter Tel: 3666 anmelden.


Auch wenn sie nicht zum üblichen Personenkreis der Seniorennachmittage gehören freuen wir uns, Sie an diesem Nachmittag begrüßen zu können. Der Vortrag ist für alle Altersklassen interessant und Herr Hilker macht sich immer sehr viel Mühe mit der Präsentation und unterstützt mit seinem Honorar die Jugendarbeit der Nabu. So können Sie ihre Wertschätzung für seinen Vortrag zeigen und er freut sich über viele Zuhörer. Rita Ritter und Helferteam

 

Kinderbibelstunde in Untergruppenbach

 

Herzliche Einladung an alle 4 - bis 6 - jährigen zur Kinderbibelstunde!

Wann: Immer montags von 16 – 17 Uhr.

(erstmalig am 19. September 2022)

Wo: In den Gemeinderäumen der katholischen Kirche in Untergruppenbach.

Jesus hält dich in seiner Hand und will dir nahe sein! Wir wollen gemeinsam diesen Jesus besser kennenlernen und unsere Freundschaft mit ihm vertiefen. Sei willkommen zu unseren spannenden und fröhlichen Kinderstunden.

Bist du dabei? Wir freuen uns auf dich!

(Voranmeldung unter 0179 / 140 8 939)

Gabenkorb in Untergruppenbach
© Saskia Pahlke
Gabenkorb in Untergruppenbach

Tafelmobil – Gabenkorb

 

Die mehr als 940 gemeinnützigen Tafeln in Deutschland sammeln überschüssige Lebensmittel und verteilen sie an bedürftige Menschen.  Durch die Möglichkeit, beim Einkauf zu sparen, verschaffen die Tafeln Bedürftigen einen bescheidenen finanziellen Spielraum und schaffen gleichzeitig Raum für Begegnungen und damit den Rahmen zum Aufbau eines sozialen Netzwerks.

Nachdem auch ein Tafelmobil jeden Mittwoch Vormittag in Auenstein Station macht, hat sich das Gemeindeteam Untergruppenbach dazu entschlossen, diese Arbeit mit der Aktion "Gabenkorb" zu unterstützen.

Gebraucht werden Grundnahrungsmittel, wie z.B.

- Mehl, Zucker, Salz, Teigwaren jeder Art, Öl, Essig, Reis, Zwiebeln, Schokolade, etc.

sowie Hygieneartikel, wie z.B.

- Zahnbürsten, Zahnpasta, Seife, Duschbad, Creme, Drogerieartikel, etc.

Die kath. Kirche St. Stephan in Untergruppenbach ist täglich von ca. 09:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Bitte legen Sie keine verderbliche Ware oder Ware, die gekühlt gelagert werden muss in den Gabenkorb.

Vielen Dank für Ihre Spenden!

Vikar Jens Brückner
Vikar Jens Brückner

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Schwestern und Brüder,


mit großer Freude kann ich Ihnen mitteilen, dass unser Bischof, Dr. Gebhard Fürst, mir als Pfarrer erneut einen Vikar für die kommenden zwei Jahre zur Ausbildung in unserer Kirchengemeinde St. Franziskus anvertraut hat. Wir dürfen als Kirchengemeinde für dieses Geschenk überaus dankbar sein, denn das ist bei den immer geringer werdenden Zahlen bei den Neupriestern alles andere als selbstverständlich. Unser neuer Vikar heißt Dr. Jens Brückner. Er wird sein 3. und 4. Jahr als Vikar bei uns verbringen, in Talheim wohnen und er wird offiziell am Sonntag, 18. September um 10.30 Uhr beim Gottesdienst 3.0 in Lauffen vorgestellt werden.

Ich lade Sie alle zur persönlichen Begegnung und zum Gespräch mit ihm im Anschluss an den Gottesdienst ein. Eine kurze persönliche Vorstellung von ihm finden Sie in diesen Veröffentlichungen, in den Schaukästen oder auch auf unserer Homepage. Im Namen des Kirchengemeinderates, des Pastoralteams und der ganzen Kirchengemeinde heiße ich Vikar Dr. Jens Brückner bei uns sehr herzlich willkommen und ich bitte Sie alle darum, ihn mit offenen Armen und offenen Herzen in unserer Mitte aufzunehmen, so dass er sich bei uns wohlfühlen kann. Gemeinsam mit ihm wollen wir in den kommenden zwei Jahren aus dem Glauben an Jesus Christus heraus unseren Weg als Gemeinde gehen.
Ihr Pfr. Michael Donnerbauer

Liebe Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde St. Franziskus,


ich freue mich sehr, dass Bischof Dr. Gebhard Fürst sich entschieden hat mich für mein zweites Vikariat, also für zwei Jahre, zu Ihnen zu senden. Meinen Schuldienst werde ich im Hölderlin Gymnasium in Lauffen am Neckar leisten. Ich möchte Ihnen kurz Schlaglichter meines Werdegangs mitteilen.
Ich wurde 1987 in Mutlangen geborgen und wuchs in Welzheim auf, wo ich auch Grundschule und Gymnasium besuchte. Anschließend arbeitete ich während meines Zivildienstes im Bereich mit Senioren. Ich studierte von 2007-2012 in Tübingen Theologie und vertiefte meine Studien von 2012-2017 im Bereich der Liturgiewissenschaft.
Danach bat ich um Aufnahme in die Schar der Priesteramtskandidaten. Nach meiner Diakonenweihe 2019 war ich Domdiakon an der Kathedrale in Rottenburg am Neckar. Meine Priesterweihe feierte ich mitten im ersten Coronajahr im Juli 2020. Mein erstes Vikariat absolvierte ich in der Seelsorgeeiheit Virngrund Ost (mit den Gemeinden Ellenberg, Stödtlen, Wört und Tannhausen) hinter Ellwangen. Nun bin ich auf viele Begegnungen mit Ihnen gespannt und wünsche mir eine gute und geistliche Zeit im gemeinsamen Glauben an den dreieinen Gott.

 

Es grüßt Sie recht herzlich

 

Ihr Vikar Dr. Jens Brückner

Wir starten wieder

 

Am 12. September beginnen wir wieder mit unserer Chorprobe um 19:00 Uhr im Pauluszentrum in Lauffen.

 

Herzliche Einladung an alle aktiven und interessierten Sängerinnen und Sänger.

 

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Gestaltete Anbetungsstunden am Sonntagabend in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt Talheim

 

Sie sind am 04.09. um 18:00 Uhr zu einer gestalteten Anbetungsstunde eingeladen. In der eucharistischen Anbetung dürfen wir Jesus ganz nahekommen. Wir dürfen Ihm allen anvertrauen was uns beschäftigt, Klage und Kummer – Dank und Freude. Die Anbetungsstunden werden mit Gesang, Impulsen und Zeiten der Stille ganz persönlichen Anbetung gestaltet sein. Herzlichen Einladung!

Sozialer Kaufladen

SOZIALER KAUFLADEN

 

Der soziale Kaufladen in Untergruppenbach öffnet wieder ab Freitag, 2. September 2022, immer freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr.

 

Adresse: Kirchgrund 27; 74199 Untergruppenbach

Öffnungszeit: freitags von 15-17 Uhr

KONTAKT: Claudia Herter, 0172 6357722

Tag der eucharistischen Anbetung

Tag der Anbetung am 2. September 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag, den 2. September 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Am Freitag 2. September um 18:00 Uhr findet in der Kirche St. Paulus in Lauffen das Requiem für die Verstorbenen des Monats August der Kirchengemeinde St. Franziskus statt.

 

Wir wollen einmal im Monat für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats sowie an Allerseelen des vergangenen Jahres die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus (Lauffen, Neckarwestheim, Talheim, Flein, Untergruppenbach, Ilsfeld, Abstatt) feiern.

 

Die weiteren Termine finden Sie >>HIER<<.

Hilfstransport in die Ukraine

Hilfstransport ins slowakisch-ukrainische Grenzgebiet


Unser 14. Hilfstransport ist für das Wochenende 2. - 4. September geplant. Sachspenden können am Donnerstag (1. September) in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum St. Michael (Seiteneingang, rechts) Rosenweg 23 in Ilsfeld abgegeben werden. Bitte weitere Hinweis in den Amtsblättern oder online beachten! Vielen Dank!

Gottesdienst 3.0 blanko Plakat. R. Probst

Gottesdienst 3.0 am 21.08. in Lauffen


Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 21.08. um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Eine OP- oder FFP2-Maske wird empfohlen, ist aber keine Pflicht mehr. Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Diesmal gestaltet die Firmband unserer Kirchengemeinde musikalisch mit. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Ökumenischer Gottesdienst
Ökumenischer Gottesdienst

Ökumenischer Gottesdienst in der Schozachaue - Ilsfeld

 

Herzliche Einladung zu ökumenischen Gottesdienst in der Schozachaue - Ilsfeld  am 28. August 2022 um 10:15 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Posaunenchor.

 

Die Predigt hält Pfarrerin Rosemarie Köger-Stäbler. Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Ökumenischen Gottesdienstteam. Die Liturgische Leitung hat Danny Borkert.

 

Bei schlechtem Wetter (Regen) findet der Gottesdienst in der Bartholomäuskirche statt (in diesem Fall wird um 9.30 Uhr und um 10.10 Uhr geläutet).

Mariä Himmelfahrt

Andacht mit Lichterprozession zu Maria Himmelfahrt am Sonntag, 14. August 2022 in Talheim

 

In Talheim findet am Sonntag, 14. August 2022 eine abendliche Andacht mit Lichterprozession zum Hochfest Mariä Himmelfahrt statt. Sie steht unter dem Thema – Gott schenkt Zukunft. Die Andacht beginnt um 20.30 Uhr in der katholischen Kirche, Untergruppenbacher Str. 2. Die musikalische Gestaltung der Feier übernimmt Herr Peter Hawighorst an der Orgel und Herr Martin Schönfeld an der Trompete.

 

Im Anschluss an die Andacht findet nach zwei Jahren Pause wieder die eindrucksvolle Lichterprozession zur festlich geschmückten und Lourdesgrotte hinter der Kirche statt. Prozessionskerzen können vor der Feier am Eingang der Kirche erworben werden. Die Marienandacht mit anschließender Lichterprozession ist inzwischen nicht nur gute Tradition geworden, sondern möchte inmitten einer Welt voller Kriege, Krisen, Konflikte und Gewalt ein Zeichen für das Leben und für den Frieden setzen. Maria macht Mut, in allem auf ihren Sohn Jesus Christus zu vertrauen und sie ist auch eine treue Beterin für die Menschen in den Anliegen dieser Tage. Alle Interessierten sind sehr herzlich zum Beten und Mitgehen eingeladen. Mit einem gemütlichen Beisammensein und einem kleinen Umtrunk wird der Abend ausklingen. Die Andacht findet bei jedem Wetter statt.

Mariä Himmelfahrt Talheim
Mariä Himmelfahrt Talheim

Patrozinium Mariä Himmelfahrt am 14. August


Am Sonntag, den 14. August, feiern wir um 10.30 Uhr miteinander das Patrozinium unserer Talheimer Kirche. Den Gottesdienst feiern wir in diesem Jahr im Freien oberhalb der Kirche auf den Parkplatz. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Das Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel lädt dazu ein, das Ziel des Lebens von Maria in den Blick zu nehmen. Christsein bedeutet, eine Orientierung im Leben und ein Ziel für das eigene Leben zu haben. Beides finden wir in Gott. Diese Zielperspektive schafft Freiheit, das Leben im Hier und Jetzt mutig und offensiv gestalten zu können und diese sorgt auch für Gelassenheit im Blick auf die Zukunft nach diesem irdischen Leben. Das Hochfest möchte also Grund zur Freude machen und uns im Vertrauen auf Gott bestärken. Am Ende des festlichen Gottesdienstes werden auch wieder Blumen- und Kräutersträuße gesegnet. Sie sind ein sichtbares Zeichen dafür, dass Gott das Heil des ganzen Menschen mit Leib und Seele in den Blick nimmt. Herzliche Einladung zum Mitfeiern und bringen Sie ruhig Kräuter- und Blumensträuße zum Gottesdienst mit.
Für die Kirchenbesucher, die selbst keine Sträuße mitbringen, haben Frauen aus der Kirchengemeinde Kräuterbüschel vorbereitet, die gegen eine kleine Spende mitgenommen werden können. Denken Sie bitte auch bei Sonnenschein oder Regen an die entsprechende Schutzkleidung.

Kräuter

Kräuterbüschel fürs Patrozinium Mariä Himmelfahrt 14.08.2022

 

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass in Talheim beim Patrozinium Kräuterbüschel geweiht werden. Auch dieses Jahr wollen wir diese Tradition aufrechterhalten.
Zuvor müssen viele Kräuter gesammelt werden z.B.: Arnika, Echtes Johanniskraut, Frauenmantel, Liebstöckel, Pfefferminze, Ringelblume, Majoran, Goldrute, Wermut, Beifuß, Scharfgarbe, Kamille, Thymian, Baldrian, Rosmarin, Salbei, Minze, Getreide, Wilde Möhre, Basilikum, Spitzwegerich…..
Dieses Jahr ist es recht schwierig geeignete Kräuter zu finden, da es so trocken ist. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen. Wer Kräuter sammeln kann, kann sie im Pfarrbüro abgeben oder beim Gemeindehaus ablegen.
Wann die Kräuterbüschel gebunden werden, wird noch bekannt gegeben.
Jeder, der mithelfen möchte ist herzlich willkommen.

Hilfstransporte Ukraine
Hilfstransporte Ukraine
Hilfstransporte Ukraine
Hilfstransporte Ukraine
Hilfstransporte Ukraine
Hilfstransporte Ukraine

13. Hilfstransport ins slowakisch-ukrainische Grenzgebiet

 

Am vorletzten Wochenende (12. - 14. August) waren wir mit einem weiteren Hilfsgüter-Transport, unserem 13. seit dem brutalen Überfall von Putins Armee auf die Ukraine, im slowakisch-ukrainischen Grenzgebiet. Das Bussle unserer Kirchengemeinde und insgesamt 5 Fahrerinnen und Fahrer (2 stiegen unterwegs zu) waren dieses Mal im Einsatz. Am Freitagabend gegen 20:15 Uhr starteten wir vom Gemeindezentrum St. Michael in Ilsfeld aus, gemeinsam mit einer ukrainischen Familie (4 Frauen und 1 Kind), die gebeten hatte uns mit Ihrem Auto folgen zu dürfen.
Auch dieses Mal waren die geladenen Hilfsgüter ausschließlich für das ukrainische Dubrynychi, eine 2.500 Seelen-Gemeinde mit insgesamt 9 Teilorten, im äußersten Westen der Ukraine, kurz hinter der Grenze zur Slowakei, bestimmt. Dort waren und sind weiterhin bis zu 1.000 Menschen (Frauen, Kinder, Seniorinnen, Senioren und Familien) auf der Flucht vor dem Krieg im Osten der Ukraine, untergekommen.
Täglich werden alleine in einer ehemaligen Kindertagesstätte und anderen kommunalen Gebäuden von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern mehrere Hundert Geflüchtete, die dort ausharren, bekocht und versorgt, wie die Bürgermeisterin der Gemeinde, Frau Liubov Laver, bereits mehrfach berichtete. Auf Grund der hohen Zahl zu versorgender Geflüchteten, im Verhältnis und den Möglichkeiten einer kleinen Kommune, gingen und gehen immer wieder die Vorräte zur Neige.
Hier wollen wir weiterhin gezielt und so gut es geht helfen, um die Versorgung mit frischen, sowie haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln des täglichen Bedarfs zu sicherzustellen. Dank der Großzügigkeit vieler Familien und Einzelpersonen, sowie der Ilsfelder Hofläden/Landwirtsfamilien Conrad und Läpple kam einiges an Lebensmittel und Hygieneartikel zusammen. Zusätzlich konnten wir mit Hilfe von Geldspenden weitere Lebensmittel, wie z.B. Nudeln, Reis, H-Milch, Margarine, Öl, Saft, Obst-, Gemüse-, Wurst- und Fleischkonserven, Zucker, Salz u.v.m. einkaufen.
Beladen mit all diesen Lebensmitteln und Hilfsgütern machte sich der Hilfstransport, mit dem ukrainischen Fahrzeug im Schlepptau, also auf den Weg. Nach durchfahrener Nacht, in der es über Nürnberg, Regensburg (wo die 2 zusätzlichen Fahrer für das ukrainische Fahrzeug zustiegen), die Tschechische Republik und die Slowakei Richtung ukrainischer Grenze ging, wurde dann am Samstagmittag die slowakisch-ukrainische Grenzstation bei Vyšné Nemecké erreicht. Nach einer herzlichen Verabschiedung sahen wir das Fahrzeug in der Schlange vor dem Schlagbaum verschwinden.
Nun ging’s weiter nach Choňkovce, dem inzwischen obligatorischen Treffpunkt mit den Ukrainern aus Dubrynychi und Verladepunkt der Hilfsgüter. Dieses Mal kam die ukrainische Bürgermeisterin, gemeinsam mit ihrer Tochter mit einem Kleinbus und einem PKW, wieder persönlich über die Grenze, um die Hilfsgüter abzuholen.
Nach der erfolgten Übergabe bzw. Verladung der Nahrungsmittel und Hygieneartikel, für die sich Frau Laver und ihre Tochter sehr herzlich und mit mitgebrachten Geschenken bedankte, überreichte Sie uns eine ukrainische Fahne mit Dankesworten und Unterschriften, von in Dubrynychi untergekommenen Geflüchteten aus Charkiv, Cherson, Dnipro, Kramatorsk, Mariupol, Kiew und anderen Orten.

