Eucharistische Anbetung

Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bistum Essen / Nicole Cronauge In: Pfarrbriefservice.de

Zu Füßen Jesu ausruhen – Eucharistische Anbetung

 

Zu Füßen Jesu – welch schönes Bild, wenn ich mir das vorstelle: Ich sitze zu Füßen Jesu, so wie das Maria, die Schwester Martas tut: „Maria setze sich dem Herrn zu Füßen und hörte seinen Worten zu.“ (Lk 10,39). Oder wie die Sünderin, deren Tränen auf Jesu Füße fallen: „…eine Sünderin … trat von hinten an ihn heran zu seinen Füßen. Dabei weinte sie und begann, mit ihren Tränen seine Füße zu benetzen. Sie trocknete seine Füße mit den Haaren ihres Hauptes, küsste sie und salbte sie mit Öl.“ (Lk 7,37-39). Oder wie die Frauen, die vom leeren Grab kommen: „Und siehe, Jesus kam ihnen entgegen und sagte: Seid gegrüßt! Sie gingen auf ihn zu, warfen sich vor ihm nieder, und umfassten seine Füße.“ (Mt 28,9-10).


Zu Füßen Jesu – welch schönes Bild auch für die eucharistische Anbetung, wie Theo Schmidkonz es in dem Gedicht zum Ausdruck bringt:

 

Jesus, im heiligsten Sakrament,
Du lädst mich ein: Komm! Ruh dich aus.
Entspanne dich. Lass dich los!
Lass deine Sorgen los,
deine Ängste los, deine Pläne los,
lass dich selber los.
Bei mir musst du nichts leisten,
nur da sein und
still sein und schweigen.
Dann wirst du hören,
die Stille hören, mich hören:
Ich liebe Dich. Ich umfange Dich.
Ich berge Dich.
Ich halte Dich fest in meiner Hand.
Mein bist Du!
Jesus, nur eines sage ich:
Ich bete dich an. Amen

 

Arbeitskreis Anbetung

Termine für die Anbetungsstunden in den Kirchorten

 

In Lauffen:

Mittwochs nach der Eucharistiefeier um 8:30 Uhr

1. Freitag im Monat 10:00 Uhr - 21:00 Uhr*

 

Flein:

Dienstags 17:15 Uhr (Hl. Messe 18:00 Uhr)

 

Ilsfeld:

2. Sonntag im Montag 18:00 Uhr - 19:00 Uhr.

 

Untergruppenbach:

Termine siehe Veröffentlichungen.

 

*Durch Corona- Verordnungen kann das Ende auch schon früher sein.
Bitte für alle Orte auf die Hinweise auf der Homepage achten!

Diözese Rottenburg Stuttgart