Schönstatt-Gruppe

Projekt Pilgerheiligtum


Ein Augenblick Zeit für Gott und füreinander
Seit 1999 ist die Gottesmutter Maria in zwei Pilgerheiligtumskreisen in Untergruppenbach unterwegs. Familien, Paare und Einzelpersonen nehmen jeden Monat Jesus und Maria im Zeichen des Pilgerheiligtums für drei Tage bei sich auf. Es erhält einen schönen Platz in der Wohnung - dort wo sich der Alltag abspielt. Als Geschenk nehmen sich die Teilnehmer ganz bewusst Zeit für Gott und füreinander, jeder nach seinen Möglichkeiten. Für Impulse ist ein Begleitbuch mit dabei. Selbstverständlich erfolgt die Weitergabe persönlich.

Was ist Schönstatt?

www.schoenstatt.de

 

www.pilgerheiligtum-schoenstatt.de

 

www.schoenstatt-drs.de/index.php/regios-dioezese/regio-unterland.html

Logo Schönstatt
Maria Schönstatt
Bild: Bernhard Riedl In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Bernhard Riedl In: Pfarrbriefservice.de

Abend im anderen Rhythmus - entfällt!

 

Wegen den verschärften Corona-Regelungen entfällt der „Abend im anderen Rhythmus“ am 12.11. in St. Augustinus, Heilbronn.

 

 

Ein Abend im anderen Rhythmus mit Cappuccino, Gitarre und Gebet


Donnerstag, 12.11. von 19:30 Uhr bis ca. 22 Uhr im großen Gemeindesaal St. Augustinus, Goethestr.75, Heilbronn.


Es ist eine Veranstaltung von Frauen für Frauen, die gerne für eine kurze Zeit den Alltagstrott hinter sich lassen und etwas für sich tun wollen: zur Ruhe kommen, den eigenen Wert erspüren, zur Mitte finden. Den eigenen Rhythmus finden und Glaube als Ressource entdecken mit Impulsen, Gesprächsaustausch und Gebetszeit ist Sinn des Abends.


Referentin: Sr. M. Anika Lämmle, Liebfrauenhöhe
Veranstalter: Schönstatt-Frauenbewegung Stadt und Landkreis Heilbronn
Anmeldung ist nicht erforderlich

Logo Schönstatt

„Der Herr ist mit Dir“

 

Besinnungstag für Frauen und Männer im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe


„Der Herr ist mit dir!“ ist Thema des Besinnungstages, zu dem das Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe am Donnerstag, 26.11. von 9:45 Uhr bis 16:45 Uhr einlädt.
„Der Herr ist mit dir“, sagt der Engel zu Maria, als er ihr die Botschaft verkündet, dass sie Mutter Gottes werden soll. Maria hört das Wort und denkt darüber nach. Sie vertraut auf die Zusage Gottes und gibt ihr Ja-Wort zu einer Zukunft, die für sie im Ungewissen liegt.
Der Besinnungstag gibt Raum, zu sich und zu Gott zu finden. Er ist eine Chance, in der Begegnung mit Maria der Zusage Gottes nachzuspüren: „Der Herr ist mit dir“.

Elemente des Tages sind neben einem Vortrag zum Tagesthema eine Meditation, die Feier einer heiligen Messe, Beichtmöglichkeit sowie eine kleine Prozession zum Schönstatt-Kapellchen.


Abfahrt des Busses: 8:30 Uhr Untergruppenbach Zubringer Kreuzung (zw. Lidl und ARAL-Tankstelle) Beim Einstieg Abstand halten, Mund-Nasenschutz tragen und Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel wird gereicht).

Logo Schönstatt

Veranstaltungen der Schönstattbewegung werden verlegt

 

Die aktuelle Entwicklung in Sachen Corona-Virus ist der Grund, dass der Besinnungstag, der am 23. März im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe stattfinden sollte, auf Oktober 2020 verschoben wird.


Auch der Frauenkongress am 16. Mai in Schönstatt/Vallendar entfällt. Neuer Termin für den großen Frauen-Event ist der 1. Mai 2021. Entsprechende Infos und Einladungen werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Diözese Rottenburg Stuttgart