Leider musste Frau Laver nach kurzer Zeit weiter, um weitere vor Ort in der Ukraine nicht erhältliche Lebensmittel einzukaufen. Wie sie zuvor noch berichtete, kommt neben unserer kontinuierlichen Hilfe auch Unterstützung z.B. aus Ungarn. Nur dank dieser ehrenamtlichen Hilfeleistung, wie der unsrigen, kann die Versorgung, der dort untergekommenen Geflüchteten, aufrechterhalten werden. Ohne zusätzliche Hilfsgüter von ehrenamtlich organisierten Transporten oder Aktionen, wie von unserer Kirchengemeinde, könnte Dubrynychi die Geflüchteten nicht ausreichend versorgen...
In der Zwischenzeit erreichte uns eine Anfrage, ob wir auf dem Rückweg außerplanmäßig 2 geflüchtete Ukrainer mitnehmen könnten... Es handelte sich hierbei um den zweitältesten Sohn der Familie, welche letzte Woche unsere Unterkunft im Gemeindehaus in Flein bezogen hat, sowie die Großmutter der Familie. Die Beiden waren wohl zunächst in der Ukraine zurückgeblieben und versuchten nun nachzureisen.
Natürlich wollten wir die 2 nicht im Stich lassen und dort an der Grenze zurücklassen. Allerdings saßen die beiden an einem anderen Grenzübergang in der Region fest. Wir machten uns also auf nach Ubl'a, wo wir die Beiden an Bord nehmen sollten. Leider stellte sich heraus, dass die Großmutter keine Vollmacht für ihren knapp 17-jährigen Enkel hatte. Dieser die Grenze daher nicht passieren durfte und somit die Großmutter schließlich die Grenze alleine mit ihren Habseligkeiten zu Fuß passierte und von uns auf der slowakischen Seite aufgenommen werden konnte.
Von Ubl’a aus machten wir uns dann gegen 15:00 Uhr auf den Rückweg. Um ca. 4:30 Uhr erreichte das Bussle unsere Unterkunft im Gemeindehaus St. Clara in Flein, wo die Großmutter von ihrer Familie in Empfang genommen wurde. Kurz nach 5:00 Uhr am Sonntagmorgen war dieser Einsatz dann zu Ende.
Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, Helferinnen und Helfer im Hintergrund (u.a. Sibylle und Jens Kübler, Caro und Sandrine Groß) und an meine 4 Mitfahrerinnen und Mitfahrer: Lea Titzmann, Sandrine Groß, Tom Büschgens und Sven Wurzbacher. Ohne all diese vielen helfenden Hände und engagierten Mitmenschen wären Transporte, wie dieser und auch die vielen anderen Hilfsaktionen unserer Kirchengemeinde nicht möglich.
Ein weiteres Mal ein herzliches Vergelt’s Gott an alle!


Unser nächster, der 14. Hilfstransport ist für das Wochenende 2. - 4. September geplant. Sachspenden können am Donnerstag (1. September) in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum St. Michael (Seiteneingang, rechts) Rosenweg 23 in Ilsfeld abgegeben werden. Bitte weitere Hinweis in den Amtsblättern oder online beachten! Vielen Dank!


Sascha Groß
- Vorsitzender Caritasausschuss -

Kirche Heilige Dreifaltigkeit Flein
Kirche Heilige Dreifaltigkeit Flein

Renovierungsarbeiten im Untergeschoss des Gemeindehauses in Flein sind abgeschlossen


Die Renovierungsmaßnahmen sind nunmehr abgeschlossen. Es ist sehr schön und wohnlich geworden.


Danke sagen wir allen Spendern, sei es für Geld- oder Sachspenden sowie den Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Am 11. August 2022 ist nunmehr eine Familie, 5 Kinder mit ihren Eltern, eingezogen. Sie sollen sich bei uns wohlfühlen und wir heißen sie herzlich willkommen.

Der Vater sucht dringend Arbeit. Er ist von Beruf Maurer und Schweißer, nimmt aber auch jede andere längerfristige Tätigkeit an. Bitte melden Sie sich mit Ihren Angeboten in den jeweiligen Pfarrämtern. Es wird dann entsprechend weitergeleitet.

Lutz Pahlke

Vikar Dr. Guido Bömer
Vikar Dr. Guido Bömer

Verabschiedung von Vikar Bömer am Sonntag, 17.7. um 10.30 Uhr in Lauffen

 

Am kommenden Sonntag stehen die Zeichen auf Abschied. Nach zwei Jahren in unserer Kirchengemeinde St. Franziskus wird uns Vikar Bömer in den Sommerferien verlassen, um dann im Herbst seine erste eigene Stelle als Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Schöntal anzutreten. Als ganze Kirchengemeinde wollen wir Vikar Bömer am kommenden Sonntag, 17.7. um 10.30 Uhr im Rahmen des Gottesdienstes 3.0 für seinen zweijährigen priesterlichen Dienst bei uns Danke sagen, ihn verabschieden und ihm reichen Segen für die kommende Zeit als Pfarrer wünschen. Im Anschluss an den Gottesdienst 3.0 und der Verabschiedung gibt es einen Stehempfang im Foyer des Pauluszentrums in Lauffen (Schillerstraße 45). Bei der Gelegenheit können Sie mit Vikar Bömer ins Gespräch kommen und ihm Ihre ganz persönlichen Wünsche zum Abschied mit auf den Weg geben. Es wäre schön, wenn Sie am Sonntag in Lauffen auch dabei wären. Pfr. Michael Donnerbauer

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Gestaltete Anbetungsstunden am Sonntagabend - in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim

 

Sie sind wieder zu den gestalteten Anbetungsstunden eingeladen. Die Anbetungsstunden finden, einmal im Monat am Sonntagabend um 18 Uhr, in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim, statt. Die nächste Anbetungsstunde ist am Sonntag, 07. August 2022.

 

In der eucharistischen Anbetung dürfen wir Jesus ganz nahekommen. Wir dürfen Ihm alles anvertrauen was uns beschäftigt, Klage und Kummer – Dank und Freude. Die Anbetungsstunden werden mit Gesang, Impulsen und Zeiten der Stille ganz persönlichen Anbetung gestaltet sein.

 

Herzliche Einladung sich auf das Abenteuer der Anbetung und Begegnung mit Jesus einzulassen.

Eucharistische Anbetung

Tag der Anbetung am 5. August 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag, den 5. August 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Am Freitag 5. August um 18:00 Uhr findet in der Kirche St. Paulus in Lauffen das Requiem für die Verstorbenen des Monats Juli der Kirchengemeinde St. Franziskus statt.

 

Wir wollen einmal im Monat für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats sowie an Allerseelen des vergangenen Jahres die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus (Lauffen, Neckarwestheim, Talheim, Flein, Untergruppenbach, Ilsfeld, Abstatt) feiern.

 

Die weiteren Termine finden Sie >>HIER<<.

Slowenien

Jugendliche unterwegs nach Slowenien


Vom 1.-6. August werden 8 Jugendliche unserer Kirchengemeinde zusammen mit PR Probst in Bled in Slowenien sein. Auf der diesjährigen Jugendwallfahrt wollen wir das Land erkunden, aber auch immer wieder durch Impulse auf unser Leben und unsere Beziehung zu Gott schauen. Bitte begleiten Sie unsere Jugendlichen im Gebet.
PR Raimund Probst

Kindergottesdienst
Kindergottesdienst Talheim

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,


am Sonntag, 24. Juli um 10.30 Uhr Gemeindehaus St. Peter, Talheim (Untergruppenbacher Str. 6) wollen wir mit euch den letzten Kindergottesdienst vor der Sommerpause feiern. Wieder ist ein Kindergartenjahr oder ein Schuljahr vergangen und ihr habt in diesem Jahr viel erlebt. Gemeinsam wollen wir Gott danken und ihn bitten, auch im kommenden Jahr wieder bei uns zu sein. Dazu laden wir dich herzlich ein!

Wir freuen uns auf euch!


Euer KiGo-Team

 

Nächster Termin:

25. September 2022 um 10:30 Uhr in Talheim

Ökumenischer Familiengottesdienst zum Kinderfest in Lauffen

Ökumenischer Familiengottesdienst am Sonntag, 24.07.22 auf dem Kiesplatz in Lauffen

 

„Einfach spitze, dass du da bist!“ erklang es über den ganzen Kiesplatz am vergangenen Sonntag. Eine kunterbunte Gemeinde aus kleinen und großen Menschen hatte sich zu einem ökumenischen Familiengottesdienst versammelt, der im Rahmen des diesjährigen Kinderfestes stattfand. Alle drei christlichen Kirchengemeinden der Stadt Lauffen (evangelisch, katholisch und neuapostolisch) feierten gemeinsam diesen Gottesdienst im „Zeichen der Hoffnung“ mit Gebet, Gesang, Gott und ganz viel Freude im Beisammensein.

 

In der berührenden „Geschichte vom kaputten Krug“ wurde es deutlich: es ist egal, wie du bist, was du hast und was du kannst. Jeder von uns ist wichtig. Jeder von uns macht die Welt bunt und kann ein Zeichen der Hoffnung setzen! Mit dieser frohen Botschaft und der Gewissheit, dass Gott immer und überall bei uns ist, endete der Familien-Gottesdienst. Zum Abschluss bekamen alle Besucher eine Sonnenblume als Hoffnungszeichen mit auf den Nachhauseweg. Jede Kirchengemeinde und die Stadtverwaltung erhielten einen Blumenkübel mit bunten Samen, den die Kinder während dem Gottesdienst gemeinsam eingepflanzt hatten.

 

Das kunterbunte Team des Ökumenischen Familiengottesdienst bedankt sich bei Familie Sigloch und dem Blütengarten Mauk für ihre großzügigen Spenden. Ein Dank geht auch an die Stadt Lauffen für ihre tolle Initiative und Unterstützung!

Kindergottesdienst
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser

Kindergottesdienst in Lauffen

 

Liebe Kinder,


Du bist im Kindergarten oder in der Grundschule? Dann möchten wir und unsere Kirchenmaus Paula Euch sehr herzlich zum Kindergottesdienst am 10. Juli um 10:30 Uhr ins kath. Gemeindehaus St. Paulus in Lauffen - parallel zum Gottesdienst - einladen.
Gemeinsam mit Euch wollen wir biblischen Geschichten erleben und dazu singen, malen, basteln.

 

Wir freuen uns auf Euch!


Unsere nächsten Termine sind:
ökumenischer Familiengottesdienst zum Kinderfest am 24. Juli.

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe


Wir sammeln für unseren nächsten, den 12. Hilfstransport, in die Ukraine:


- Grundnahrungsmittel: Nudeln, Reis, Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Öl, Margarine,
H-Milch, Fleisch-, Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven
- Hygiene-Artikel: Waschmittel, Duschgel, Shampo, Seife, Damenhygiene, Toilettenpapier
- Baby-Nahrung (Milchpulver)


Nächster Transport am Freitag, 22. Juli 2022 abgehend.


Sammelstelle/Annahmezeiten:
Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld


Dienstag, 19. Juli, 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag, 21. Juli, 18:00 - 19:30 Uhr


Wenn Sie anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder Spenden anbieten
möchten, melden Sie sich bitte bei: Sascha Groß, 0173 / 825 9829 oder sg.gross@gmx.de

Friedensgebet
Friedensgebet

Gemeinsam für den Frieden beten am 21. Juli

 

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“.
Wir laden Sie ein, am Donnerstag, den 21.07. um 19.30 Uhr in der St. Paulus Kirchegemeinsam für den Frieden in der Ukraine und für alle Menschen, die vom Krieg betroffen sind, zu beten. Es soll eine Zeit des stillen - aber auch des freien Gebetes mit verschiedenen Elementen (Musik, Kerzen) sein.

Kindergottesdienst
Kindergottesdienst Talheim

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,


am Sonntag, 24. Juli um 10.30 Uhr feiern wir wieder Kindergottesdienst. Wir treffen uns im Gemeindehaus St. Peter in Talheim – bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Garten statt. Wir freuen uns auf euch!


Euer KiGo-Team

 

Die nächsten Termine sind:

25. September

Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de
Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de

Gott "gemeinsam loben"

in unserer Stadt und Region am Samstag 16.07.2022, um 18.30 Uhr!

 

Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet open air neben der katholischen Kirche (Paulus-Zentrum) statt. Bei schlechtem Wetter sind wir in der Kirche. Aus allen Konfessionen, werden wir Gott durch unsere Lieder danken und ihm begegnen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Gottes Gegenwart

Gottesdienst 3.0 blanko Plakat. R. Probst

Gottesdienst 3.0 am 17.07. in Lauffen

 

Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 17.07. um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Eine OP- oder FFP2-Maske wird empfohlen, ist aber keine Pflicht mehr. Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Diesmal gestaltet die Firmband unserer Kirchengemeinde musikalisch mit. Ebenso ist in diesem Gottesdienst die Verabschiedung von unserem Vikar Guido Bömer. Anschließend gibt es einen kleinen Stehempfang. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Vikar Dr. Guido Bömer
Vikar Dr. Guido Bömer

Verabschiedung von Vikar Bömer am Sonntag, 17.7. um 10.30 Uhr in Lauffen

 

Am kommenden Sonntag stehen die Zeichen auf Abschied. Nach zwei Jahren in unserer Kirchengemeinde St. Franziskus wird uns Vikar Bömer in den Sommerferien verlassen, um dann im Herbst seine erste eigene Stelle als Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Schöntal anzutreten. Als ganze Kirchengemeinde wollen wir Vikar Bömer am kommenden Sonntag, 17.7. um 10.30 Uhr im Rahmen des Gottesdienstes 3.0 für seinen zweijährigen priesterlichen Dienst bei uns Danke sagen, ihn verabschieden und ihm reichen Segen für die kommende Zeit als Pfarrer wünschen. Im Anschluss an den Gottesdienst 3.0 und der Verabschiedung gibt es einen Stehempfang im Foyer des Pauluszentrums in Lauffen (Schillerstraße 45). Bei der Gelegenheit können Sie mit Vikar Bömer ins Gespräch kommen und ihm Ihre ganz persönlichen Wünsche zum Abschied mit auf den Weg geben. Es wäre schön, wenn Sie am Sonntag in Lauffen auch dabei wären. Pfr. Michael Donnerbauer

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

11. Hilfstransport in Vorbereitung


Unser nächster, der 11. Hilfstransport, ist für das Wochenende 8. - 10. Juli geplant. Sachspenden können jeweils am Dienstag (5. Juli) und am Donnerstag (7. Juli) in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum St. Michael (Seiteneingang, rechts) Rosenweg 23 in Ilsfeld abgegeben werden. Vielen Dank!

Falls Sie die Hilfstransporte & Hilfsaktionen mit Geldspenden unterstützen möchten.
Hier unsere Bankverbindung:
Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus
Verwendungszweck "Ukraine"
IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29
BIC: HEISDE66XXX

Vielen herzlichen Dank!
Sascha Groß
- Vorsitzender Caritasausschuss –

St. Elisabeth, Meuselwitz
St. Elisabeth, Meuselwitz

Einladung zum Besuch unserer Partnergemeinde Meuselwitz


Vom 8. bis 10. Juli 2022 plant die Kath.Kirchengemeinde St. Franziskus Lauffen
eine Reise nach Meuselwitz. Wie in den letzten Jahren wird diese Reise von unseren Freunden in Meuselwitz ökumenisch gestaltet. Es wäre daher schön wenn wir gemeinsam, katholische und evangelische Christen, bei diesem Besuch in Meuselwitz teilnehmen würden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Familie Kurt und Gabriele Bayer, Tel.: 8948
Anmeldungen  bitte bis spätestens  10. Juni 2022

Kindergottesdienst
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser

Kindergottesdienst in Lauffen

 

Liebe Kinder,


Du bist im Kindergarten oder in der Grundschule? Dann möchten wir und unsere Kirchenmaus Paula Euch sehr herzlich zum Kindergottesdienst am 10. Juli um 10:30 Uhr ins kath. Gemeindehaus St. Paulus in Lauffen - parallel zum Gottesdienst - einladen.
Gemeinsam mit Euch wollen wir biblischen Geschichten erleben und dazu singen, malen, basteln.

 

Wir freuen uns auf Euch!


Unsere nächsten Termine sind:
10. Juli

ökumenischer Kindergottesdienst zum Kinderfest am 24. Juli.

Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com
Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Herzliche Einladung


zum Ökumenischen Seniorennachmittag am Mittwoch 13. Juli 2022 in Lauffen


Beginn ist um 15 Uhr im Pauluszentrum in Lauffen. Da dieser Termin in die Festwoche zum Zusammenschluss der ev. Kirche Lauffen und Neckarwestheim fällt, möchten wir auch die ev. und kath. Senioren aus Neckarwestheim ganz herzlich dazu einladen. „Die Weisheit der Märchen entdecken“ Was uns wohl die Märchenerzählerin Frau Butz dazu erzählen wird? Lassen sie sich überraschen und verzaubern!
Ein Fahrdienst wird eingerichtet. Bitte melden Sie sich bei Rita Ritter, Tel. 3666, wenn Sie abgeholt werden möchten. Wir freuen uns auf viele Besucher. Rita Ritter und Helferteam

Logo Gemeinsam statt einsam

Herzliche Einladung zu „Gemeinsam statt einsam“!


Haben Sie Lust am 10. Juli 2022 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr 

Gemeinsam einen schönen Nachmittag zu erleben?

Gemeinsam Kaffee/Tee und Kuchen zu genießen?
Gemeinsam Zeit zu verbringen?

Gemeinsam sich auf einen neuen Weg zu machen?

Gemeinsam neue nette Menschen kennenzulernen?

 

Dann kommen Sie ins kath. Pauluszentrum, Schillerstr. 45 vorbei!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gerne können Sie mich auch vorab unter Tel. 15533 kontaktieren.
Ich freue mich auf Ihr Kommen! Manuela Scherb

 

Mariä Himmelfahrt Talheim
Mariä Himmelfahrt Talheim

Großer Kirchputz am Samstag, 09. Juli ab 9.00 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim

 

Viele fleißige Helfer werden gesucht um unsere Kirche wieder glänzen zu lassen. Jeder kann mithelfen, jeder so lange er Zeit hat auch wenn es nur eine begrenzte Zeit ist. Es ist schon einige Jahre her, dass wir in unserer Kirche einen Großputz veranstaltet haben.

Mit dem großen Staubwedel müssen die Spinnweben an den hohen Fenstern und unter der Decke entfernt werden, die Abmauerung unter den Fenstern und die Kirchenbänke müssen abgewaschen werden, die Lampen werden heruntergelassen und gereinigt, die Fenster im Windfang müssen geputzt werden…usw.

Es gibt viel zu tun. Deshalb brauchen wir Jede/Jeden, der sich Zeit nehmen kann. Jede/Jeder, der das Gemeindeteam unterstützen möchte, ist willkommen? 

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Putzzeug, was sie selbst gewöhnt sind (Putzeimer, Lappen, etc.) mit, denn ist zwar etwas vorrätig, aber nicht für so viele. 

Putzmittel ist vorhanden und muss nicht mitgebracht werden. 

Getränke und eine kleine Stärkung werden angeboten. 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! 

Das Gemeindeteam Talheim

Eucharistische Anbetung

Gestaltete Anbetungsstunden am Sonntagabend - in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim

 

Sie sind wieder zu den gestalteten Anbetungsstunden eingeladen. Die Anbetungsstunden finden, einmal im Monat am Sonntagabend um 18 Uhr, in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim, statt. Die nächste Anbetungsstunde ist am Sonntag, 03. Juli 2022.

 

In der eucharistischen Anbetung dürfen wir Jesus ganz nahekommen. Wir dürfen Ihm alles anvertrauen was uns beschäftigt, Klage und Kummer – Dank und Freude. Die Anbetungsstunden werden mit Gesang, Impulsen und Zeiten der Stille ganz persönlichen Anbetung gestaltet sein.

 

Herzliche Einladung sich auf das Abenteuer der Anbetung und Begegnung mit Jesus einzulassen.

Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Am Freitag 1. Juli um 18:00 Uhr findet in der Kirche St. Paulus in Lauffen das Requiem für die Verstorbenen des Monats Juni der Kirchengemeinde St. Franziskus statt.

 

Wir wollen einmal im Monat für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats sowie an Allerseelen des vergangenen Jahres die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus (Lauffen, Neckarwestheim, Talheim, Flein, Untergruppenbach, Ilsfeld, Abstatt) feiern.

 

Die weiteren Termine finden Sie >>HIER<<.

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Tag der Anbetung am 1. Juli 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag, den 1. Juli 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

Taizé-Abendgebet
Taizé-Abendgebet

Taizé-Abendgebet in Flein

 

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 26.06.2022 um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Eine OP- oder FFP2-Maske wird empfohlen, ist aber keine Pflicht mehr! Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Die Taizé-Band wird das Gebet unterstützen.
PR Raimund Probst

Kindergottesdienst
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser

Kindergottesdienst in Lauffen

 

Liebe Kinder,


Du bist im Kindergarten oder in der Grundschule? Dann möchten wir und unsere Kirchenmaus Paula Dich sehr herzlich zum Kindergottesdienst am 10. Juli um 10:30 Uhr ins kath. Gemeindehaus St. Paulus in Lauffen - parallel zum Gottesdienst - einladen.
Gemeinsam mit Euch wollen wir biblischen Geschichten erleben und dazu singen, malen, basteln. Wir freuen uns auf Dich!


Unsere nächsten Termine sind:
ökumenischer Kindergottesdienst zum Kinderfest am 24. Juli.

Kindergottesdienst
Kindergottesdienst Talheim

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,


am Sonntag, 26. Juni um 10.30 Uhr feiern wir wieder Kindergottesdienst. Wir treffen uns im Gemeindehaus St. Peter in Talheim – bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Garten statt. Wir freuen uns auf euch!


Euer KiGo-Team

 

Die nächsten Termine sind:

26. Juni, 24. Juli, 25. September

Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de
Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de

Gott "gemeinsam loben" in unserer Stadt und Region

am Samstag 25.06.2022, um 18.30 Uhr!


Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet open air neben der katholischen Kirche (Paulus-Zentrum) statt. Bei schlechtem Wetter sind wir in der Kirche. Aus allen Konfessionen, werden wir Gott durch unsere Lieder danken und ihm begegnen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Gottes Gegenwart

Friedensgebet

Gemeinsam für den Frieden beten am 23. Juni

 

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“.
Wir laden Sie ein, am Donnerstag, den 23.06. um 19.30 Uhr in der St. Paulus Kirche gemeinsam für den Frieden in der Ukraine und für alle Menschen, die vom Krieg betroffen sind, zu beten. Es soll eine Zeit des stillen- aber auch des freien Gebetes mit verschiedenen Elementen (Musik, Kerzen) sein.

Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine
Hilfstransport in die Ukraine

10. Hilfstransport ins slowakisch-ukrainische Grenzgebiet

 

Am vergangenen Wochenende (17. - 19. Juni) waren wir mit einem weiteren Hilfstransport (unserem 10.), seit dem brutalen Überfall von Putins Armee auf die Ukraine, im slowakisch-ukrainischen Grenzgebiet. Insgesamt 2 Fahrzeuge und 5 Fahrerinnen und Fahrern waren dieses Mal im Einsatz. Am Freitagabend gegen 21:15 Uhr starteten vom Gemeindezentrum St. Michael, Ilsfeld aus das Bussle der Kirchengemeinde und der von Familie Golter (Weingut Golter) zur Verfügung gestellte Sprinter in die Ostslowakei. Gemeinsam wurden dieses Mal über 1.000 kg Nahrungsmittel, sowie Hygieneartikel und andere Hilfsgüter transportiert.

Dieses Mal waren die mitgebrachten Hilfsgüter ausschließlich für das ukrainische Dubrynychi, eine 2.500 Seelen-Gemeinde mit insgesamt 9 Teilorten, kurz hinter der Grenze zur Slowakei, bestimmt. Dort waren und sind weiterhin bis zu 1.200 Menschen. auf der Flucht vor dem Krieg im Osten der Ukraine, untergekommen.

Täglich werden alleine in einer ehemaligen Kindertagesstätte von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern bis zu 200 Geflüchtete, die dort ausharren, bekocht und versorgt, wie die Bürgermeisterin des Gemeindeverbandes, Liubov Laver, bereits mehrfach berichtete. Auf Grund der hohen Zahl zu versorgender Geflüchteten, im Verhältnis und den Möglichkeiten einer kleinen Kommune, gehen immer wieder die Vorräte zur Neige.

Hier wollen wir weiterhin gezielt, so gut es geht, helfen und die Versorgung mit frischen, sowie haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln des täglichen Bedarfs unterstützen. Dank der Großzügigkeit vieler Familien und Einzelpersonen, sowie der Ilsfelder Hofläden/Landwirtsfamilien Grötzinger, Conrad und Läpple kamen wieder schnell viele Lebensmittel und Hygieneartikel zusammen. Zusätzlich konnten mit Hilfe einer Spende von 1.000 € des Ilsfelder Unternehmens HPZ Holz-Paletten-Zentrum GmbH umfangreiche weitere Lebensmittel, wie z.B. Nudeln, Reis, H-Milch, Obst-, Gemüse-, Wurst- und Fleischkonserven, Zucker, Salz u.v.m. eingekauft werden.

Als besonders tolle Überraschung für die nach Dubrynychi geflüchteten Kinder, führte der Transport dieses Mal eine riesige Kiste und mehrere kleine Kisten Playmobil, gespendet von Sabine Utz, der ehemaligen Inhaberin von Spielwaren Jäger in Ilsfeld, mit.

Beladen mit all diesen Lebensmitteln und Hilfsgütern machte sich der Hilfstransport also auf den Weg. Nach durchfahrener Nacht, in der es über Nürnberg, die Tschechische Republik und die Slowakei Richtung ukrainischer Grenze ging, wurde dann am Samstagmorgen, gegen 10:30 Uhr Choňkovce, der Treff- und Verladepunkt, erreicht. Auch dieses Mal kam die ukrainische Bürgermeisterin, sowie ein Fahrer mit einem Kleinbus, persönlich über die Grenze, um die Hilfsgüter abzuholen.

Nach der erfolgten Übergabe bzw. Verladung der Güter, für die sich Frau Laver und Ihre Begleitung sehr herzlich und mit mitgebrachten Geschenken bedankten, berichtete sie über die letzten Wochen und aktuellen Zustände in Dubrynychi. Sie schilderte bei einem gemeinsamen Mittagessen, zu dem uns eine Bewohnerin von Choňkovce, die auch als Übersetzerin wertvolle Hilfe leistet, wie dankbar man in Dubrynychi stets über die von uns gebracht Lebensmittel und Hilfsgüter ist. Nur dank kleinerer Initiativen, wie der unsrigen, kann die Versorgung, der dort untergekommenen Geflüchteten, aufrechterhalten werden. Ohne zusätzliche Hilfsgüter von privat organisierten Transporten oder Aktionen, wie die unserer Kirchengemeinde, wären die Vorräte dort schon mehrfach ausgegangen...

 

Am frühen Samstagmittag machte sich der kleine Trupp mit seinen 2 Fahrzeugen auf den Rückweg. Am frühen Sonntagmorgen kurz vor 4:00 Uhr erreichte der Hilfstransport wohlbehalten den Ausgangsort, das Gemeindezentrum St. Michael in Ilsfeld.

Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, Helferinnen und Helfer im Hintergrund (u.a. Sibylle Kübler und Sandrine Groß) und an meine 4 Mitfahrerinnen und Mitfahrer: Lea Titzmann, Sandrine Groß, Joachim Kübler und Eduard Dits. Ohne all diese vielen helfenden Hände und engagierten Mitmenschen wären Transporte, wie dieser und auch die vielen anderen Hilfsaktionen unserer Kirchengemeinde nicht möglich.

Ein weiteres Mal ein herzliches Vergelt’s Gott an alle!

Unser nächster, der 11. Hilfstransport ist für das Wochenende 8. - 10. Juli geplant. Sachspenden können jeweils am Dienstag (5. Juli) und am Donnerstag (7. Juli) in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum St. Michael (Seiteneingang, rechts) Rosenweg 23 in Ilsfeld abgegeben werden. Bitte weitere Hinweis in den Amtsblättern oder online beachten! Vielen Dank!

 

Falls Sie die Hilfstransporte & Hilfsaktionen mit Geldspenden unterstützen möchten.

Hier unsere Bankverbindung:

Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus

Verwendungszweck "Ukraine"

IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29

BIC: HEISDE66XXX

 

Vielen herzlichen Dank!

Sascha Groß

- Vorsitzender Caritasausschuss -

Verabschiedung Frau Tuider
Verabschiedung Frau Tuider

Verabschiedung Pfarramtssekretärin Isolde Tuider in den Ruhestand

 

Am 19.06.2022 wurde unsere Pfarramtssekretärin im Pfarrbüro Untergruppenbach, Isolde Tuider, nach mehr als 25 Dienstjahren, in einem gut besuchten Gottesdienst in Abstatt, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Pfarrer Donnerbauer sagte in seiner Rede ein ganz herzliches „DANKESCHÖN“ und „Vergelts Gott“ an Frau Tuider für ihren Dienst, verbunden mit den besten Wünschen des Pastoralteams, des KGR und der gesamten Mitarbeiterschaft unserer Kirchengemeinde St. Franziskus. Von der Kirchengemeinde gab es einen Laserdrucker für die Aufgaben im „Unruhestand“, einen sehr schönen Blumenstrauß sowie eine Flasche Sekt. Die Gemeindeteams Abstatt, Untergruppenbach und Ilsfeld übergaben einen wunderschönen Apfelbaum „Jakob Fischer“ in die Pflege von Frau Tuider. Gleichzeitig wurde Saskia Pahlke als neue Pfarramtssekretärin im Büro Untergruppenbach willkommen geheißen.

Beim anschließenden Stehempfang blieb man noch eine ganze Weile vor der Kirche stehen, kam ins Gespräch und genoss, trotz hoher Temperaturen, Sekt mit oder ohne Alkohol oder Orangensaft.

Danke an das Orga-Team.

Lutz Pahlke

Fronleichnam Untergruppenbach
Fronleichnam Untergruppenbach
Fronleichnam Untergruppenbach

Fronleichnam am 16. Juni 2022 in Untergruppenbach

 

Nach zwei Jahren konnten wir wieder dieses Fest des Glaubens gemeinsam feiern.

Bereits morgens um 6 Uhr traf sich das Helferteam um alles für den Gottesdienst auf dem Rathausplatz um 10 Uhr vorzubereiten. Bänke und Sonnenschirme aufstellen, Altar richten und natürlich die Blumenteppiche zu legen.

Hier war Frau Reineke mit ihren Helfern voll in ihrem Element.

Zwei kurze Regenschauer ließen manch einen vorwurfsvoll zum Himmel blicken, aber pünktlich vor dem Gottesdienst strahlte der Himmel wieder.

Pater Augustine und Vikar Dr. Guido Bömer leiteten den sehr inhaltsvollen Gottesdienst, musikalisch begleitet vom Musikverein Edelweis unter der Leitung von Gerd Wolss. Danach zogen wir in feierlicher Prozession mit der Monstranz und dem Leib des Herrn durch die Straßen von Untergruppenbach zunächst ins Haus der Generationen, wo schon viele Bewohner warteten und sich auf eine kurze Andacht freuten. Weiter ging dann der Weg in unsere Kirche St. Stephan in der dann der Abschluss des Gottesdienstes stattfand.

Auch das leibliche Wohl kam beim Gemeindefest nicht zu kurz. Es gab warme Gerichte und kalte Getränke sowie auch Kaffee und Kuchen.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die ohne ein gutes Helferteam natürlich nicht zu machen gewesen wäre.

An das gesamte Team herzlichen Dank für den Einsatz.

Lutz Pahlke

 

Fronleichnam 2020 Flein

12. Juni – Dreifaltigkeitssonntag in Flein

 

Herzliche Einladung, zur Mitfeiern dieses Hochfestes. Die "Heilige Dreifaltigkeit" ist der Name

unserer Kirche, es ist das Patrozinium unserer Kirchengemeinde in Flein.

Nach dem feierlichen Gottesdienst, um 10.30 Uhr sind Sie herzlich eingeladen zum Sekt und O-Saft Umtrunk. Eine schöne Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf diesen Festtag.

Ihr Gemeindeteam

Fronleichnam 2019 Lauffen Bild: Probst
Fronleichnam 2019 Lauffen Bild: Probst
Fronleichnam Lauffen 2022
Fronleichnam Lauffen 2022

Fronleichnam am 16. Juni 2022

 

Am 16. Juni feiern wir nach zwei Jahren Corona-Zwangspause das Fronleichnamsfest wieder mit festlichen Eucharistiefeiern um 10.00 Uhr in Untergruppenbach auf dem Rathausvorplatz und um 10.00 Uhr in Lauffen auf dem Postplatz. Im Anschluss an die Prozession können Sie noch rund um die Gemeindehäuser zum Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen verweilen. 

Jesus ist der Kern, ja die Mitte unserer Gemeinde, der Grund unseres Einsatzes, der Grund unserer Hoffnung und Zuversicht, gerade in diesen herausfordernden Zeiten. Wir wollen an Fronleichnam zeigen, dass wir als Christen mit Jesus unterwegs sind und dass wir der Überzeugung sind, mit ihm die Freuden, die Herausforderungen und Aufgaben unseres Lebens gut bewältigen zu können.

 

Helferinnen und Helfer
Dass wir dieses Fest unserer ganzen Gemeinde St. Franziskus an zwei Orten, nämlich in Lauffen und Untergruppenbach, auch ansprechend und als Ermutigung für die Menschen feiern können, brauchen wir SIE, als Helferin und als Helfer. Es wäre wirklich wichtig und schön, wenn Sie mit dabei wären und auch den einen oder anderen Dienst übernehmen könnten.
In den Kirchen müssten eigentlich Helferlisten ausliegen mit den einzelnen Diensten, die es zu tun gilt - eigentlich müsste für jede und jeden etwas Passendes dabei sein. Sollten Sie die Helferliste nicht finden, dann melden Sie sich bitte kurz im Pfarrbüro in Lauffen oder Untergruppenbach (je nachdem, wo Sie mitmachen können und wollen.)

Fronleichnam Untergruppenbach 2022
Fronleichnam Untergruppenbach 2022

Fronleichnam in Untergruppenbach

 

Zehn Tage nach Pfingstmontag feiern wir Fronleichnam, das Hochfest des Leibes und Blutes Christi. Nach zwei Jahren Pause möchten wir diesen Tag nun wieder besonders zelebrieren.
Um 10:00 Uhr feiern wir auf dem Rathausvorplatz in Untergruppenbach einen Gottesdienst, musikalisch begleitet vom Ensemble des Musikvereins Edelweiß. Anschließend tragen wir den Leib Christi in der Monstranz durch die Straßen zum Haus der Generationen und weiter zu unserer Kirche St. Stephan. Während der Prozession sind die diesjährigen Erstkommunionkinder herzlich eingeladen, Blumen zu streuen. Das Körbchen für die Blütenblätter muss selbst mitgebracht werden. Nach dem Segen in der Kirche ist für das leibliche Wohl rund um das Gemeindezentrum gesorgt.

Herzliche Einladung zum Mitbeten, Mitgehen und Mitfeiern!

 

Für das Gelingen des Festes sind fleißige Helfer gesucht:

 

Blumenspenden
Wir möchten auf dem Rathausvorplatz und am Haus der Generationen Blumenteppiche legen sowie die Kirche mit bunten Garten- und Wiesenblumen schmücken. Hierfür benötigen wir Blumenspenden. Bitte bringen Sie die Blumen am Mittwoch, 15. Juni, zu Frau Reineke (Heilbronner Str. 10, Untergruppenbach).


Kuchenspenden
Für das Gemeindesfest rund um das Gemeindezentrum suchen wir nach Bäckerinnen und Bäckern, die bereit sind, einen Kuchen zu spenden. Bitte tragen Sie sich in die Listen ein, die in den Kirchen in Abstatt, Ilsfeld und Untergruppenbach ausliegen oder melden Sie sich im Pfarrbüro. Die Kuchen können an Fronleichnam, 16. Juni, ab 08:30 Uhr im Gemeindezentrum Untergruppenbach abgegeben werden.

 

Helfer für den Auf- und Abbau
Wer beim Auf- und Abbau helfen möchte, kann sich auch gerne in die ausliegenden Listen in den Kirchen eintragen oder sich im Pfarrbüro in Untergruppenbach melden. Der Aufbau beginnt an Fronleichnam, 16. Juni, um 06:15 Uhr. Wir sind für jede helfende Hand dankbar.

 

Bereits vorab ein herzliches DANKE an alle!

Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com
Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Seniorennachmittag am 8. Juni

 

Beim nächsten Seniorennachmittag wird uns Andrea Täschner besuchen. Sie bringt ihre Gitarre mit und wird uns mit Liedern, bei denen wir nicht nur unsere Stimme, sondern auch die Arme und Beine brauchen, wieder richtig in Schwung bringen. Das wird garantiert ein fröhlicher Nachmittag den sie bestimmt nicht verpassen möchten. Wir beginnen mit einem Gottesdienst um 14.30 Uhr danach gibt es wie immer Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal. Bitte melden sie sich an wenn sie mit dem Busle abgeholt werden möchten: Tel: 3666


Herzliche Einladung !! Wir freuen uns auf viele Besucher.

Rita Ritter und Helferteam

 

Gottesdienst 3.0

Gottesdienst 3.0 an Pfinstsonntag, 05. Juni in Lauffen


Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 05. Juni um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Diesmal gestaltet die Firmband unserer Kirchengemeinde musikalisch mit. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Am Freitag 3. Juni um 18:00 Uhr findet in der Kirche St. Paulus in Lauffen das Requiem für die Verstorbenen des Monats Mai der Kirchengemeinde St. Franziskus statt.

 

Wir wollen einmal im Monat für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats sowie an Allerseelen des vergangenen Jahres die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus (Lauffen, Neckarwestheim, Talheim, Flein, Untergruppenbach, Ilsfeld, Abstatt) feiern.

 

Die weiteren Termine finden Sie >>HIER<<.

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Tag der Anbetung am 3. Juni 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag, den 3. Juni 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

102. Deutscher Katholikentag

Deutscher Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart


Liebe Gemeindemitglieder, der bevorstehende Katholikentag Ende Mai in Stuttgart ist eine einmalige Gelegenheit, unsere Kirche in ihrer ganzen Bandbreite und Vielfalt zu erleben und neu kennenzulernen. Spirituelle Angebote, Andachten, Gottesdienste, Workshops, Diskussionsrunden für Jung und Alt werden großflächig über Stuttgart verteilt angeboten.

 

Das Leitwort des Katholikentages „leben teilen“ könnte also treffender nicht sein. Weitere Infos und wie sie Karten buchen können, finden Sie unter www.katholikentag.de. Die Veranstaltungen am Mittwoch und Sonntag, sowie alle Gottesdienste können ohne Karte und Anmeldung besucht werden. Für alle anderen Angebote benötigen Sie eine kostenpflichtige Karte (Tageskarte, Abendkarte, Dauerkarte) die sie online unter o.g. Homepage bestellen können.

 

Wir haben im Kirchengemeinderat entschieden unsere Gottesdienste an Christi Himmelfahrt und am Sonntag, 29. Mai auszudünnen und laden alle Gemeindemitglieder sehr herzlich zu einem Besuch des Katholikentages in Stuttgart ein und zur Feier der Gottesdienste dort. Eine Teilnahme wird ihnen guttun. Für Inhaber kostenpflichtiger Karten ist die Anreise mit dem Zug inclusive. Wir bitten Sie aber generell, auch wenn sie lediglich an einem Gottesdienst ohne Karte teilnehmen, die öffentlichen Verkehrsmittel, bei uns hier am Besten den Zug, zu verwenden.

 

Pfarrer Michael Donnerbauer

Bild: Christiane Raabe In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Christiane Raabe In: Pfarrbriefservice.de

Christi Himmelfahrt


Wir haben unsere Gottesdienste an Christi Himmelfahrt und am Sonntag, den 29. Mai wegen des Katholikentags reduziert. Es wird auch zu Christi Himmelfahrt keine ökumenischen Gottesdienste geben. Für Gemeindemitglieder, die nicht am Katholikentag teilnehmen können verweisen wir auf unsere Gottesdienste in Flein, Untergruppenbach Abstatt und Lauffen.

Gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam

 

mit der geltenden Corona-Verordnung

 

Fühlen Sie sich angesprochen und haben Lust:

- Gemeinsam einen schönen Nachmittag zu erleben?

- Gemeinsam Kaffee/Tee und Kuchen zu genießen?
- Gemeinsam Zeit zu verbringen?
- Gemeinsam sich auf einen neuen Weg zu machen?

- Gemeinsam neue nette Menschen kennenzulernen?

 

Dann lade ich Sie ganz herzlich ein, am

22. Mai 2022 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
im kath. Pauluszentrum, Schillerstr. 45 in Lauffen vorbeizuschauen!

 

Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, für eine bessere Planung aber hilfreich. Ich freue mich auf Ihren Anruf bzw. auf Ihr Kommen!

Kontakt: Manuela Scherb, Tel: 07133 15533

 

Die schlimmste Armut, die ein Mensch besitzen kann, ist die Einsamkeit und das Gefühl unerwünscht zu sein. (Mutter Teresa)

Kindergottesdienst
Kindergottesdienst Talheim

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,


am Sonntag, 22. Mai um 10.30 Uhr feiern wir wieder Kindergottesdienst. Wir treffen uns im Gemeindehaus St. Peter in Talheim – bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Garten statt. Zusammen wollen wir erleben, wie es ist, nicht sehen zu können, also blind zu sein. Wie kommt man dann zurecht? Wie ergeht es wohl einem Menschen, der dann auf einmal sehen kann? Wir laden dich herzlich ein, die Geschichte eines solchen Mannes zu hören und zu sehen, wie das Licht ins Dunkel kommt.
Wir freuen uns auf euch!
Euer KiGo-Team

 

Die nächsten Termine sind:

26. Juni, 24. Juli, 25. September

 

CORONA-Regeln:

- Jedes Kind wird von einem Erwachsenen begleitet.

- Kinder ab 6 Jahre mit Maske; alle Erwachsenen mit FFP2-Maske

Kindergottesdienst
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser

Kindergottesdienst in Lauffen

 

Liebe Kinder,


Du bist im Kindergarten oder in der Grundschule? Dann möchten wir und unsere Kirchenmaus Paula Dich sehr herzlich zum Kindergottesdienst am 22. Mai um 10:30 Uhr ins kath. Gemeindehaus St. Paulus in Lauffen - parallel zum Gottesdienst - einladen.
Gemeinsam mit Euch wollen wir biblischen Geschichten erleben und dazu singen, malen, basteln. Wir freuen uns auf Dich!


Unsere nächsten Termine sind:
26. Juni, 10. Juli

 

CORONA-REGELN:

- alle ab dem 1. Schuljahr mit einer medizinischen Maske und ab 18 Jahren mit FFP2-Maske.

 

Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de
Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de

Gott "gemeinsam loben"

in unserer Stadt und Region am Samstag 21.05.2022, um 18.30 Uhr!


Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet in der katholischen Kirche in der Schillerstraße statt. Wer dabei sein möchte, muss zur Veranstaltung eine FFP2 Maske tragen. Gemeinsam, aus allen Konfessionen, werden wir Gott durch unsere Lieder ehren und ihm begegnen. Wir freuen uns darauf, diese Zeit mit euch gemeinsam zu gestalten.

Bild: A. Ulm
Bild: A. Ulm

Männerabend am 20. Mai 2022

 

Zum Thema "Mich selbst und mein Umfeld akzeptieren" findet am 20. Mai um 18:30 Uhr der Männerabend im katholischen Gemeindezentrum St. Michael in Ilsfeld (Rosenweg 23) statt. Kosten für den Abend: 30,00 €.

 

Bei einem 3-Gänge Menü inkl. Getränke führt uns Franz Bradler mit Gesprächsimpulsen zwischen den einzelnen Gängen durch den Abend.

 

Ihre verbindliche Anmeldung senden Sie bitte bis zum 13. Mai per E-Mail an mail@arnaud-ulm.de.

 

Weitere Informationen zum Abend und zum Menü finden Sie auf dem ausliegenden Flyer oder >>HIER als PDF<<.

Spendenaufruf Ukraine-Hilfe

 

Wir sammeln für unseren nächsten Hilfstransport in die Ukraine:

- Grundnahrungsmittel: Nudeln, Reis, Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Öl,

  Margarine, H-Milch, Fleisch-, Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven

- Hygiene-Artikel: Waschmittel, Duschgel, Shampoo, Seife, Damenhygiene,

  Klopapier

- Schlafsäcke / Decken

 

Nächster Transport am Freitag, 20. Mai 2022 abgehend.

 

Sammelstelle/Annahmezeiten:

Katholisches Gemeindezentrum St. Michael, Rosenweg 23, Ilsfeld

Dienstag, 17. Mai, 18:00 - 19:30 Uhr

Donnerstag, 19. Mai, 18:00 - 19:30 Uhr

 

Wenn Sie anderweitige Hilfe, Unterstützung, Sachspenden oder Spenden anbieten

möchten, melden Sie sich bitte bei:

Sascha Groß, 0173 / 825 9829, sg.gross@gmx.de

 

Für Ihre Hilfsbereitschaft herzlichen Dank!

Ukraine Bild: pixabay.com; freie Nutzung
Ukraine Bild: pixabay.com; freie Nutzung
Friedensgebet
© Flyer: R. Probst

Gemeinsam für den Frieden beten am 19. Mai

 

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“.
Wir laden Sie ein, am Donnerstag, den 19.05. um 19.30 Uhr in der St. Paulus Kirche gemeinsam für den Frieden in der Ukraine und für alle Menschen, die vom Krieg betroffen sind, zu beten. Es soll eine Zeit des stillen- aber auch des freien Gebetes mit verschiedenen Elementen (Musik, Kerzen) sein.

Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com
Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Ausflug der Senioren am Mittwoch 18. Mai


Unter dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ bieten wir in diesem Jahr im Rahmen des Seniorennachmittags einen Ausflug für die Senioren an. Wir wollen mit dem Carrus-wagen der Fam. Buck eine Fahrt in und um Lauffen machen. Die Stationen bzw. Haltepunkte, wie zum Beispiel B 27 Richtung Kirchheim der Kirrberg oder der neugestaltete Lamparterpark, können wir selbst bestimmen. Es gibt nur ganz kurze Wege die zu Fuß zurückgelegt werden müssen. Das heißt: Jeder, auch diejenigen die sonst mit dem Rollator unterwegs sind, können problemlos teilnehmen. Auf Wunsch kann ein Mittagessen auf 12 Uhr bestellt werden. Abschluß ist im Pauluszentrum mit Kaffee und Kuchen.
Start der Carrusfahrt: 13:30 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden). Ich freue mich auf einen schönen Tag mit Ihnen und hoffe, dass sich viele anmelden.
Anmeldung und weitere Informationen bei Rita Ritter, Tel.: 3666 - bis Freitag 13. Mai

Taizé-Abendgebet
Taizé-Abendgebet

Taizé-Abendgebet in Flein

 

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 15.05.2022 um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Bitte denken Sie an eine FFP2-Maske! Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Die Taizé-Band wird das Gebet unterstützen.
PR Raimund Probst

Mittendrin Plakat: D. Borkert
© Flyer Mittendrin
Mittendrin Plakat: D. Borkert

Herzliche Einladung zur der Frauengruppe Mittendrin!

 

Mit einem Freiluftprogramm starten wir am Mittwoch, 11.05.2022 mit einer Fahrradtour nach Dürenzimmern zum Spargel und Beerenhof Grötzinger. Abfahrt um 19:00 Uhr am PZ Lauffen. Wer nicht radeln möchte: Treffpunkt 19:30 Uhr am PZ zur Fahrgemeinschaft mit dem PKW.

 

Marienaltar Talheim

Maiandacht der KAB in Talheim

 

Der Marienmonat „Mai“ hat begonnen. Wie im letzten Jahren schmücken wir zu diesem Anlass den Marienaltar zu Ehren der Gottesmutter Maria. Am Freitag, 06.05.2022 feiern wir um 19.00 Uhr die Maiandacht der KAB Talheim in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim. Sie wird von Kirchenchor mitgestaltet.

Gestaltete Anbetung Plakat: D. Borkert
Gestaltete Anbetung Plakat: D. Borkert

Gestaltete Anbetungsstunden am Sonntagabend - in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim

 

Sie sind wieder zu den gestalteten Anbetungsstunden eingeladen. Die Anbetungsstunden finden, einmal im Monat am Sonntagabend um 18 Uhr, in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Talheim, statt. Die nächste Anbetungsstunde ist am Sonntag, 08. Mai 2022.

 

In der eucharistischen Anbetung dürfen wir Jesus ganz nahekommen. Wir dürfen Ihm alles anvertrauen was uns beschäftigt, Klage und Kummer – Dank und Freude. Die Anbetungsstunden werden mit Gesang, Impulsen und Zeiten der Stille ganz persönlichen Anbetung gestaltet sein. Denken Sie bitte an eine FFP2- Maske! Es gelten die aktuellen Coronaregeln!

 

Herzliche Einladung sich auf das Abenteuer der Anbetung und Begegnung mit Jesus einzulassen.

Gottesdienst 3.0

Gottesdienst 3.0 am 08.05. in Lauffen


Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 08.05. um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Bitte denken Sie an eine FFP2-Maske. Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Diesmal gestaltet die Firmband unserer Kirchengemeinde musikalisch mit. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Tag der Anbetung am 6. Mai 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag, den 6. Mai 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

 

Bitte denken Sie an eine FFP2 Maske!

7. Hilfstransport ins slowakische-ukrainische Grenzgebiet

 

Auch am vergangenen Wochenende (6. - 8. Mai) waren wir wieder mit einem weiteren Hilfstransport, dem 7. seit dem Überfall von Putins Armee auf die Ukraine, im slowakisch-ukrainischen Grenzgebiet. Insgesamt 6 Fahrerinnen und Fahrer waren mit 2 Fahrzeugen im Einsatz. Von Ilsfeld aus startete das Bussle der Kirchengemeinde und Bernhard Grimm startete dieses Mal mit seinem Fahrzeug von Norditalien aus in die Ostslowakei. Gemeinsam wurden über 600 kg Nahrungsmittel, sowie Hygieneartikel und andere Hilfsgüter transportiert. Neben Nahrungsmitteln und Hilfsgütern für die Notunterkunft in Choňkovce, war auch dieses Mal der größte Teil der mitgebrachten Güter für das ukrainische Dubrynychi, eine 2.500 Seelen-Kommune mit insgesamt 9 Teilorten, kurz hinter der Grenze zur Slowakei, bestimmt. Dort waren und sind bis zu 1.400 Geflüchtete untergekommen. Manche nur für kurze Zeit auf der Durchreise Richtung Westen... andere für längere Zeit und in der Hoffnung, in wenigen Wochen oder Monaten wieder, in Ihre angegriffenen, bombardierten und/oder von der russischen Invasion bedrohten Dörfer und Städte zurückkehren zu können.

Täglich werden alleine im Hauptort von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern zwischen 120 und 200 Geflüchtete, die dort auf das Ende des Krieges warten, bekocht und versorgt, wie die Bürgermeisterin des Gemeindeverbandes Liubov Laver berichtete. Auf Grund der hohen Zahl zu versorgender Geflüchteten im Verhältnis und den Möglichkeiten einer kleinen Kommune, gehen immer wieder die Vorräte zur Neige.

Hier wollen wir gezielt helfen und die Versorgung mit Lebensmitteln & Hygieneartikeln des täglichen Bedarfs sicherstellen. Dank der Großzügigkeit vieler Familien und Einzelpersonen, sowie des Holfladens Grötzinger kamen wieder schnell viele Lebensmittel und Hygieneartikel zusammen. Zusätzlich konnten mit Hilfe einer Spende (Gesamtsumme mehr als 1.500,00 Euro!) der Weinstube “Sonne” aus Lauffen umfangreiche weitere Lebensmittel, wie z.B. Nudeln, Reis, H-Milch, Obst-, Gemüse-, Wurst- und Fleischkonserven, Zucker, Salz u.v.m. eingekauft werden. Außerdem führte der Transport dieses Mal von der Kreissparkasse gespendete Kuscheltiere und den 1. Teil, in Zusammenarbeit mit Spielwaren Jäger aus Ilsfeld gespendeter Spielzeuge, für knapp 50 ukrainische Kinder mit sich.   Beladen mit all diesen Lebensmitteln und Hilfsgütern machte sich der Hilfstransport also auf den Weg. Nach durchfahrener Nacht wurde am Samstagmorgen, gegen 9:00 Uhr Choňkovce, der Treff- und Verladepunkt erreicht. Nach kurzer Wartezeit, erreichte auch das 2te, aus Norditalien kommende, Fahrzeug und eine kleine Delegation aus Dubrynychi das kleine slowakische Dorf. Auch dieses Mal kam die ukrainische Bürgermeisterin, sowie ein Fahrer mit einem Kleinbus/Van, persönlich über die Grenze, um die Hilfsgüter abzuholen. Nach der erfolgten Übergabe bzw. Verladung der Güter, für die sich Frau Laver und Ihre Begleitung herzlich und mit mitgebrachten Geschenken bedankten, berichtete sie über die letzten Wochen und aktuellen Zustände in Dubrynychi. Nur dank kleinerer Initiativen, wie der unsrigen, kann die Versorgung der dort untergekommenen Geflüchteten aufrechterhalten werden. Zwar kamen auch schon Lieferungen großer Organisationen, wie z.B. dem Roten Kreuz dort an. Aber ohne zusätzliche Hilfsgüter von privat organisierten Transporten oder Aktionen, wie die unserer Kirchengemeinde, wären die Vorräte schon mehrfach ausgegangen.  

Am frühen Samstagmittag machte sich der kleine Trupp mit seinen 2 Fahrzeugen auf den Rückweg. Leider konnten wir dieses Mal sowohl in Michalovce (Ankunftszentrum- und Registrierungszentrum für Geflüchtete dieses Teils der Ostslowakei) als auch in Košice (Verkehrsknotenpunkt zum Weitertransport der Geflüchteten in der Ostslowakei) keine Geflüchteten aufnehmen und nach Deutschland mitnehmen. Am frühen Sonntagmorgen gegen 1:30 Uhr erreichte der Hilfstransport wohlbehalten den Ausgangsort Ilsfeld.

Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, Helferinnen und Helfer im Hintergrund (u.a. Anna Schneider und Sandrine Groß) und an meine 5 Mitfahrer: Dalila, Sandrine, Bernhard, Michael und Ulrich. Ohne all diese vielen helfenden Hände und engagierten Mitmenschen wären Transporte, wie dieser und auch die vielen anderen Hilfsaktionen unserer Kirchengemeinde nicht möglich.

Ein weiteres Mal ein herzliches Vergelt’s Gott an alle!

Der nächste Hilfstransport ist für das Wochenende 20. - 22. Mai geplant. Sachspenden können jeweils am Dienstag (17. Mai) und am Donnerstag (19. Mai) in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum St. Michael (Seiteneingang) Rosenweg 23 in Ilsfeld abgegeben werden. Bitte Hinweis beachten! Vielen Dank!  

Sascha Groß

- Vorsitzender Caritasausschuss –

Der Chor HAPPY VOICES startet neu: Sing mit!


Am Freitag, 22. April, 20 Uhr, nimmt der Chor HAPPY VOICES im Kath. Gemeindehaus St. Peter in Talheim seine Probenarbeit wieder auf. Wir sind ein gemischter, ökumenisch besetzter Chor, der vom Repertoire her breit aufgestellt ist: Viel Freude haben wir an Gospels, Spirituals und neuen geistlichen Liedern. Daneben erarbeiten wir immer wieder auch attraktive Chorsätze aus dem klassischen Repertoire. In Gottesdiensten wirken wir musikalisch mit und gestalten ab und an kleine Konzerte.

Unser Motto: Mittendrin, statt nur dabei. Oder anders ausgedrückt: Wir bieten Gemeinschaft und "Singen auch ohne Badewanne" - probier's aus!

Aktion Hoffnung
Aktion Hoffnung

Kleidersammlung am 30.04. durch Aktion Hoffnung

 

Untergruppenbach - Ilsfeld - Abstatt


Kleider spenden. Entwicklung stärken.


Die Aktion Hoffnung ist eine kirchliche Hilfsorganisation, die seit mehr als 50 Jahren durch finanzielle Hilfen Partnerschaftsprojekte und Bildungsvorhaben in aller Welt unterstützt. Zur Finanzierung der Arbeit werden gebrauchte Textilien gesammelt und nach den im Dachverband FairWertung aufgestellten entwicklungspolitischen und ökologisch sinnvollen Kriterien vermarktet. Als eine der größten Sammelorganisationen in Baden-Württemberg übernimmt die Aktion Hoffnung eine Vorreiterrolle in der ethischen Ausrichtung ihrer Sammelaktivitäten.


GESAMMELT WERDEN:
- gut erhaltene, saubere Kleidung für jede Jahreszeit
- Schuhe, Wäsche, Taschen und Handtaschen
- Gürtel, Pelze und Lederjacken
- Modische Accessoires, Haushaltswäsche
- Gardinen, Decken, Plüschtiere
- usw.


In der allen Kirchen liegen Sammelsäcke zum Mitnehmen aus. Bitte bringen Sie Ihre gefüllten Sammelsäcke tagsüber in die kath. Kirche Untergruppenbach, spätestens am Freitag, 29. April bis 18 Uhr. Am 30.04. um 8 Uhr werden wir die Säcke nach Heilbronn zum Sammelplatz bringen.

 

Lauffen - Neckarwestheim

 

Die aktion hoffnung wurde von den katholischen Verbänden unserer Diözese initiiert und wird zusammen mit den Gemeinden getragen. Am Samstag, 30. April 2022, führen die Kirchengemeinden im Dekanat Heilbronn-Neckarsulm ihre gemeinsame Sammlung von gebrauchten Textilien für einen guten Zweck durch. Gesucht wird gut erhaltene Kleindung, Bettwäsche und Schuhe. Ein Großteil der gesammelten Ware wird von Ehrenamtlichen nach Zustand und Verwendbarkeit für unterschiedliche Einsatzgebiete sortiert: Etwa 5% werden für Nothilfemaßnahmen zurückgelegt, der überwiegende Teil an ausgewählte Gebrauchtkleidermärkte verkauft, um Hilfsprojekte in Entwicklungsländern zu unterstützen. 40 Prozent dieses Erlöses stehen direkt dem Dekanat für missionarische und entwicklungs-politische Aufgaben zur Verfügung. Bitte unterstützen Sie diese Aktion!

 

Die Sammelsäcke liegen bereits in den Kirchen aus und können von Montag, 25.04. bis Freitag, 29.04.2022 wieder abgelegt werden. In Neckarwestheim hinter der Kirche und in Lauffen am Haupteingang. Vielen herzlichen Dank schon vorab für Ihre Hilfe.

 

 

Talheim


Es wird keine Straßensammlung durchgeführt.


Die Säcke für Ihre Spende wurden verteilt. Weitere liegen in der Kirche aus.
Die Kleidersäcke können von


Montag, 25. April – Freitag, 29. April 2022 von 9.00 – 18.00 Uhr

in die Hütte oberhalb der kath. Kirche, Untergruppenbacher Str. gestellt werden oder


am Samstag, 30. April 2022 von 9.00 – 11.00 Uhr

auf dem Parkplatz oberhalb der kath. Kirche, Untergruppenbacher Str. abgegeben werden.


Gesammelt werden:
- gut erhaltene, saubere Kleidung für jede Jahreszeit
- Schuhe, Wäsche, Taschen und Handtaschen
- Gürtel, Pelze und Lederjacken
- Modische Accessoires, Haushaltswäsche
- Gardinen, Decken, Plüschtiere
- usw.

Vielen Dank für Ihre Spende!
Gemeindeteam Talheim

 

 

Aktion Hoffnung 2022
Aktion Hoffnung 2022

Flein - Aktion Hoffnung

 

Die Aktion wurde am 30.04.2022 erfolgreich durchgeführt. Auf dem Foto sehen Sie den „Füllstand“ unseres Anhängers. Wir möchten uns bei allen Spendern und Helfern herzlich bedanken. Bis zum nächsten Jahr alles Gute und bleiben oder werden Sie wieder gesund.

 

Lutz Pahlke

 

Weitere Informationen zur Aktion Hoffnung auch im Internet unter: www.Aktion-Hoffnung.org.

Friedensgebet

Gemeinsam für den Frieden beten am 28. April

 

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“.
Wir laden Sie ein, am Donnerstag, den 28.04. um 19.30 Uhr in der St. Paulus Kirche gemeinsam für den Frieden in der Ukraine und für alle Menschen, die vom Krieg betroffen sind, zu beten. Es soll eine Zeit des stillen- aber auch des freien Gebetes mit verschiedenen Elementen (Musik, Kerzen) sein.

Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com
Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Seniorennachmittag am 27.04.2022


Nach dem guten Start im März mit dem Krankengottesdienst darf ich Sie zum nächsten Senioren-nachmittag einladen. Er findet am Mittwoch, den 27. April statt. Beginn ist um 14.30 Uhr mit dem Gottesdienst. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal.

Gerne holen wir Sie mit dem Busle ab. Anmeldung unter Tel.: 3666.

Miteinander ins Gespräch kommen über die momentane Situation, sich austauschen, zu lachen und sich aneinander freuen, das soll den Nachmittag zum größten Teil füllen. Außerdem möchte ich Sie über einen Ausflug, der im Mai oder Juni stattfinden könnte, informieren.

Wir freuen uns auf Sie! Rita Ritter und Helferteam

Kirche Heilige Dreifaltigkeit Flein
Kirche Heilige Dreifaltigkeit Flein

Hilfe für Flüchtlinge / Umbauten im Untergeschoss unseres Gemeindehauses in Flein

 

Liebe Gemeinde, liebe MitbürgerInnen,
seit nunmehr 4 Wochen müssen wir dem unsäglichen Leid und der Zerstörung durch den Krieg in der Ukraine zuschauen. Es ist schockierend und kaum zu ertragen.
Die Kirchengemeinde St. Franziskus will den Flüchtlingen aus der Ukraine, den Kindern, Frauen und Älteren, helfen und sie unterstützen oder bei uns aufnehmen.
Dazu hat der Kirchengemeinderat in seiner letzten Sitzung beschlossen, die unteren Räume in unserem Gemeindehaus in Flein wieder herzurichten und zur Unterbringung von Geflüchteten anzubieten.

 

Der Bauausschuss hat am Donnerstag die Örtlichkeit besichtigt und festgelegt was wir alles

benötigen:

- 2 Duschen einbauen

- eine Küche installieren und mit Geschirr und allem Notwendigen ausstatten

- die Räume streichen und reinigen, wohnlicher gestalten

- Elektrik überprüfen, Steckdosen richten etc.

- Möbel besorgen, Bettzeug, Bettwäsche, Handtücher etc.

- persönliche Begleitung


Hierfür benötigen wir nun dringend Ihre Hilfe und Unterstützung. Wichtig sind uns zunächst versierte Handwerker zu finden, die uns kurzfristig unterstützen können. Hier sind z.B. Elektriker, Flaschner oder auch Installateure gefragt. Kennen Sie jemand oder sind Sie im Handwerk unterwegs und haben Zeit zu helfen, dann können Sie uns gerne ansprechen. Weiterhin benötigen wir zur Finanzierung auch Geld-spenden (IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29) und später dann entsprechende Sachspenden oder einfach Ihre Mithilfe bei den verschiedenen Aufgaben. Jede Art von Unterstützung nehmen wir gerne an. Bitte melden Sie sich auf dem Pfarrbüro in Talheim oder bei Lutz Pahlke unter Tel. 07131 3946878. Wir werden es dann entsprechend koordinieren. Zu erwähnen sei auch, dass wir die Räume dann nicht mehr zurückbauen werden, sondern für andere, sozial bedürftige Menschen in Notlagen verwenden wollen. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, Ihre Unterstützung und Ihre Hilfe für die Menschen, die unserer Hilfe dringend bedürfen.
Pfarrer Michael Donnerbauer Lutz Pahlke Gewählter Vorsitzender des Kirchengemeinderates

 

Emmausgang am Ostermontag 2022

 

In diesem Jahr wollen wir wieder in der gewohnten Weise unseren Emmausgang am Ostermontag gehen. Wir starten um 7.00 Uhr in den Kirchen in Lauffen, Neckarwestheim und Ilsfeld und um 7.30 Uhr in Flein. Von dort geht es mit aktuellen Impulsen an drei Stationen nach Talheim, wo wir um 9.00 Uhr gemeinsam im Freien den Gottesdienst feiern werden.

Der Gottesdienst wird musikalisch von der Band unserer Kirchengemeinde gestaltet. Im Anschluss ist ein einfaches Frühstück mit Getränken vorbereitet, so dass wir uns begegnen, miteinander wieder ins Gespräch kommen und uns ein gesegnetes Osterfest wünschen können.

 

Herzliche Einladung an alle.

Pfr. Michael Donnerbauer

Kinderkreuzweg Bild: B. Jähne

Mit Bild und Wort - ein Kreuzweg für Kinder in Flein

 

Ab Palmsonntag werden in der Kirche Bilder vom Leidensweg Jesu hängen. Es sind Bilder, die

berühren und die uns helfen, um Jesus auf dem Kreuzweg zu begleiten. Das besondere: Zu jedem Bild gibt es einen QR-Code. Darin enthalten ist die betrachtete Stelle aus der Bibel und ein Impuls zum Anhören. Die Worte sind für Kinder verständlich formuliert und somit für Alt und Jung geeignet.

Es ist eine Einladung an uns alle, in der Karwoche mit Jesus zu gehen, der uns seine Liebe zeigt, durch sein Leiden und Sterben am Kreuz. Wer kann das begreifen?

Am Ostersonntag feiern wir um 10.30 Uhr einen festlichen Gottesdienst. Ganz herzlich laden wir alle Kinder und Familien und die Gemeinde dazu ein.

Ihr Vorbereitungsteam

Auferstehungsfeier für Familien

Kinderosternacht in Abstatt

 

Doch Gott bleibt nicht bei der Trauer und dem Tod stehen, sondern diese Liebe geht über den Tod hinaus. Das feierten wir in unserer gemeinsamen Kinderosternacht mit vielen Familien am Karsamstag 16. April 2022 um 17:00 im Bürgerpark in Abstatt. Herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam.

Kinderkreuzweg Lauffen

Kinderkreuzweg am 15.4.2022 um 10:30 Uhr in Talheim sowie um 11:00 Uhr in Ilsfeld und Lauffen


Am Karfreitag, 15.4.2022 feierten wir in Talheim um 10:30 Uhr sowie in Ilsfeld und Lauffen jeweils um 11.00 Uhr mit den Familien Kinderkreuzwege. In diesem Jahr fanden die Kinderkreuzwege im Freien statt. Treffpunkt war vor den Kirchen. Herzlichen Dank an alle, die die Kinderkreuzwege ermöglicht haben.

Bild: Catrin Lerch In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Catrin Lerch In: Pfarrbriefservice.de

Herzliche Einladung zur Mitfeier der Kar-und Ostertage

 

Die bevorstehenden Tage führen in einem großen Spannungsbogen auf das Fest alle Feste hin, auf Ostern. Doch bevor wir den Sieg des Lebens bejubeln und die Auferstehung Jesu feiern können, gibt es noch einen Gründonnerstag mit dem letzten Abendmahl, mit dem verzweifelten Gebet Jesu am Ölberg und seiner Verhaftung. Es gibt auch noch einen Karfreitag mit der Verspottung, Verurteilung und Kreuzigung des Herrn und nach seinem Tod die Bestattung seines Leichnams. Ostern ist nicht ohne die vorhergehenden Ereignisse zu denken und so wollen wir diesen ganzen Spannungsbogen in zahlreichen Gottesdiensten aufnehmen und miteinander feiern. Das was Jesus damals für die Menschen getan hat, möchte heute für uns neu Ermutigung sein, auch für all jene, die leiden, die klagen, die krank und verzweifelt sind, für alle, die trauern und weinen. Unser Gott lässt das Leiden an sich heran, er nimmt es auf sich und er führt durch den Tod und durch die Auferstehung aus diesem Leid letzten Endes heraus. Gott zeigt uns damit eine Perspektive mitten in der Perspektivlosigkeit. Feiern Sie diese wichtigen Tage doch einfach mit und bringen Sie auch

das mit, was gerade Ihr Leben in all seinen Höhen und Tiefen ausmacht.

Pfarrer Michael Donnerbauer

Bild: Martha Gahbauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Martha Gahbauer In: Pfarrbriefservice.de

Palmsonntag

 

Bei den Palmsonntag-Gottesdiensten wird es dieses Jahr wieder Palmprozessionen geben.

Bitte entscheiden Sie selbst, ob Sie gleich in die Kirche gehen oder an der Prozession teilnehmen möchten.

Beim Palmsonntagsgottesdienst werden auch unsere Kommunionkinder mit ihren

gestalteten Palmzweigen mit dabei sein.

 

 

Palmsträußchen Talheim und Flein

 

Für Talheim und Flein haben einzelne, fleißige Helfer Palmsträußchen gebunden. Sie liegen zum Palmsonntagsgottesdienst in der Kirche und werden gesegnet. Gegen eine kleine Spende können Sie mitgenommen werden.

Wenn Sie nicht wissen wohin mit Ihren Palmsträußchen vom letzten Jahr, es wird ein Karton zum Sammeln bereitgestellt. Sie werden verbrannt. Daraus wird die Asche für´s Aschenkreuz an Aschermittwoch gemacht.

Palmsonntag in Neckarwestheim
Palmsonntag in Neckarwestheim
Abend der Versöhnung

Abend der Versöhnung


Versöhnung mit Gott, mit den Mitmenschen und auch mit uns selbst trägt zu einem gelungenen und erfülltem Leben bei. In der Vorbereitungszeit auf Ostern bietet der Abend der Versöhnung am 03.04.2022 um 18.00 Uhr in St. Paulus, Lauffen, eine Möglichkeit, Versöhnung zu erleben.

 

Nach einem kurzen Wortgottesdienst kann man bei Lobpreis und Anbetung in der Kirche verweilen und die Sakramente der Versöhnung und der Krankensalbung empfangen. Ende ist gegen 20.00 Uhr mit dem eucharistischen Segen.

Gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam

 

Neustart: 03. April 2022

mit der geltenden Corona-Verordnung

 

Fühlen Sie sich angesprochen und haben Lust:

- Gemeinsam einen schönen Nachmittag zu erleben? 

- Gemeinsam Kaffee/Tee und Kuchen zu genießen?
- Gemeinsam Zeit zu verbringen?
- Gemeinsam sich auf einen neuen Weg zu machen? 

- Gemeinsam neue nette Menschen kennenzulernen?

 

Dann lade ich Sie ganz herzlich ein, am

03. April 2022 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
im kath. Pauluszentrum, Schillerstr. 45 in Lauffen vorbeizuschauen!

 

Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, für eine bessere Planung aber hilfreich. Ich freue mich auf Ihren Anruf bzw. auf Ihr Kommen!

Kontakt: Manuela Scherb, Tel: 07133 15533

 

Die schlimmste Armut, die ein Mensch besitzen kann, ist die Einsamkeit und das Gefühl unerwünscht zu sein. (Mutter Teresa)

Fasten Bild: congerdesign / Pixabay.com - Lizenzfrei
Fasten Bild: congerdesign / Pixabay.com - Lizenzfrei

Bewirtung nach dem Gottesdienst am 3. April


Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass am 5. Fastensonntag im Pauluszentrum ein Fastenessen angeboten wird. Da das im Moment wegen der Abstandsregelung nicht möglich ist haben wir uns entschlossen, nach dem Gottesdienst im Foyer oder je nach Wetterlage auch vor der Kirche: Saitenwürstle mit Brötchen und Pommes mit Ketchup und Majo anzubieten.
Für Getränke ist gesorgt.
Mit dem Erlös des Essens unterstützen sie ein Hilfsprojekt der Ordensgemeinschaft von Pater Augustine in Indien für Bildung und Ausbildung von Frauen. Wir freuen uns, wenn sie von unserem Bewirtungs-angebot Gebrauch machen. So haben wir die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und leisten zudem einen kleinen Beitrag für das Hilfsprojekt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Rita Ritter – Mitglied des Gemeindeteams

Gottesdienst 3.0

Gottesdienst 3.0 am 03.04. in Lauffen


Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 03.04. um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Bitte denken Sie an eine FFP2-Maske. Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Diesmal spielt das „Bergbandkollektiv“ vom Michaelsberg. Anschließend Bewirtung vor der Kirche. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Kindergottesdienst Untergruppenbach

KINDERGOTTESDIENST in Untergruppenbach


Ich, Stephania, die Kirchenmaus und das Kindergottesdienst-Team laden herzlich zum Kindergottesdienst ein. Wir treffen uns im Gemeindezentrum Untergruppenbach, Kirchgrund 27 und hören biblische Geschichten, beten, singen und basteln zusamme. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid!


WER: Kinder im Alter von 3-9 Jahren
WANN: 3. April um 10:30 Uhr in Gemeindehaus St. Stephan in Untergruppenbach

 

Nächster Termine: Kinderkreuzweg 15. April, Kinderosternacht 16. April


CORONA-REGELN: Jedes Kind wird von einem Erwachsenen begleitet. Bitte denkt an Euren Mund-Nasen-Schutz: alle ab 1. Schuljahr mit einer medizinischen Maske und ab 18 Jahren mit FFP-2.

Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Am Freitag 1. April um 18:00 Uhr findet in der Kirche St. Paulus in Lauffen das Requiem für die Verstorbenen des Monats Februar der Kirchengemeinde St. Franziskus statt.

 

Wir wollen einmal im Monat für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats sowie an Allerseelen des vergangenen Jahres die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus (Lauffen, Neckarwestheim, Talheim, Flein, Untergruppenbach, Ilsfeld, Abstatt) feiern.

 

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Abstands- und Hygienemaßnahmen.

 

Die weiteren Termine finden Sie >>HIER<<.

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Tag der Anbetung am 1. April 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag den 1. April 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

 

Bitte denken Sie an eine FFP2 Maske!

Saskia Pahlke
Saskia Pahlke

Neue Sekretärin für unsere Kirchengemeinde St. Franziskus in Untergruppenbach


Am 1. April tritt Frau Saskia Pahlke aus Flein die Stelle als Pfarrsekretärin mit 100% Stellenumfang in unserer Kirchengemeinde St. Franziskus an. Sie wird schwerpunktmäßig im Pfarrbüro in Untergruppenbach anzutreffen sein und auch zusätzliche Stellenanteile in der Kirchenpflege übernehmen, die wir als Kirchengemeinde genehmigt bekommen haben. Es freut mich sehr, dass wir Frau Pahlke für diese neue und kombinierte Stelle gewinnen konnten. Im Namen des Kirchengemeinderates, des Pastoralteams, der Kolleginnen und der ganzen Gemeinde heiße ich Frau Pahlke bei uns sehr herzlich willkommen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, wünschen einen guten Start und vor allem Gottes Segen.
Pfr. M. Donnerbauer

 

 

Liebe Gemeindemitglieder,

mein Name ist Saskia Pahlke, ich bin 31 Jahre alt und ab 1. April 2022 für die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus die neue Pfarramtssekretärin in den Gebieten Untergruppenbach, Abstatt und Ilsfeld. Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation erfolgreich abgeschlossen, anschließend bei der IHK und der AOK gearbeitet und freue mich jetzt auf eine neue Herausforderung in der Kirchengemeinde St. Franziskus. Die ehrenamtliche Mitarbeit in der Kirchengemeinde ist mir nicht fremd, da ich als Jugendliche Oberministrantin in Talheim war und zurzeit als Ordnerin in Flein, meinem Wohnort, tätig bin. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und viele von Ihnen persönlich kennenzulernen.

Krankensalbung Bild: Birgit Seuffert In: Pfarrbriefservice.de
Krankensalbung Bild: Birgit Seuffert In: Pfarrbriefservice.de

Krankensalbung in Talheim und Flein

 

Am Samstag, 26.03. um 18.00 Uhr findet in Talheim in der Kirche Mariä Himmelfahrt ein

Gottesdienst für alle Kranken und gebrechlichen Gemeindemitglieder statt. Vikar Bömer wird die Krankensalbung spenden. Die Kirche wird besonders gut geheizt sein.

 

Am Dienstag, 29.03. um 18.00 Uhr findet in Flein in der Dreifaltigkeits-Kirche ein Gottesdienst für alle Kranken und gebrechlichen Gemeindemitglieder statt. Pfarrer Donnerbauer wird die Krankensalbung spenden. Die Kirche wird gut geheizt sein.

Kindergottesdienst
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser
Kirchenmaus Paula; Bild: M. Krautwasser

Kindergottesdienst in Lauffen

 

Liebe Kinder,


Du bist im Kindergarten oder in der Grundschule? Dann möchten wir und unsere Kirchenmaus Paula Dich sehr herzlich zum Kindergottesdienst am 27. März um 10:30 Uhr ins kath. Gemeindehaus St. Paulus in Lauffen - parallel zum Gottesdienst - einladen.
Gemeinsam mit Euch wollen wir biblischen Geschichten erleben und dazu singen, malen, basteln. Wir freuen uns auf Dich!


Unsere nächsten Termine sind:
22. Mai, 26. Juni, 10. Juli

 

CORONA-REGELN:

- alle ab dem 1. Schuljahr mit einer medizinischen Maske und ab 18 Jahren mit FFP2-Maske.


Sehr herzlich möchten wir Euch und Eure Familien zum Kinderkreuzweg am 15. April um 11:00 Uhr in Lauffen, Talheim oder Untergruppenbach und zur Kinderosternacht um 17:00 Uhr nach Abstatt in den Bürgerpark einladen.

Kindergottesdienst
Flyer Kindergottesdienst Talheim
Flyer Kindergottesdienst Talheim

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,

 

Am Sonntag, 20. März um 10.30 Uhr wollen wir wieder mit euch Kindergottesdienst im Gemeindehaus St. Peter in Talheim feiern. Wir treffen uns unter den geltenden Corona-Regeln im Gemeindehaus. Freunde zu haben ist etwas Wichtiges und Wunderschönes! Auf ihre Hilfe vertrauen zu können lässt manchmal Wunderbares geschehen. Am Sonntag werden wir von solch einer Freundschaft hören.

 

Wir freuen uns auf euch!

Dein KiGo-Team

 

Die nächsten Termine sind:

15. April (Kinderkreuzweg), 22. Mai. 2022

 

CORONA-Regeln:

- Jedes Kind wird von einem Erwachsenen begleitet.

- Kinder ab 6 Jahre mit Maske; alle Erwachsenen mit FFP2-Maske

 

Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de
Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de

Gott "gemeinsam loben"

in unserer Stadt und Region am Samstag 19.03.2022, um 18.30 Uhr!


Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet in der katholischen Kirche in der Schillerstraße statt. Wer dabei sein möchte, muss zur Veranstaltung eine FFP2 Maske tragen. Gemeinsam, aus allen Konfessionen, werden wir Gott durch unsere Lieder ehren und ihm begegnen. Wir freuen uns darauf, diese Zeit mit euch gemeinsam zu gestalten.

Hilfstransporte für die Ukraine

  • Bilder: S. Groß

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus schickt 2. Hilfstransport für die Ukraine

 

Das lange Zeit unvorstellbare ist eingetreten: es ist wieder Krieg in Europa. Der brutale und durch nichts zu rechtfertigende Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine schockiert weite Teile der Bevölkerung hier bei uns, in ganz Deutschland, ja auf der ganzen Welt. Die anfängliche Schockiert- und Betroffenheit ist schnell einer großen Hilfsbereitschaft gewichen. Auch Gemeindemitglieder unsere Kirchengemeinde St. Franziskus waren schnell entschlossen nicht tatenlos zuzusehen und so wurde kurzfristig beschlossen, den notleidenden Menschen in der Ukraine und den Kriegsflüchtlingen, die vor diesem barbarischen Krieg fliehen, zu helfen.
Bereits am vorletzten Wochenende (4.- 6. März) startete ein erster Hilfstransport unserer Kirchengemeinde. Pfarrer Michael Donnerbauer stellte den gemeindeeigenen Sprinter-Bus zur Verfügung und Spendenaufrufe für Hilfsgüter wurden via Facebook und e-Mail gestartet. Binnen 2 ½ Tagen kam einiges an Hilfsgütern zusammen, so dass der Transport am Freitagabend (04.03.22) starten konnte. Nach erfolgreicher Übergabe der Hilfsgüter und einem Stopp an der slowakisch-ukrainisch Grenze, zur Aufnahme von Flüchtenden, kehrte der Transport in der Nacht von Sonntag auf Montag (6./7. März) wohlbehalten in die Heimat zurück.
Durch die erfolgreich verlaufene Aktion motiviert und zahlreiche eingegangene Hilfs- und Unterstützungsangebote, war schnell klar, dass die Aktion am letzten Wochenende eine Fortsetzung erfahren sollte. Die Woche über wurden Hilfsgüter gesammelt und der kommende “Einsatz” geplant. Es meldeten sich weitere Freiwillige als Fahrer und der Förderverein ABI Jugendfußball (Abstatt, Beilstein, Ilsfeld) stellte seinen Mannschafts-Kleinbus zur Verfügung.
Am vergangenen Freitagabend (11. März) ging es dann wieder los Richtung slowakisch-ukrainische Grenze. Mit 2, mit Hilfsgütern voll beladenen, Kleinbussen starteten 6 Fahrer nach Choňkovce und Vyšné Nemecké. Diesmal ging die Route über Bayern, die Tschechische Republik und quer durch die Slowakei zum ersten Anlaufpunkt in Choňkovce, wo die Hilfsgüter zum Weitertransport in die Ukraine abgegeben wurden.
Nach einem weiteren Besuch der Flüchtlingsnotunterkunft in Choňkovce, bei dem über 20 Schlafluftmatratzen und Feldbetten, sowie weitere Hilfsgüter und eine private Geldspende übergeben wurden, setzte der kleine Konvoi seinen Weg nach Vyšné Nemecké an den slowakisch-ukrainischen Grenzübergang fort.
Innerhalb kurzer Zeit waren alle 10 Plätze, die zur Mitnahme von Geflüchteten zur Verfügung standen, belegt. Es wurden 3 Mütter mit Kindern, 3 Seniorinnen und ein Senior, z.B. aus Kiew und Odessa in Obhut genommen. Um die Mittagszeit (Samstagmittags) startet der Transport Richtung Heimat. Auf demselben Weg, den die 2 Kleinbusse in der Nacht zuvor in die Ostslowakei genommen hatten, fuhr man dem Heilbronner Unterland entgegen.
Gegen 2:15 Uhr am frühen Sonntagmorgen wurde der Treffpunkt beim Bürgerbüro in Ilsfeld erreicht. Dort wartete schon Oliver Marx von der Gemeindeverwaltung Ilsfeld, der für die Unterkünfte für die Geflüchteten gesorgt hatte. Bis gegen 3:00 Uhr waren alle entweder in ihre Unterkünfte oder aber zu Ihren Gastfamilien gebracht, um sich von der strapaziösen Flucht erholen zu können.
An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, an alle Helferinnen und Helfer, Gewerbetreibende die unterstützt haben, Oliver Marx und seinem Team von der Gemeinde Ilsfeld für die unbürokratische Zusammenarbeit und Hilfe, dem Förderverein ABI Jugendfußball für die Bereitstellung des Mannschaftsbusses, den 5 Mitfahrern Maurice Kübler, Carsten Hasberg, J. (Name bekannt), Thomas Schiroky und Oliver Scherb.
Für das kommende Wochenende ist ein 3. Transport geplant. Sie können diesen Transport mit Spenden für Treibstoff und Verpflegung, pro teilnehmendem Fahrzeug muss mit Kosten hierfür von etwa 500 – 600 Euro(€) gerechnet werden oder mit Spenden von Nahrungs- und Hygiene-Artikeln, Verbandsmaterial und anderen Hilfsgütern unterstützen. Bitte keine Kleiderspenden!
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei unseren Pfarrbüros.

Sascha Groß
- Vorsitzender Caritasausschuss -

Logo Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus

Kirchenchor Lauffen-Untergruppenbach

 

Ab Montag, 07. März um 19:00 Uhr beginnen wieder wöchentlich unsere Kirchenchorproben.

Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Krankensalbung Bild: Birgit Seuffert In: Pfarrbriefservice.de
Krankensalbung Bild: Birgit Seuffert In: Pfarrbriefservice.de

Krankengottesdienst mit Krankensalbung

 

Am Mittwoch 16. März findet um 14.30 Uhr im Pauluszentrum ein Gottesdienst für alle kranken und gebrechlichen Gemeindemitglieder statt. Pfarrer Donnerbauer wird die Krankensalbung spenden. Im Anschluss an den Gottesdienst lassen wir den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Kindergottesdienst Untergruppenbach

KINDERGOTTESDIENST in Untergruppenbach


Ich, Stephania, die Kirchenmaus und das Kindergottesdienst-Team laden herzlich zum Kindergottesdienst ein. Wir treffen uns im Gemeindezentrum Untergruppenbach, Kirchgrund 27 und hören biblische Geschichten, beten, singen und basteln zusamme. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid!


WER: Kinder im Alter von 3-9 Jahren
WANN: 13. März um 10:30 Uhr in Untergruppenbach

 

Nächster Termine: 3. April; Kinderkreuzweg 15. April, Kinderosternacht 16. April


CORONA-REGELN: Jedes Kind wird von einem Erwachsenen begleitet. Bitte denkt an Euren Mund-Nasen-Schutz: alle ab 1. Schuljahr mit einer medizinischen Maske und ab 18 Jahren mit FFP-2.

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Tag der Anbetung am 11. März 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag den 11. März 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

 

Bitte denken Sie an eine FFP2 Maske!

Gottesdienst 3.0 blanko Plakat. R. Probst

Gottesdienst 3.0 Indoor am 13.03. in Lauffen

 

Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 13.03. um 10.30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Achtung: Bitte denken Sie an eine FFP2- Maske!

Die Plätze sind leider begrenzt aufgrund der aktuellen CORONA-Bestimmungen. Die

Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten,

ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Lisa-Marie Bengel
Lisa-Marie Bengel

Verabschiedung unserer FSJlerin Lisa-Marie Bengel

 

Kaum zu glauben, aber die 6 Monate, die Lisa-Marie Bengel als FSJlerin in unserer

Kirchengemeinde gearbeitet hat, sind bereits wieder vorbei. Am 20. Februar haben wir sie im

Gottesdienst 3.0 verabschiedet. Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung in der

Jugendarbeit, das Mitgestalten der Minifreizeit in den Herbstferien und auch das Durchführen der Kreativfabrik mit den Minis. Nach einer Zeit, in der nun mehr die Kunst und das Nachhilfe-Geben im Vordergrund stehen sollen, wird es dann im Oktober mit dem Kunstgeschichte-Studium weitergehen.

 

Liebe Lisa, alles Gute und Gottes Segen für Deinen weiteren Weg und

DANKESCHÖN für Deinen Dienst bei uns!

PR Raimund Probst

Weltgebetstag 2022
Weltgebetstag 2022
Weltgebetstag 2022
Weltgebetstag Bild: B. Jähne
Weltgebetstag Bild: B. Jähne

Weltgebetstag - 4. März 2022


Am ersten Freitag im März begehen Frauen in über 150 Ländern rund um den Globus den Weltgebetstag. Frauen jeweils aus einem anderen Land schreiben den Text des Gottesdienstes. In diesem Jahr kommt er aus England, Wales und Nordirland. Der Weltgebetstag am 04.03. steht unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“. Gerade in dieser Zeit fragen wir uns: „Was wird aus uns werden? Wie wird es weitergehen - im alltäglichen Leben aber auch mit unserer Welt im Ganzen? Viele Menschen blicken mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Als Christ bzw. Christin glauben wir an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Untergang! Der Bibeltext Jeremia 29,14 des diesjährigen Weltgebetstags ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden...“ Die diesjährigen Gastgeberinnen laden uns ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Gemeinsam wollen wir Samen der Hoffnung aussäen in unserem Leben, in unseren Gemeinschaften, in unserem Land und in dieser Welt.
Der Weltgebetstag ist die größte und älteste weltweite ökumenische Frauenbewegung. Diese Bewegung hat die Vision von einer Welt, in der alle Frauen selbstbestimmt leben können. Auf dem Weg dorthin braucht es Zeichen der Liebe, des Friedens und der Versöhnung. Wir können ein Zeichen setzen mit einer Spende, mit der weltweit über 100 Projekte unterstützt werden, die Frauen und Kinder stärken.
Mehr zu den Projekten erfahren Sie unter: www.weltgebetstag.de/kollekte-projekte
Das Spendenkonto lautet: Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V., Evangelische Bank EG, Kassel, IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40.

 

„Zukunftsplan: Hoffnung“ - Weltgebetstag 2022

in Lauffen und Neckarwestheim
aus England, Wales und Nordirland


Die örtlichen Weltgebetstagsteams laden 2022 wieder ein, mitzufeiern:
·      Präsenz-Gottesdienste am Freitag, dem 04.03.2022:
o   17:00 Uhr: Gregoriuskirche Neckarwestheim (Präsenz*)
  auch als Livestream: www.kirche-lauffen-neckarwestheim.de


o   18:30 Uhr: Pauluszentrum Lauffen (Präsenz*)
  auch als Livestream: Weltgebetstag in Lauffen


o   19:00 Uhr: TV-Gottesdienst: Sender Bibel TV
* Entsprechend der aktuell geltenden Coronaregelungen


Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung in die Zukunft. Als Christen jedoch glauben wir an die Rettung dieser Welt. Der Bibeltext Jeremia 29,14 des Weltgebetstags 2022 ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“
Am Freitag, den 4. März 2022, feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland. Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ laden sie ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Sie erzählen uns von ihrem stolzen Land mit seiner bewegten Geschichte und der multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft. Auch Themen wie Armut, Einsamkeit und Missbrauch kommen zur Sprache. Bei allen Gemeinsamkeiten hat jedes der drei Länder des Vereinigten Königreichs seinen ganz eigenen Charakter. Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag. Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft in nachhaltigen Projekten.


ZUKUNFTSPLAN: HOFFNUNG - Weltgebetstag dieses Jahr im Sonntagsgottesdienst in Untergruppenbach


Der Weltgebetstag ist seit fast 100 Jahren die größte christliche Laienbewegung auf der Erde. Wir feiern ihn dieses Jahr nicht wie üblich am ersten Freitag im März, sondern am 06.03. um 10 Uhr im Sonntagsgottesdienst in der ev. Kirche Untergruppenbach.
Der Weltgebetstag kommt dieses Jahr aus England, Wales und Nordirland. Dort haben Frauen die diesjährige Liturgie vorbereitet.
Er informiert über die Situation in diesen Ländern und bringt sie im Gebet vor Gott. Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer, Christen jeglicher Konfession, katholisch, evangelisch, methodistisch, freikirchlich, diesen Gottesdienst gemeinsam zu feiern.

 

Ilsfeld - verschoben auf den 1. Juli 2022


Liebe Teilnehmende und Interessierte am Weltgebetstag 2022,
üblicherweise findet der Weltgebetstag immer am ersten Freitag im März statt. Doch wegen der Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, den diesjährigen Weltgebetstag auf Freitag, 1. Juli zu verschieben. Wir hoffen, dass wir im Sommer bessere Bedingungen haben und dass wir diesen Gottesdienst dann ohne große Einschränkungen feiern können mit Gebetsliturgie, Landesinformationen, musikalischer Begleitung des Gitarrenchors und anschließendem Essen. Die Liturgie kommt in diesem Jahr aus England, Wales und Nordirland. Wir freuen uns, wenn viele Besucherinnen und Besucher am 1. Juli um 19:30 Uhr zum Weltgebetstagsgottesdienst ins katholische Gemeindezentrum Ilsfeld kommen. Schön, wenn Sie sich den Termin schon einmal vormerken.
Es grüßen Sie herzlich aus dem Vorbereitungsteam
Pfarrerin Rosemarie Köger-Stäbler, Elfriede Mistele und Katharina Seher

 

Abstatt


In Abstatt ist es Tradition, den Weltgebetstag abwechselnd in der evangelischen, der evangelisch-methodistischen und der katholischen Kirche gemeinsam zu feiern. Nach dem Gottesdienst ist es üblich, den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen zu lassen. In diesem Jahr hat sich das katholische Gemeindeteam Abstatt schweren Herzens und aus Rücksicht auf die Gesundheit von uns allen dazu entschlossen, die gemeinsame Feier des Weltgebetstages abzusagen.

 

OnlineSeminar
OnlineSeminar
Seminar


Einladung zur Teilnahme am Online-Seminar

“Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes”


Ab Donnerstag, 24.02.22 wollen wir ihnen in der Gemeinde St. Franziskus eine Teilnahme am deutschlandweiten Online-Glaubenskurs „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes“ ermöglichen. Dazu bieten wir eigene, gemeindeinterne Kleingruppen an. Gerade in diesen Zeiten, die von Distanz und Sehnsucht nach Begegnung geprägt sind, ist es uns wichtig, der Glaubensstärkung in unserer Gemeinde zusätzlichen Raum und Zeit zu bieten.


Das Seminar Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes bietet die Möglichkeit …

 

  • um sich mit den Fragen über Gott und an das Leben auseinanderzusetzten
  • um Kirche und Gemeinschaft zu erleben
  • um den Heiligen Geist neu zu entdecken
  • um sich damit auseinanderzusetzen, was Christsein im Alltag bedeutet.

Bei Interesse melden Sie sich per Mail oder telefonisch beim kath. Pfarramt verbindlich zur Teilnahme am ersten Abend an Tel.: 07133 5960;

E-Mail: stfranziskus.lauffenamneckar@drs.de.

Im Anschluss an den Abend können Sie entscheiden, ob ihnen das Format zusagt. Zur Teilnahme benötigen Sie nur ein internetfähiges Endgerät (Smartphone, Tablet, Computer, Laptop, TV). Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig per Mail vor Start des Seminars.
Der Kurs beginnt am Donnerstag, den 24. Februar 2022 und wird an sieben Abenden immer donnerstags um 20 Uhr fortgeführt.


Die jeweiligen Themen:
24.02.22 Wie kann ich Gott erfahren?
03.03.22 Was hat Jesus für uns getan?
10.03.22 Was will der Heilige Geist in meinem Leben tun?
17.03.22 Wie kann ich Gottes Geschenke annehmen?
24.03.22 Wie kann ich den Heiligen Geist empfangen?
31.03.22 Was hilft mir im Glauben zu wachsen?
07.04.22 Wie lebe ich heute als Christ?


Die Teilnahme ist kostenlos. Für die Deckung der Unkosten (u.a. ein Teilnehmerheft) wird um eine Spende gebeten. Weiter Infos über ausliegende Flyer, https://www.erneuerung.de/events/ oder über das Pfarrbüro.

Heiligste Dreifaltigkeit, Flein
Heiligste Dreifaltigkeit, Flein

Kanzeltausch (ökumenische Woche) 2022

 

Weil wir die Gottesdienste nicht einfach ausfallen lassen wollen, werden wir sie in diesem Jahr, auf Grund der derzeitigen Coronalage und den damit verbundenen Auflagen, auf einen späteren Termin verlegen. Ursprünglich geplant waren sie für den 30. Januar in der evangelischen Kirche und den 06. Februar in der katholischen Kirche. Wir haben uns nunmehr entschieden die Gottesdienste am 11. September in der katholischen Kirche

und am 18. September in der evangelischen Kirche stattfinden zu lassen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und auf ein Wiedersehen im September 2022.

Ihre Kirchengemeinden

Taizé-Abendgebet
Taizé-Abendgebet

Taizé-Abendgebet in Flein


Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 20.03. um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Bitte denken Sie an eine FFP2 Maske! Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Eine Musikgruppe wird das Gebet unterstützen.
PR Raimund Probst

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,

 

Am Sonntag, 20. März um 10.30 Uhr wollen wir wieder mit euch Kindergottesdienst im Gemeindehaus St. Peter in Talheim feiern. Wir treffen uns unter den geltenden Corona-Regeln im Gemeindehaus. Gerade noch haben wir Jesu Geburtstag gefeiert und nun hören wir, wie Jesus erwachsen wird und in Gottes Namen zu handeln beginnt.

 

Wir freuen uns auf dich!

Dein KiGo-Team

 

Die nächsten Termine sind:

20. März, 15. April (Kinderkreuzweg), 22. Mai.2022

 

CORONA-Regeln:

- Jedes Kind wird von einem Erwachsenen begleitet.

- Kinder ab 6 Jahre mit Maske; alle Erwachsenen mit FFP2-Maske

 

Gottesdienst 3.0 blanko Plakat. R. Probst

Gottesdienst 3.0 Indoor am 20.02. in Lauffen

 

Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 20.02. um 10.30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Achtung: Bitte denken Sie an eine FFP2- Maske!

Die Plätze sind leider begrenzt aufgrund der aktuellen CORONA-Bestimmungen. Die

Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten,

ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de
Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de

Gott "gemeinsam loben"

in unserer Stadt und Region am Samstag 19.02.2022, um 18.30 Uhr!


Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet in der katholischen Kirche in der Schillerstraße statt. Wer dabei sein möchte, muss zur Veranstaltung eine FFP2 Maske tragen. Gemeinsam werden wir Gott durch unsere Lieder ehren und ihm begegnen. Wir freuen uns darauf, diese Zeit mit euch gemeinsam zu gestalten.

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Tag der Anbetung am 4. Februar 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag den 4. Februar 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

Taizé-Abendgebet
Taizé-Abendgebet

Taizé-Abendgebet in Flein


Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 23.01. um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Bitte denken Sie an eine FFP2 Maske! Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Eine Musikgruppe wird das Gebet unterstützen.
PR Raimund Probst

Gottesdienst 3.0 Flyer: R. Probst
Gottesdienst 3.0 Flyer: R. Probst

Gottesdienst 3.0 INDOOR am 23.01. in Lauffen

 

Der nächste Gottesdienst 3.0 – katholisch.jung.modern. findet am 23.01. um 10:30 Uhr in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen statt (Schillerstr. 45). Bitte denken Sie an eine FFP2-Maske. Die Plätze sind leider begrenzt aufgrund der aktuellen CORONA-Bestimmungen. Die Jugendlichen setzen dabei verschiedene Akzente wie Lesung und selbst formulierte Fürbitten, ebenso gibt es zwei Momente der Stille im Gottesdienst. Herzliche Einladung!
PR Raimund Probst

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst - Talheim

 

Hallo liebe Kinder,

hoffentlich hattet ihr wunderschöne Weihnachtstage. Wir wünschen euch ein tolles Jahr 2022! Am Sonntag, 23. Januar um 10.30 Uhr wollen wir wieder mit euch Kindergottesdienst im Gemeindehaus St. Peter in Talheim feiern. Wir treffen uns unter den geltenden Corona-Regeln im Gemeindehaus. Gerade noch haben wir Jesu Geburtstag gefeiert und nun hören wir, wie Jesus erwachsen wird und in Gottes Namen zu handeln beginnt.

 

Wir freuen uns auf dich!

Dein KiGo-Team

 

Die nächsten Termine sind:

20. Februar, 20. März, 15. April (Kinderkreuzweg), 22. Mai.2022

 

CORONA-Regeln:

- Jedes Kind wird von einem Erwachsenen begleitet.

- Kinder ab 6 Jahre mit Maske; alle Erwachsenen mit FFP2-Maske

 

Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de
Gott gemeinsam loben Bild: sokaeiko/Pixelio.de

Gott "gemeinsam loben"

in unserer Stadt und Region am Samstag 22.01.2022, um 18.30 Uhr!


Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet in der katholischen Kirche in der Schillerstraße statt. Wer dabei sein möchte, muss zur Veranstaltung eine FFP2 Maske tragen. Gemeinsam werden wir Gott durch unsere Lieder ehren und ihm begegnen. Wir freuen uns darauf, diese Zeit mit euch gemeinsam zu gestalten.

Abendruhe Bild: Wolfgang Hock In: Pfarrbriefservice.de
Abendruhe Bild: Wolfgang Hock In: Pfarrbriefservice.de

Abendruhe in Lauffen

 

Den Tag ausklingen lassen – gemeinsam beten – Kraft sammeln und zur Ruhe kommen.

Am 17. Januar findet um 20:00 Uhr in Lauffen die Abendruhe statt. Herzliche Einladung hierzu. ). Der Tagesabschluss dauert ca. 30 min und ist gestaltet mit Tagesrückblick, Stille, einem kurzen Impuls und Liedern.

 

Bitte denken Sie an eine FFP2-Maske.

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Tag der Anbetung am 7. Januar 2022

 

Herzliche Einladung zum Tag der Anbetung am Freitag den 7. Januar 2022 in der kath. Kirche St. Paulus in Lauffen. Sie sind vom 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr eingeladen vor dem im eucharistischen Brot anwesenden Herrn zu verweilen, ihn anzubeten und ihm Lob, Dank und Bitte zu bringen.

 

Um 17.45 Uhr wird vor der Hl. Messe, mit der Monstranz der eucharistische Segen erteilt.

Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Elfriede Klauer In: Pfarrbriefservice.de

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Am Freitag 7. Januar um 18:00 Uhr findet in der Kirche St. Paulus in Lauffen das Requiem für die Verstorbenen des Monats Dezember der Kirchengemeinde St. Franziskus statt.

 

Wir wollen einmal im Monat für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats sowie an Allerseelen des vergangenen Jahres die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr für die ganze Kirchengemeinde St. Franziskus (Lauffen, Neckarwestheim, Talheim, Flein, Untergruppenbach, Ilsfeld, Abstatt) feiern.

 

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Abstands- und Hygienemaßnahmen.

 

Die weiteren Termine finden Sie >>HIER<<.

Sternsinger 2021
Sternsinger Schattenriss

Sternsinger Untergruppenbach / Ilsfeld / Abstatt

Der Segensbrief - Jetzt wird eingetütet!

 

Wir haben für dieses Jahr einen Weg gefunden, den Segen zu möglichst vielen Menschen zu bringen. Fleißige Sternsinger dürfen sich dafür bei uns melden.

 

Um Abstand zu halten, laufen die Kinder nur mit der Familie. Wir lassen die Verkleidung weg und werfen ohne zu singen in aller Stille den Segens-Brief in den Briefkasten. Eine Tüte mit den Briefen und einer kleinen Aufmerksamkeit, wird zu den Kindern

gebracht.

 

Bitte melden Sie sich in der katholischen Kirche oder beim Sternsingerteam, wenn sie einen Segen wünschen.

 

Ihr Sternsingerteam:

Sabine Wittmann     0152-23177807

Nathalie Pelzl            0170-4640407

Sabine Sachtleben  0179-7317375

sternsinger-untergruppenbach@web.de

Sternsingeraktion 2022 - Ilsfeld
20 x C+M+B+ 22
Auch dieses Jahr können die Sternsinger Ihr Haus wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nicht persönlich besuchen.
GESUND WERDEN - GESUND BLEIBEN * EIN KINDERRECHT WELTWEIT.
Unter diesem Motto steht die Sternsingeraktion 2022. Im Fokus hierbei ist die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika.
Auf Wunsch werden wir Ihnen den Segensgruß zukommen lassen. Sie erhalten im Januar 2022 den Aufkleber mit dem Sternsingersegen „Christus Mansionem Benedicat“ sowie einen Flyer mit allen wichtigen Infos zur Sternsingeraktion.
Bitte melden Sie sich hierzu im Pfarrbüro in Untergruppenbach unter: 07131-70059
oder per E-Mail: pfarrbuero.untergruppenbach@drs.de

Sternsingeraktion 2022 - Abstatt
20 x C+M+B+ 22
Auch dieses Jahr können die Sternsinger Ihr Haus wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nicht persönlich besuchen.
GESUND WERDEN - GESUND BLEIBEN * EIN KINDERRECHT WELTWEIT.
Unter diesem Motto steht die Sternsingeraktion 2022. Im Fokus hierbei ist die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika.
Auf Wunsch werden wir Ihnen den Segensgruß zukommen lassen. Sie erhalten im Januar 2022 den Aufkleber mit dem Sternsingersegen „Christus Mansionem Benedicat“ sowie einen Flyer mit allen wichtigen Infos zur Sternsingeraktion.
Bitte melden Sie sich hierzu im Pfarrbüro in Untergruppenbach unter: 07131-70059
oder per E-Mail: sternsinger-abstatt@gmx.de
Wenn Sie spenden wollen, können Sie dies gerne direkt erledigen (Verwendungszweck: Sternsingeraktion 2022) auf das Konto der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus unter der
IBAN-Nr.: DE97 6205 0000 0006 8612 29
 
Sternsingeraktion 2022 - Untergruppenbach
20 x C+M+B+ 22
Für dieses Jahr brauchen wir fleißige Sternsinger, um den Segen zu möglichst vielen Menschen zu bringen.
Die Kinder laufen ohne Verkleidung, ohne zu singen, nur mit der Familie in aller Stille, um den Segensbrief einzuwerfen. Die Briefe und eine kleine Aufmerksamkeit werden zu den Kindern gebracht.
BITTE MELDEN SIE SICH, wenn Ihre Kinder die Briefe austragen helfen und wenn Sie einen Segen wünschen.
WENN SIE SPENDEN WOLLEN, können Sie dies gerne direkt erledigen (Verwendungszweck: Sternsingeraktion 2022) auf das Konto der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus unter der
IBAN-Nr.: DE97 6205 0000 0006 8612 29
IHR STERNSINGERTEAM:
Wittmann          0152-23177807
Pelzl                0170-4640407
Sachtleben       0179-7317375
sternsinger-untergruppenbach@web.de

Liebe Gemeindemitglieder,

Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben“ steht in diesem Jahr die

Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika im Fokus. Denn alle Kinder haben ein Recht auf eine bestmögliche Gesundheit. Sternsinger-Partner weltweit setzen sich mit vielfältigen Programmen für die Verwirklichung dieses Rechts ein. Sie begleiten Frauen während der Schwangerschaft und unterstützen sie dabei, ihrem Kind einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen. Sie impfen Babys, behandeln Kinder und tragen mit Maßnahmen zur Verbesserung der Ernährungssituation dazu bei, sie zu stärken.

 

In Gesundheitsclubs lernen Kinder, mit einfachen Hygienemaßnahmen ihre Gesundheit zu verbessern. Dieses Wissen tragen sie in ihre Familien und Dorfgemeinschaften. Lehrer werden dazu befähigt, Erste Hilfe zu leisten und Kindern bei einfachen Erkrankungen zu helfen.

 

Wir als Vorbereitungsteam haben uns den momentanen Möglichkeiten angepasst, und werden Ihnen den Segensaufkleber durch unsere fleißigen Sternsinger austeilen/zuschicken. Bitte melden sie sich dazu bei uns persönlich oder im Pfarrbüro.

 

Ihre Spende überweisen Sie bitte, direkt auf das Konto der katholischen Kirchengemeinde St.

Franziskus unter der IBAN-Nr.: DE 97 6205 0000

0006 8612 29.

 

Ihr Sternsingerteam

Sabine Wittmann, Nathalie Pelzl, Sabine Sachtleben

sternsinger-untergruppenbach@web.de

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der www.Sternsinger.de oder

www.st-franziskus-lauffen.de

Sternsinger

Sternsinger Talheim

Sternsingeraktion 2022

Die Sternsinger kommen – auch in Corona-Zeiten und bringen den Segen

 

Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist es umso wichtiger, dass die Sternsinger ihren Segen auch diesmal zu den Menschen bringen und damit für die benachteiligten Kinder in der Einen Welt zu einem echten Segen werden! Mit dem Segen „20*C+M+B+22“ bringen die Mädchen und Jungen in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen, sammeln Spenden und werden damit selbst zu einem wahren Segen.

 

Leider können wir auch dieses Mal wieder nicht an den Haustüren klingeln und den Segen persönlich überbringen. Die aktuelle Corona-Lage lässt dies nicht zu, sondern wir werden wieder Spendentüten mit einem Infoflyer und dem Segensaufkleber in die Briefkästen verteilen und so den Segen in die Häuser bringen.

 

In Flein werden an alle, die seither besucht wurden, diese Spendentüten am 06. Januar 2022 verteilt. Wer noch teilnehmen möchte, kann sich im Pfarrbüro unter Telefon 07133/7890 oder E-Mail: pfarrbuero.talheim@drs.de melden.

 

In Talheim werden die Spendentüten am 06. Januar 2022 an alle Haushalte verteilt.

Sternsinger 2021
Sternsinger

"Gesund werden – Gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“

 

So lautet das Motto der nächsten Sternsingeraktion. Bei den Kindern im Film handelt es sich z. B. um Kinder aus Ghana, Ägypten oder Südsudan, die benachteiligt sind.

Manche Kinder haben zu wenig zu Essen und werden dadurch krank, da deren Eltern arm sind und ihre Kinder nicht gut versorgen können. Andere Kinder haben eine Behinderung oder ziehen sich schwere Verbrennungen zu, da sie wie Erwachsene arbeiten müssen. Die Gesundheitsversorgung ist in diesen Ländern sehr schlecht, es gibt zu wenige Ärzte. Alle 3 Monate kommen Schwestern und Pfleger in die Schulen und untersuchen die Kinder.

Gesunde Kinder können regelmäßig in die Schule gehen, haben Kraft zu lernen, können einen Schulabschluss schaffen und einen Beruf erlernen. 

 

Deshalb sind die Spendengelder besonders wichtig. Wer darüber erfahren möchte kann sich den Film zur Sternsingeraktion im Internet ansehen unter dem Link: https://youtube.com/watch?v=waPWLSdXbmU

 

Das Vorbereitungsteam Regina Steiner und Ulrike Scheerle

Sternsinger
Sternsinger

Sternsinger Lauffen

Leider können die Sternsinger wie letztes Jahr auch dieses Mal die einzelnen Häuser nicht besuchen. Aber alle, die sich für einen Besuch der Sternsinger gemeldet haben, bekommen auch dieses Mal in der ersten Januarwoche Informationen zu der diesjährigen Sternsingeraktion, die Kontonummer zum Überweisen der Spenden für die Sternsinger und den Segen der Sternsinger als Aufkleber.

Wir bitten sie herzlich auch dieses Jahr die Projekte der Sternsinger mit ihrer Überweisung zu unterstützen. Jeder, der sich noch nicht für einen Besuch der Sternsinger gemeldet hat, aber dieses Informationsmaterial und den Segen gerne möchte, kann sich im Pfarrbüro melden.

Ökumenischer Gottesdienst

Ökumenischer Gottesdienst zum 1. Januar in der Regiswindiskirche


„Ihr seid das Licht der Welt“, dazu ermutig uns Jesus und darum soll es auch in unserem ökumenischen Gottesdienst am 1. Januar 2022 gehen. Beginn ist um 18 Uhr in der Regiswindiskirche.


„Was ist für mich ein Licht in dunkler Zeit?“ Und „wie kann ich selbst zum Licht für andere werden?“ Wir möchten gemeinsam mit Ihnen über diese Fragen nachdenken. In diesem Gottesdienst ist uns auch wichtig, dass wir einander begegnen und ins Gespräch kommen können. Weil das aber in Zeiten von Corona am Besten im Freien möglich ist, werden wir nach der Predigt auch ein wenig in Bewegung kommen und den Gottesdienst im Freien mit Lichtern, Gesprächen und Liedern beenden.


Bitte ziehen Sie sich darum entsprechend der Witterung warm an.
Der ökumenische Arbeitskreis freut Sich auf Ihr Kommen!

Diözese Rottenburg Stuttgart